Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DSB-Modellprojekt Richtig fit ab 50 Fit und vital älter werden B R E I T E N S P O R T.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DSB-Modellprojekt Richtig fit ab 50 Fit und vital älter werden B R E I T E N S P O R T."—  Präsentation transkript:

1 DSB-Modellprojekt Richtig fit ab 50 Fit und vital älter werden B R E I T E N S P O R T

2 Gliederung Ziele Richtig fit ab 50 Leitgedanken und Konzept Fit und vital älter werden Inhalte in Damp Inhalte im Verein Ergebnisse 10 Schritte zum Erfolg B R E I T E N S P O R T

3 Ziele: Richtig fit ab 50 Abbau von Barrieren Motivation älterer Menschen zur Aufnahme von Sport- und Bewegungsaktivitäten Entwicklung und Umsetzung neuer Konzepte Gesundheitsprävention Vernetzung und Kooperation gesellschaftlicher Akteure Bündelung von Ressourcen B R E I T E N S P O R T

4 Konzeptionelle Leitgedanken Fit und vital älter werden Zielgruppe: Jüngere Ältere ( 50 – 70 Jahre) 12-wöchiges sportartübergreifendes, gesundheitsorientiertes Kursangebot im Verein Zu Beginn und am Ende 2 zweitägige Gesundheits- und Wellness-Seminare im Ostseebad Damp ( Sport, Information, Naturerfahrung, Geselligkeit, Entspannung, Wellness) Motivation zu regelmäßigen und dauerhaften Sport- und Bewegungsaktivitäten Lebensstilveränderung B R E I T E N S P O R T

5 Inhalte Gesundheits- und Wellness-Seminare Sportarten: Walking, Nordic- Walking Aquajogging Funktionelle Gymnastik Muskelaufbautraining (Fitness-Studio) Brandungsgymnastik vor dem Frühstück Spiele Entspannung B R E I T E N S P O R T

6 Gesundheits- und Wellness-Seminare Vorträge mit Diskussion Motivation und Verhaltensänderung Gesunde Ernährung Prävention durch Bewegung Gesundes Ausdauertraining – aber wie? Trainingsbelastung B R E I T E N S P O R T

7 Inhalte Gesundheits- und Wellness-Seminare Persönliche Zielformulierung Fitness-Check: Selbsteinschätzung slauf B R E I T E N S P O R T

8 Selbsteinschätzungslauf Wird am Anfang und am Ende des Kurses in Damp durchgeführt Teilnehmer gehen, walken oder laufen 2 km Belastung, die sie gewohnt sind Pulsuhr Nach dem Lauf werden folgende Werte ermittelt: Pulsfrequenz, Lactatwert, Zeit, subjektives Empfinden nach der Borg-Skala B R E I T E N S P O R T

9 Inhalte im Verein Beispiel: Tura Meldorf Spielerisches Kennenlernen Kleine Spiele, Schwitzen ohne zu Schnaufen Gleichgewicht und Balance, Koordinationsschulung Rückenschule I Walking, Funktionsgymnastik, Stretching Nordic-Walking Bewegung nach Musik B R E I T E N S P O R T

10 Inhalte im Verein Beispiel: Tura Meldorf Bauch, Beine, Po und Rücken Rückenschule II Training mit dem Aero-Step Fitness mit Handgeräten Zirkeltraining Körperwahrnehmung, Entspannung B R E I T E N S P O R T

11 Ergebnisse Verein KMTV RendsburgerTS V Tura Meldorf Elmshorner MTV TSV Reinbek THW Kiel TN 12 13 25 13 16 26 Frauen 08 07 17 06 10 19 Männer 04 06 08 07 06 07 Alter 50-69 49-71 49-70 59-82 52-73 49-71 Durchschnittsalter 58 Jahre 61 Jahre 67 Jahre 60 Jahre Gesamt105673849-7361 Jahre B R E I T E N S P O R T

12 10 Schritte zum Erfolg 1.Bekannte und verlässliche Partner 2.Terminplan erstellen 3.Organisation (Kursgebühren, Versicherung, Zielgruppe, Werbung) 4. Flyer, Plakate, Öffentlichkeitsarbeit 5. Verträge abschließen, Ziele vereinbaren B R E I T E N S P O R T

13 10 Schritte zum Erfolg 6. Feste Ansprechpartner 7. Netzwerkarbeit 8. Personelle und räumliche Ausstattung, zeitliche Ressourcen 9. Nachhaltigkeit, Feedback 10.Feste Angebote / Innovationen B R E I T E N S P O R T

14 Bewegung ist Leben! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! B R E I T E N S P O R T


Herunterladen ppt "DSB-Modellprojekt Richtig fit ab 50 Fit und vital älter werden B R E I T E N S P O R T."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen