Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

3. Bewertung von Umweltgütern 3.1 Marktbewertung Zahlungsbereitschaft, bzw. Akzeptanzbereitschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "3. Bewertung von Umweltgütern 3.1 Marktbewertung Zahlungsbereitschaft, bzw. Akzeptanzbereitschaft."—  Präsentation transkript:

1 3. Bewertung von Umweltgütern 3.1 Marktbewertung Zahlungsbereitschaft, bzw. Akzeptanzbereitschaft

2 3.2 Nicht-Marktbewertung Offenbarte Präferenzen z.B. Preisdifferenzen in Grundstückspreisen Hedonische Preise Preis eines Gutes spiegelt viele unterschiedliche Merkmal wieder Beispiele: (2003 US $) Studie UmweltbelastungWTP für Verbesserung Ridker &Henning 1967 SO gm/m3 Nelson 1978Ozon42.27 ppm Bloomquist et al. 1988Staub mg/m3

3 Hedonische Löhne Lohnsätze spiegeln den Wert von Umweltgütern wieder Reisekostenmethode Geht auf Hotelling (1947) zurück. Reisekosten zu einem Erholungsgebiet sind wie eine Eintrittsgebühr. Behauptete Präferenzen Kontingente Evaluierung: Hypothetische Situationen Conjoint Analyse: Im Prinzip wie hedonische Preismessung, basiert aber auf einer hypothetischen Variation der Merkmale

4 4. Natürliche Ressourcen 4.1 Nutzung und Preispfade Wie entwickelt sich der Preis einer natürlichen erschöpfbaren Ressource über die Zeit? Hotelling - Modell Schlüsselannahmen: 1.Gegebener Ressourcenbestand R 2.Zeithorizont T (t = 0,…,T), Zeitführung diskret 3.Vollkommener Kapitalmarkt, risikofreier und konstanter Zins r 4.Gewinnmaximierender Ressourcenbesitzer 5.Vollkommene Konkurrenz 6.Keine Abbaukosten

5 Ressourcenbesitzer antizipiert Preispfad (Spot-Preise) p t, t = 0,…,T Arbitrage-Überlegung: Zu welchem Zeitpunkt soll welche Menge angeboten werden? p t ( 1 + r ) > p t+1 → kein Angebot in t + 1 p t ( 1 + r ) < p t+1 → kein Angebot in t p t ( 1 + r ) = p t+1 → Indifferent Der Ressourcenpreis wächst mit der Zinsrate r

6 Für p 0 gilt damit Wie berechnet sich p 0 ? Nachfrage x(p t ) sei gegeben, damit muss im Gleichgewicht gelten (Angebot = Nachfrage). Die Hotelling-Regel eingesetzt liefert und damit p 0.


Herunterladen ppt "3. Bewertung von Umweltgütern 3.1 Marktbewertung Zahlungsbereitschaft, bzw. Akzeptanzbereitschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen