Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Elternabend und Jahrgangsstufenversammlung Beginn EF-Phase.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Elternabend und Jahrgangsstufenversammlung Beginn EF-Phase."—  Präsentation transkript:

1 Elternabend und Jahrgangsstufenversammlung Beginn EF-Phase

2 Versetzung in die Jahrgangsstufe Q1 Für die Versetzung in die Q1 sind folgende Kurse relevant: Deutsch Kunst oder Musik Gesellschaftswissenschaft Mathematik Naturwissenschaft Religion / Philosophie Sport zweite Fremdsprache oder zweite Naturwissenschaft zusätzlicher Kurs fortgeführte Fremdsprache

3 Übersicht zur Versetzung in die Jahrgangsstufe Q1: Grundlage der Versetzungsentscheidung sind die Noten zweiten Halbjahres der EF in den 10 GK des Pflichtbereichs. D M FSandere (Pflicht-) FächerVersetzung: keine versetzt versetzt 1 x versetzt Nachprüfung Nachprüfung 2 x Nachprüfung Nachprüfung nur in D, M, FS Nachprüfung nur in D, M, FS In allenanderenFällen (1 x 6 oder 1 x 5 zusätzlich Nicht versetzt Nachprüfung: nur möglich, wenn durch Verbesserung in einem Fach von 5 auf 4 Versetzungsbedingungen erreicht werden.

4 Versetzung in die Jahrgangsstufe Q1 Zeugnis Deutsch (min.) ausreichend Gesellschaftswissenschaft (min.) ausreichend Mathematik (min.) ausreichend Naturwissenschaft (min.) ausreichend fortgeführte Fremdsprache (min.) ausreichend Profilkurs (2. NW oder 2. FS) (min.) ausreichend zusätzlicher Kurs (min.) ausreichend Religion / Philosophie (min.) ausreichend Kunst / Musik (min.) ausreichend Sport (min.) ausreichend

5 Versetzung in die Jahrgangsstufe Q1 Zeugnis Deutsch mangelhaft Gesellschaftswissenschaft (min.) ausreichend Mathematik ausreichend Naturwissenschaft (min.) ausreichend fortgeführte Fremdsprache (min.) befriedigend Profilkurs (2. NW oder 2. FS) (min.) ausreichend zusätzlicher Kurs (min.) ausreichend Religion / Philosophie (min.) ausreichend Kunst / Musik (min.) ausreichend Sport (min.) ausreichend

6 Versetzung in die Jahrgangsstufe Q1 Zeugnis Deutsch ausreichend Gesellschaftswissenschaft mangelhaft Mathematik ausreichend Naturwissenschaft (min.) ausreichend fortgeführte Fremdsprache ausreichend Profilkurs (2. NW oder 2. FS) (min.) ausreichend zusätzlicher Kurs (min.) ausreichend Religion / Philosophie (min.) ausreichend Kunst / Musik (min.) ausreichend Sport (min.) ausreichend

7 Versetzung in die Jahrgangsstufe Q1 Zeugnis Deutsch ausreichend Gesellschaftswissenschaft (min.) befriedigend Mathematik mangelhaft Naturwissenschaft (min.) ausreichend fortgeführte Fremdsprache ausreichend Profilkurs (2. NW oder 2. FS) (min.) ausreichend zusätzlicher Kurs (min.) ausreichend Religion / Philosophie (min.) ausreichend Kunst / Musik (min.) ausreichend Sport (min.) ausreichend Möglichkeit der Nachprüfung (Mathe)

8 Versetzung in die Jahrgangsstufe Q1 Zeugnis Deutsch mangelhaft (nicht gewarnt) Mathematik mangelhaft Englisch befriedigend Biologie mangelhaft Spanisch (neueins.) mangelhaft (nicht gewarnt) Chemie gut Kunst gut Sport befriedigend Pädagogik ausreichend Sozialwissenschaft ausreichend Philosophie ausreichend Möglichkeit der Nachprüfung (Deutsch oder Mathematik)

9 mögliche Abschlüsse: nach der EF mit Versetzung in die Q1: Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss) Zulassung zur Qualifikationsphase nach der EF ohne Versetzung: Realschulabschluss (entsprechende Nachprüfung u.U. nötig) Hauptschulabschluss (entsprechende Nachprüfung u.U. nötig) kein Abschluss nach der Q1: schulischer Teil der Fachhochschulreife (= Fachabi) nach der Q2: allgemeine Hochschulreife (= Abitur)

10 Schriftlichkeit In folgenden Fächern müssen in der Q1 Klausuren geschrieben werden: in beiden Leistungskursen in weiteren Grundkursen außerdem müssen die zukünftigen Abiturfächer ab Q1 schriftlich belegt werden Tipp: die geplanten L-Kurse und geplanten Abitur-Fächer auf jeden Fall in der EF schriftlich wählen!!!


Herunterladen ppt "Elternabend und Jahrgangsstufenversammlung Beginn EF-Phase."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen