Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Your leading advisers Fit-for-Future Leadvise.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Your leading advisers Fit-for-Future Leadvise."—  Präsentation transkript:

1 Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Your leading advisers Fit-for-Future Leadvise

2 Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Datum, 2 Leadvise Your leading advisers Darmstadt, Januar 2015 Es wird eine Strategie erarbeitet, die mit abgestimmten Maßnahmen die Abteilung oder den Bereich in seiner Zielerreichung unterstützt Hintergrund Häufiges Fehlen von Lösungsansätzen zur Operationalisierung von Abteilungs- und Bereichsstrategien Stark begrenzte Ressourcen zur vertieften Beschäftigung mit der Strategie Scheinbar höhere Dringlichkeit und/oder Wichtigkeit anderer Themen (Tages- geschäft, Projekte…) Hintergrund Häufiges Fehlen von Lösungsansätzen zur Operationalisierung von Abteilungs- und Bereichsstrategien Stark begrenzte Ressourcen zur vertieften Beschäftigung mit der Strategie Scheinbar höhere Dringlichkeit und/oder Wichtigkeit anderer Themen (Tages- geschäft, Projekte…) Zielsetzungen Transparenz über aktuelle Schwächen und Veränderungs- bedarfe schaffen Vision & Mission als Ausgangsbasis der Maßnahmendefinition definieren Abteilungs-/ Bereichsziele für das Geschäftsjahr ableiten Messbare Maßnahmen zur Unterstützung der Abteilungsziele konzipieren Zielsetzungen Transparenz über aktuelle Schwächen und Veränderungs- bedarfe schaffen Vision & Mission als Ausgangsbasis der Maßnahmendefinition definieren Abteilungs-/ Bereichsziele für das Geschäftsjahr ableiten Messbare Maßnahmen zur Unterstützung der Abteilungsziele konzipieren Ergebnisse Vision, Mission und Ziele der Abteilung/des Bereichs definiert Veränderungsbedarfe transparent und nach Bedeutung für Strategie und Stakeholder priorisiert Handlungsfelder aus Strategie abgeleitet, mit messbaren Maßnahmenpaketen hinterlegt und auf Mitarbeiter/Teamebene heruntergebrochen Commitment der Mitarbeiter durch workshop-basierte Einbindung in den Maßnahmendefinitionsprozess sichergestellt Ergebnisse Vision, Mission und Ziele der Abteilung/des Bereichs definiert Veränderungsbedarfe transparent und nach Bedeutung für Strategie und Stakeholder priorisiert Handlungsfelder aus Strategie abgeleitet, mit messbaren Maßnahmenpaketen hinterlegt und auf Mitarbeiter/Teamebene heruntergebrochen Commitment der Mitarbeiter durch workshop-basierte Einbindung in den Maßnahmendefinitionsprozess sichergestellt Projektüberblick

3 Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Datum, 3 Leadvise Your leading advisers Darmstadt, Januar 2015 Ausgangspunkt ist die gemeinsame Definition von Vision und Mission, aus denen dann Strategie und Ziele abgeleitet werden Mission Vision Warum existiert die Abteilung/der Bereich, welchen Beitrag soll sie/er leisten, welches Selbstverständnis entwickeln? Wo soll die Abteilung/ der Bereich in 5 Jahren stehen? Die Abteilung/der Bereich benötigt ein ambitioniertes Ziel, auf das hingearbeitet werden kann und an dem sie/er sich ausrichten kann. Ohne langfristige Perspektive läuft die Strategie- und Zielentwicklung Gefahr, beliebig und nicht nachhaltig zu werden. Die Mission der Abteilung/des Bereichs kann vielfältig sein, sie kann zum Beispiel reiner interner Dienstleister ohne Marktkontakt sein, aber genauso Enabler-Rollen und Adviser-Rollen einnehmen. Ohne Rollen-Definition ist die Strategie- und Zielentwicklung unmöglich. Die Leitplanken der Abteilungs- oder Bereichsstrategie werden im engen Führungskreis gesetzt Unternehmensstrategie Abteilungs-/Bereichsstrategie und messbare Ziele/Maßnahmen, die auf Vision und Mission und damit auf die Unternehmensstrategie einzahlen

4 Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Datum, 4 Leadvise Your leading advisers Darmstadt, Januar 2015 Sind Vision und Mission umrissen, liefern strukturierte Interviews valide Ergebnisse, aus denen Maßnahmen abgeleitet werden können Assessment Strukturierte Analyse mit einheitlichem Fragebogen Workshops Gemeinsame Lösungsfindung mit allen beteiligten Einheiten  90-minütige Interviews mit 8-10 Vertretern aus Führungsteam und Mannschaft (davon 5-8 aus der eigenen Abteilung/dem eigenen Bereich)  Ein geeigneter Kriterienkatalog wird bewertet, Anforderungen werden erhoben & bewertet  3 Halb- und Ganztags-Workshops mit allen Beteiligten zur Diskussion des Assessments  Clustern der Themen zu Handlungsfeldern  Maßnahmengenerierung und Vorbereitung der Implementierung  Transparenz über den Status Quo  Klarheit über die eigenen Ziele, mögliche Zielkonflikte und Wahrnehmungsunterschiede  Überblick und eine Priorisierung Ihrer drängenden Probleme  Priorisierter Maßnahmenkatalog, der die identifizierten Handlungsfelder punktgenau adressiert  Spürbare Verbesserungen, die Ihre Mitarbeiter begeistern Input Output Schnell, mit geringem Aufwand und unter Beteiligung der Betroffenen - so leiten wir Verbesserungs-Maßnahmen ab Methode

5 Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Datum, 5 Leadvise Your leading advisers Darmstadt, Januar 2015 Die Datengenerierung zur späteren Ziel- und Maßnahmen- ableitung dauert maximal 90 Minuten Wir gehen gemeinsam durch unseren Assessment- Fragebogen und unsere Anforderungserhebung Wir bereiten die Ergebnisse im Nachgang mittels prägnanten Netzdiagramms graphisch auf In Workshops erarbeiten und detaillieren wir Handlungsfelder und Maßnahmen Projekt-Ablauf und Ergebnisse Methode

6 Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Datum, 6 Leadvise Your leading advisers Darmstadt, Januar 2015 Beispiel Assessment/Netzdiagramm: Der Kunde erreicht heute einen mittleren Reifegrad und strebt nach weiteren Verbesserungen Kommunikation, Kultur und Führung IT & Tools (Prozess)Organisation Management, Strategie und Ziele Methoden und Kompetenzen Vorgehen und Implementierungsgrad 3,33 3,29 2,18 2,58 2,13 3,33 3,42 4,71 3,88 3,42 4,71 4,42 4,86 4,63 4,42 4,86 Status Mittel- fristig Lang- fristig 16,84 24,85 28,03 Σ Σ In den Dimensionen „Methoden und Kompetenzen“ und „(Prozess)Organisation“ ergibt sich der größte Handlungsbedarf StatusEnde Zielbild Praxis

7 Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Datum, 7 Leadvise Your leading advisers Darmstadt, Januar 2015 Beispiel Assessment/ Anforderungserhebung: Es wurden 53 Anforderungen diskutiert und auf 38 Themencluster reduziert Unzufriedenheit mit der Anforderung Bedeutung der Anforderung Effiziente Schnittstelle zum Rechnungstellungsprozess, Mahnwesen, Debitoren- und Kreditorenmanagement 2.Effizienter Rechnungsstellungsprozess – Automatisierung der Generierung und Bereitstellung der rechnungsstellungsrelevanten Daten (Lösung in Q2 geplant) 3.Zusammenarbeit PDM - Entwicklung 4.Unterstützung durch Marketing (Time, Quality, Budget) 5.Austausch zwischen den Vertrieben, Schnittstelle PDM – Sales Search 6.Internationalisierung aktiv, stringent und systematisch vorantreiben (lessons learned nutzen, Vertrieb internationalisieren) 7.Ausreichende Entwicklungskapazität, die größere Anpassungen am System ermöglicht 8.Einführung einer eigenständigen PDM-Marke 9.Verbindlichkeit: Einhalten von internen Terminen, Zusagen & Fristen; Konstanz in Strategie / Positionierung / Planung / Vision 10.SEO-SEA: Entwicklung gemeinsamer „Produkte“ und Innovationen, Entwicklung salesrelevanter Stories, etc.) 11.Transparenz über die Accounts (Status, Salesaktivitäten, Cross-/ Upselling, Salesforce- Zugang) 12.Kongruentes Zielsystem (insbes. Sales vs. SEA) 13.Keine Marketingveranstaltung (Vorträge, etc.) ohne Sales 14.Frühzeitige, valide Potenzialabschätzung und Qualifizierung der Leads durch Sales (Aufwands/Nutzen-Aspekt berücksichtigen) 15.Vertragsgestaltung durch Sales: Qualität der Verträge auf Template-Basis (Pflege und Aktualität der Vertragsmodule) 16.Hohe Abschlussquote und hohes Volumen von Consultingleistungen 17.Projektmanagement: Prozess & Tool-Unterstützung (Bsp.: Kundebekommt im Pitch professionelle Projektplanung) 18.Qualitätsmanagement und Sicherung der Off-Page Maßnahmen (Koordination und Abwicklung) / mögliche Alternativen finden 19.Mehrfachansprache („Leadnurturing“) 20.Verlässlicher Marketingplan 21.Konsistentes Ablagesystem 22.Ideenmanagement (Austausch/Entwicklung neuer Kampagnen, Maßnahmen) 23.Zusammenarbeit (Business Value – R&D) hinsichtlich der strategischen Weiterentwicklung der Software 24.Abstimmung der neuen GF und R&D 25.Zeitbelastung durch Planungsaufwände im Rahmen von Scrum für Teilzeitkräfte 26.Freelancer-Steuerung / Einsatz 27.Abstimmung hinsichtlich „Machbarkeit“ zwischen Sales & R&D 28.Generelle Zusammenarbeit SEO/SEA - Vertrieb 29.Erfolgsorientiertes Provisionssystem im Vertrieb 30.Kommunikation / Teamgedanke 31.Schulungen SEO 32.Schulungen SEA 33.Koordination von Aktionen/Veranstaltungen/Messen 34.Ausschöpfen der vorhandenen Prospects (warme Kontakte aus Salesforce nutzen, statt Fokus auf Kaltakquise) 35.Abschlussquote SEO analysieren und optimiere 36.Informationsverluste vermeiden, wenn potenzieller Kunde nach gemeinsamen Terminen direkt auf SEO/SEA zugeht, statt auf Sales 37.Entlastung Sales in der Salesforce-Pflege (z.B. Leads durch Marketing oder Support pflegen, Kontakt-Recherche für Kaltakquise) 38.Automatisierung des Vertriebsreportings 32.Schulungen SEA 33.Koordination von Aktionen/Veranstaltungen/Messen 34.Ausschöpfen der vorhandenen Prospects (warme Kontakte aus Salesforce nutzen, statt Fokus auf Kaltakquise) 35.Abschlussquote SEO analysieren und optimiere 36.Informationsverluste vermeiden, wenn potenzieller Kunde nach gemeinsamen Terminen direkt auf SEO/SEA zugeht, statt auf Sales 37.Entlastung Sales in der Salesforce-Pflege (z.B. Leads durch Marketing oder Support pflegen, Kontakt-Recherche für Kaltakquise) 38.Automatisierung des Vertriebsreportings Kreisdurchmesser entspricht Anzahl Nennungen Praxis

8 Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Datum, 8 Leadvise Your leading advisers Darmstadt, Januar 2015 Das vorgestellte Projekt kann binnen vier Wochen realisiert werden, der tatsächliche Aufwand ist mit Tagen deutlich geringer Leitplanken Erarbeitung Vision und Mission Phase 1 Assessment Customizing Fragebogen Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung Analyse- Interviews Phase 2 Workshops Workshop I Workshop II Workshop III A B Beispielhafter Projektplan Woche 2Woche 1Woche 3Woche 4Woche 5 Umsetzung

9 Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Datum, 9 Leadvise Your leading advisers Darmstadt, Januar 2015 Interessiert? Wir nehmen uns gern Zeit für Sie. Tobias Schicht Rheinstraße Darmstadt Your Leading Advisers.


Herunterladen ppt "Hier kann eine zweizeilige Headline stehen Your leading advisers Fit-for-Future Leadvise."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen