Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geschwister-Scholl-Gymnasium zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe Herzlich willkommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geschwister-Scholl-Gymnasium zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe Herzlich willkommen."—  Präsentation transkript:

1 Geschwister-Scholl-Gymnasium zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe Herzlich willkommen

2 Geschwister-Scholl-Gymnasium Themenüberblick Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II Einführungsphase EF Qualifikationsphase Q1/Q2 Abitur Organisation

3 Geschwister-Scholl-Gymnasium Allgemeines Organisatorisches Informationswege Leistungskontrolle Fehlstunden Berufspraktikum

4 Geschwister-Scholl-Gymnasium Organisatorisches Auflösung der Klassenverbände – Bildung von Kursen in EF: Kursverbände in D, M, E Bildung einer (schulübergreifenden) Jahrgangsstufe zusammen mit dem ZGL und ab Q1.1 teilweise mit dem BGL Beratungslehrer bis zum Abitur GSG: Herr Prüfer ZGL: Herr Miebach

5 Geschwister-Scholl-Gymnasium Informationswege Rechtlich verbindliche Auskünfte dürfen nur erteilen: Herr Prüfer (Beratungslehrer), Herr Krüger (Oberstufenkoordinator) und Frau Malycha (Schulleiterin) Jahrgangsstufenpflegschaft als Mitwirkungsgremium der Eltern Jahrgangsstufenversammlungen Informationspflicht (!) der Schülerinnen und Schüler durch das Schwarze Brett

6 Geschwister-Scholl-Gymnasium Leistungskontrolle 1-2 Klausuren pro Halbjahr in jedem schriftlich belegten Fach Bedeutung des Beurteilungsbereiches ‚Sonstige Mitarbeit‘ Klausurtermine werden zentral festgelegt In der Einführungsphase Noten Zeugnisse In der Qualifikationsphase Punkte (max. 15 P. = 1+) statt Zensuren mit Tendenz ± Schullaufbahnübersicht statt Zeugnis

7 Punkte in der Q1 / Q2 NotePunktezahl Sehr gut15 / 14 / 13 Gut12 / 11 / 10 Befriedigend09 / 08 / 07 Ausreichend06 / 05 / 04 Mangelhaft03 / 02 / 01 Ungenügend 0 Geschwister-Scholl-Gymnasium

8 Führen eines Entschuldigungsheftes Die Vorlage einer Entschuldigung ist verpflichtend einzelne Fächer nach Stundenplan aufführen und jeweils vom Fachlehrer abzeichnen lassen Möglichkeit der Attestpflicht Fehlen bei Klausuren: 1. Telefonische Meldung im Sekretariat 2. Nachschreibpflicht bei entschuldigtem Fehlen Schulleitung entscheidet, ob nachgeschrieben werden darf – Attestpflicht !!! Fehlstunden

9 Geschwister-Scholl-Gymnasium Berufspraktikum Das BP findet im Januar statt. Durchführung und Organisation: Herr Adam / Frau Spickermann (GSG) und Herr Raskop (ZGL) Informationsveranstaltung im September

10 Geschwister-Scholl-Gymnasium Themenüberblick Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II Einführungsphase Qualifikationsphase Abitur Organisation

11 Geschwister-Scholl-Gymnasium Aufbau der Sekundarstufe II Einführungsphase EF 1, EF 2 Versetzung Zulassung Abitur Qualifikationsphase Q1.1, Q1.2, Q2.1, Q2.2

12 Geschwister-Scholl-Gymnasium Einführungsphase Kurssystem, neue Art von Leistungen und Arbeitsweisen... Unterricht in Grundkursen neu einsetzende Fremdsprache ( S / I / F ) ist vierstündig Vertiefungskurse sind zweistündig alle übrigen Kurse sind dreistündig

13 Geschwister-Scholl-Gymnasium Einführungsphase Aufgabenfelder und Unterrichtsfächer: AF I: sprachlich-literarisch-künstlerisch  Deutsch, Fremdsprachen, Kunst/Musik AF II: gesellschaftswissenschaftlich  Geschichte, Erdkunde, Philosophie, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaft AF III: mathematisch-naturwissenschaftlich  Mathematik, Biologie, Chemie, Physik Religion (oder Philosophie als Ersatzfach) Sport

14 Geschwister-Scholl-Gymnasium Aus dem Aufgabenfeld I: Deutsch s eine aus der Sek. I fortgeführte Fremdsprache (E, F, I) s Musik oder Kunst s/m Aus dem Aufgabenfeld II eine Gesellschaftswissenschaft s Aus dem Aufgabenfeld III: eine Naturwissenschaft (Bi, Ph, Ch) s Mathematik s Einführungsphase Pflichtbelegung 1

15 Geschwister-Scholl-Gymnasium Einführungsphase Pflichtbelegung 2 entweder eine weitere Fremdsprache ( E, F[f], F[n], I [f], I [n], S [n] ) s oder eine weitere Naturwissenschaft (Bi, Ch, Ph ) s/m

16 Geschwister-Scholl-Gymnasium Einführungsphase Pflichtbelegung 3 Religion s/m Religionsabmelder wählen Philosophie; sollte dies das gewählte Fach aus AF II sein, muss ein weiteres Fach aus AF II gewählt werden. Sport m oder ein Ersatzfach bei Vorlage eines amtsärztlichen Attestes. Mehrere Sportprofile stehen in der Q zur Auswahl.

17 Pflichtkurse Quereinsteiger Alle Quereinsteiger aus Realschulen, die in 7 bis 10 keine durchgehende Fremdsprache belegt hatten, müssen F(n), I(n) oder S(n) als neu einsetzende Fremdsprache wählen (s). Quereinsteiger, die in Klasse 8 mit der 2. Fremdsprache (FS) begonnen haben und mit dieser die Pflichtbelegung der 2. FS abdecken wollen, müssen diese bis zum Ende der EF fortführen. Geschwister-Scholl-Gymnasium

18 Zusätzlich zu den Kursen im Pflichtbereich müssen weitere Kurse gewählt werden. Jede(r) Schüler(in) muss 10 Kurse belegen und entweder 11. Wahlkurs oder 11. Wahlkurs + 1 Vertiefungskurs oder keinen weiteren Wahlkurs + 2 Vertiefungskurse wählen. Bei der Belegung von Latein sind auch 12. Wahlkurse möglich Die Wochenstundenzahl beträgt 34 und darf um höchstens 2 Stunden überschritten werden. Einführungsphase Anzahl der Kurse

19 Geschwister-Scholl-Gymnasium Einführungsphase Schriftlichkeit In der Eph sind in folgenden Fächern Klausuren zu schreiben: in Deutsch in allen Fremdsprachen in Mathematik in einer Gesellschaftswissenschaft in einer Naturwissenschaft Weitere Kurse können schriftlich gewählt werden Zur Erinnerung: Verbot von speicherfähigen Medien

20 Geschwister-Scholl-Gymnasium Einführungsphase Latinum Latinum: Latein von 6 bis EF.2 mit mindestens ausreichenden Leistungen im Abschlusskurs Kleines Latinum: Latein von 6 bis 9 bei mindestens ausreichenden Leistungen im Abschlusskurs

21 Geschwister-Scholl-Gymnasium Themenüberblick Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II Einführungsphase Qualifikationsphase Abitur Organisation

22 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase Allgemeines Die Qualifikationsphase besteht aus 4 Halbjahren (Q1.1, Q1.2, Q2.1, Q2.2). Die Leistungen der Qualifikationsphase zählen für die Abiturnote. Die Benotung erfolgt in Punkten. Kein Kurs darf mit O Punkten abgeschlossen werden

23 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase Allgemeines Der Unterricht erfolgt in Leistungskursen (5-stündig) und Grundkursen (in der Regel 3-stündig). neu einsetzende FS: 4-stündig Projektkurs: 2-stündig Zusatzkurse: 3-stündig Die 1. Klausur (in einem Fach) in Q1.2 wird durch eine Facharbeit ersetzt. (Wer einen Projektkurs belegt, muss keine Facharbeit schreiben.) Möglichkeit der Erbringung einer besonderen Lernleistung Die Qualifikationsphase endet mit der Abiturprüfung, die in den Abiturfächern (2 LK und 2 GK) abgelegt wird.

24 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase Wahl der Kurse Jeder Schüler wählt aus den Fächern, die er in der EF belegt hat, 2 Fächer als LK und 7 oder 8 Fächer als GK aus. (In der gesamten Qualifikationsphase müssen mindestens 30 anrechenbare GK gewählt sein. Vertiefungskurse sind nicht anrechenbar.)

25 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase Pflichtbelegung 1 Deutsch Q1.1 – Q2.2 Kunst/Musik/Musik praktisch/ Literatur (mind. 2 Kurse Q1.1 – Q2.2) Eine Fremdsprache (E/F/I/S) Q1.1 – Q2.2

26 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase Pflichtbelegung 2 eine Gesellschaftswissenschaft (Q1.1 – Q2.2) je 2 Kurse Sozialwissenschaften und Geschichte in Q2.1 und Q2.2 (Zusatzkurse) falls diese Fächer nicht schon in Q1.1 und Q1.2 belegt wurden

27 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase Pflichtbelegung 3 Mathematik (Q1.1 – Q2.2) Eine Naturwissenschaft (Q1.1 – Q2.2) Religion (mindestens 2 Kurse) Sport (Q1.1 – Q2.2) Die 2. Fremdsprache bzw. die 2. Naturwissenschaft (Q1.1 - Q2.2)

28 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase Wahl der Abiturfächer Zwei Leistungskurse als 1. und 2. Abiturfach (schriftlich) Ein Grundkurs als 3. Abiturfach (schriftlich) Ein Grundkurs als 4. Abiturfach (mündlich) Die Wahl der LKs erfolgt am Ende der EF 2, die Wahl des dritten und vierten Abiturfaches zu Beginn der Q2.1.

29 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase Abiturfach-Bedingungen Die Abiturfächer müssen die 3 Aufgabenfelder abdecken Unter den vier Abiturfächern müssen zwei der Fächer D, M, FS sein. Sport kann nicht Abiturfach sein. Alle Abiturfächer müssen ab Q1.1 schriftlich sein und ab EF 1 belegt worden sein. Religion kann als Abiturfach AF II abdecken. Die neu einsetzende FS kann nicht als LK gewählt werden.

30 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase LK-Wahl Der 1. LK muss eine aus Sek I fortgeführte Fremdsprache oder Mathematik oder eine Naturwissenschaft oder Deutsch sein. Der 2. LK ist beliebig (im Rahmen der Möglichkeiten der Schule). Eine neue einsetzende FS ist als LK nicht möglich.

31 Geschwister-Scholl-Gymnasium Qualifikationsphase Schriftlichkeit Folgende Fächer sind schriftlich zu wählen: In Q1.1 - Q Abiturfach D, M, neu einsetzende FS bei Schwerpunkt FS: beide FS bei Schwerpunkt NW: eine NW und eine FS In Q Abiturfach neu einsetzende FS

32 Geschwister-Scholl-Gymnasium Themenüberblick Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II Einführungsphase Qualifikationsphase Abitur Organisation

33 Geschwister-Scholl-Gymnasium Abitur Zusammensetzung der Abiturnote Block I Leistungen aus der Qualifikationsphase 200 – 600 Punkte Block II Abiturbereich 100 – 300 Punkte

34 Geschwister-Scholl-Gymnasium Abitur? Die Höchstverweildauer in der gymnasialen Oberstufe (EF, Q1, Q2) beträgt 4 Jahre! Alternativen: Mittlerer Schulabschluss am Ende der Einführungsphase: durch Versetzung in die Qualifikationsphase Fachhochschulreife nach der Q1: Bescheinigung über die erforderlichen Leistungen und abgeschlossene Berufsausbildung oder einjähriges gelenktes Praktikum

35 Geschwister-Scholl-Gymnasium Themenüberblick Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II Einführungsphase Qualifikationsphase Abitur Organisation

36 Wählen mit LuPO (Laufbahnberatungs- und Planungstool Oberstufe) Geschwister-Scholl-Gymnasium

37 Jeder kann sich das Programm von der Internetseite oder von runterladen.www.svws.nrw.de (ebenso das Handbuch) Jeder bekommt eine persönliche Beratungsdatei LuPO

38 Geschwister-Scholl-Gymnasium Vielen Dank für Ihre/Eure Aufmerksamkeit! … und natürlich viel Erfolg für die angestrebte Schullaufbahn!


Herunterladen ppt "Geschwister-Scholl-Gymnasium zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe Herzlich willkommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen