Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Gymnasiale Oberstufe Saar Hauptphase – Klassen 11 und 12 Thorsten Frey Abteilungsleiter Oberstufe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Gymnasiale Oberstufe Saar Hauptphase – Klassen 11 und 12 Thorsten Frey Abteilungsleiter Oberstufe."—  Präsentation transkript:

1 Die Gymnasiale Oberstufe Saar Hauptphase – Klassen 11 und 12 Thorsten Frey Abteilungsleiter Oberstufe

2 Inhalt 1)Allgemeine Informationen 2)Aufgabenfelder und Kursarten 3)Wahlmöglichkeiten 4)Die Abiturprüfung 5)Weitere Hinweise 6)Fragen und Spezialfälle Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 2

3 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 3 GOS – Aufgabenfelder Sprachlich- literarisch- künstlerisches Aufgabenfeld Gesellschafts- wissenschaftliches Aufgabenfeld Mathematisch- naturwissen- schaftliches Aufgabenfeld Fächer ohne Zuordnung Deutsch Fremdsprachen Kunst Musik Geschichte Politik Erdkunde Mathematik Biologie Chemie Physik Informatik Religion Ethik Sport

4 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 4 Kernfächer Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen (1./2./3. FS) Pflichtfächer alle Fächer außer Kernfächer: weitere Fremdsprachen, Biologie, Chemie, Physik, Religion/Ethik, Geschichte, Erdkunde, Sozialkunde, Musik, Bildende Kunst, Sport Neigungsfach alle Pflichtfächer außer Seminarfach Seminarfach Definition folgt Ersatzfach Wahl aus Pflichtfächern, wenn Neigungsfach Bk, Mu, Sp oder Re/Et ist GOS – Fächer

5 Die Art der Kurse E- Kurse 5 – stündig erhöhtes Anforderungsniveau aus Kernfächern zu wählen obligatorische schriftliche Prüfungsfächer im Abitur G-Kurse 4 – stündige (z.B. GW, NW, Kernfächer, Neigungsfach,…) 2 – stündige (Sport, Religion, Seminarfach, Wahlfächer) können als schriftliche (nur G4) oder mündliche Prüfungsfächer (G4 oder G2) im Abitur ausgewählt werden

6 FachartenFächerNiveauStunden Kernfächer Deutsch E-Kurs5 G-Kurs4 Mathematik E-Kurs5 G-Kurs4 1./2. oder 3. Fremdsprache (nicht neu einsetzende Fremdsprache) E-Kurs5 G-Kurs4 Pflichtfächer Biologie, Chemie, PhysikG-Kurs4 Geschichte, Erdkunde, SozialkundeG-Kurs4 Musik, Bildende KunstG-Kurs2 Religion/EthikG-Kurs2 SportG-Kurs2 Neigungsfachalle Pflichtfächer außer SeminarfachG-Kurs4 SeminarfachG-Kurs2 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 6 GOS – Stundentafel - Niveau

7 FachartFächerNiveauStundenSumme Kernfächer ein Fach aus: De, Ma, FSE-Kurs5 14 ein Fach aus: De, Ma, FSE-Kurs5 ein Fach aus: De, Ma, FSG-Kurs4 Pflichtfächer Re/EtG-Kurs2 14 Mu, BkG-Kurs2 SpG-Kurs2 ein Fach aus: Bi, Ch, PhG-Kurs4 ein Fach aus: Ge, Ek, PoG-Kurs4 Neigungsfachalle Fächer außer SeminarfachG-Kurs44 SeminarfachG-Kurs22 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS7 GOS – Pflichtbelegung 10 Fächer 2 E-Kurse8 G-KurseStunden34

8 Das Seminarfach Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 8 Organisation muss in allen 4 Halbjahren mit 2 Stunden belegt werden kein Abiturprüfungsfach alle 4 Halbjahresnoten können eingebracht werden, müssen aber nicht eingebracht werden Inhalte wissenschaftspropädeutisches, selbstständiges Arbeiten interdisziplinäres und fächerübergreifendes Lernen Leistungsnachweise durch Präsentationen, Referate, Facharbeit naturwissenschaftliche Ausrichtung (weit gefasst) Vermittlung von Recherche-, Zitier- und Präsentationstechniken

9 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS9 Bildung von Schwerpunkten Bildung von Schwerpunkten gesellschafts- wissenschaftliche Fächer GOS – Fächerwahl

10 Beispiel: GOS – Fächerwahl – Schüler 1 FachartNiveauFach Stu Schüler 1KernfächerE-KursEnglisch5 E-KursDeutsch5 G-KursMathematik4 PflichtfächerG-KursBiologie4 G-KursErdkunde4 G-KursMusik2 G-KursSport2 G-KursEthik2 NeigungsfachG-KursPolitik4 SeminarfachG-Kurs2 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS10

11 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS11 Bildung von Schwerpunkten Bildung von Schwerpunkten gesellschafts- wissenschaftliche Fächer GOS – Fächerwahl naturwissen- schaftliche Fächer

12 Beispiel: GOS – Fächerwahl – Schüler 2 FachartNiveauFach Stu Schüler 2KernfächerE-KursDeutsch5 E-KursMathematik5 G-KursLatein4 PflichtfächerG-KursPhysik4 G-KursErdkunde4 G-KursMusik2 G-KursSport2 G-KursReligion2 NeigungsfachG-KursInformatik4 SeminarfachG-Kurs2 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 12

13 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS13 Bildung von Schwerpunkten Bildung von Schwerpunkten gesellschafts- wissenschaftliche Fächer GOS – Fächerwahl naturwissen- schaftliche Fächer sprachliche Fächer

14 Beispiel: GOS – Fächerwahl – Schüler 3 FachartNiveauFach Stu Schüler 3KernfächerE-KursFranzösisch5 E-KursMathematik5 G-KursDeutsch4 PflichtfächerG-KursPhysik4 G-KursPolitik4 G-KursBildende Kunst2 G-KursSport2 G-KursReligion2 NeigungsfachG-KursEnglisch4 SeminarfachG-Kurs2 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 14

15 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS15 Bildung von Schwerpunkten Bildung von Schwerpunkten gesellschafts- wissenschaftliche Fächer GOS – Fächerwahl naturwissen- schaftliche Fächer Sprachliche Fächer

16 GOS – Fächerwahl – Schüler 5 FachartNiveauFach Stu Schüler 5KernfächerE-KursItalienisch5 E-KursDeutsch5 G-KursMathematik4 PflichtfächerG-KursPhysik4 G-KursPolitik4 G-KursBildende Kunst2 G-KursSport2 G-KursReligion2 NeigungsfachG-KursSport4 SeminarfachG-Kurs2 ErsatzfachG-KursMusik2 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 16 Bei Wahl eines zweistündigen Faches als Neigungsfach muss für die Dauer von zwei Jahren ein zweistündiges Fach, das bisher noch nicht gewählt ist, als Ersatzfach bestimmt werden (34 Stunden ).

17 GOS – Fächerwahl – Schüler 6 FachartNiveauFach Stu Schüler 6KernfächerE-KursItalienisch5 E-KursDeutsch5 G-KursMathematik4 PflichtfächerG-KursPhysik4 G-KursPolitik4 G-KursBildende Kunst2 G-KursSport2 G-KursReligion2 NeigungsfachG-KursSport4 SeminarfachG-Kurs2 ErsatzfachG-KursGeschichte4 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 17 Bei Wahl eines zweistündigen Faches als Neigungsfach kann für die Dauer von einem Jahr auch ein vierstündiges Fach, das bisher noch nicht gewählt ist, als Ersatzfach bestimmt werden (Gesamtsumme: 265 Jahreswochen- stunden).

18 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 18 GOS – Neigungsfach jedes Fach im Angebot der Schule: 1./2./3. Fremdsprache weitere Gesellschaftswissenschaft weitere Naturwissenschaft Bildende Kunst / Musik evangelische oder katholische Religion Sport Bei Neigungsfach Bk, Mu, Re, Rk, Sp ist Wahl eines Ersatzfaches notwendig: zweistündiges Ersatzfach: 4 Halbjahre vierstündiges Ersatzfach: mindestens 2 Halbjahre

19 Die Zulassung zum Abitur die Verweildauer in Einführungs – und Hauptphase (d.h. von Klasse 10 bis 12) beträgt maximal 4 Jahre alle 5 Prüfungsfächer sind seit der Einführungsphase belegt eine zweite Fremdsprache wird in vorgegebenem Umfangnachgewiesen die Qualifikation im Kursbereich ist erfüllt

20 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 20 GOS – Qualifizierung im Kursbereich Grundsätze 36 N O T E N 36 N O T E N 40 Noten erhält der Schüler in seinen 10 Fächern in 4 Halbjahren 36 Noten müssen eingebracht werden Folge: Die 4 schlechtesten Noten werden gestrichen. Um auf 600 Punkte zu kommen: Gewichtung mit Faktor 40/36 Maximalpunktzahl o 540 Punkte ohne Gewichtung (36 x 15 Punkte) o 600 Punkte mit Gewichtung (36 x 15 x 40 / 36 Punkte) Minimalpunktzahl: o 180 Punkte ohne Gewichtung (36 x 05 Punkte) o 200 Punkte mit Gewichtung (36 x 05 x 40 / 36 Punkte)

21 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 21 GOS – Qualifizierung im Kursbereich Weitere Bedingungen 36 N O T E N 36 N O T E N Mindestpunktzahl: 180 Punkte bei 36 einzubringenden Kursen mind. 29 der 36 einzubringenden Noten 05 und besser, d.h. max. 7 rote Noten (01, 02, 03, 04) die Note 00 darf nicht eingebracht werden Kursnoten, die eingebracht werden müssen alle Noten der 5 Prüfungsfächer und soweit nicht durch diese Fächer abgedeckt: alle 4 Noten: De, Ma, eine FS alle Noten des NW – Faches alle Noten des GW – Faches mindestens 2 Kurse Re/Et mindestens 2 Kurse Bk/Mu

22 Abiturphase Umfang: 5 Prüfungsfächer 4 schriftliche Prüfungsfächer 1 mündliches Prüfungsfach Bedingungen: o Berücksichtigung der drei Aufgabenfelder sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld (De, FS, Mu, Bk) gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld (Ge, Po, Ek) mathematisch-naturwissenschaftliches Aufgabenfeld (Ma, Bi, Ch, Ph, Info) o die drei Kernfächer sind Prüfungsfächer o genau ein GW-Fach ist Prüfungsfach o Prüfungsfach muss in der Einführungsphase belegt sein o das Seminarfach kann kein Prüfungsfach sein Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 22

23 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 23 Abiturphase Prüfungen Schriftliche Abiturprüfung Schriftliche Abiturprüfung Mündliche Abiturprüfung Mündliche Abiturprüfung 2 von 3 E-Kursen 1. und 2. Kernfach 2 von 3 E-Kursen 1. und 2. Kernfach 2 weitere vierstündige G- Kurse: frei wählbar 2 weitere vierstündige G- Kurse: frei wählbar 1 G-Kurs zwei- oder vierstündig Ausnahmen: o Sport zweistündig o Seminarfach o GW-Fach nur, wenn nicht schon schriftlich geprüft 1 G-Kurs zwei- oder vierstündig Ausnahmen: o Sport zweistündig o Seminarfach o GW-Fach nur, wenn nicht schon schriftlich geprüft 3. Kernfach Verbindliches Prüfungsfach wählbar: schriftlich oder mündlich Verbindliches Prüfungsfach wählbar: schriftlich oder mündlich Summe: 4 Fächer Summe: 1 Fach

24 Mündliche Abiturprüfung Mündliche Abiturprüfung Schriftliche Abiturprüfung Schriftliche Abiturprüfung Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 24 Abiturphase - Prüfungszeiten Vorbereitungszeit: 30 Minuten Prüfungszeit: 10 Minuten Fachlehrer 10 Minuten Fremdprüfer Prüfungen 1. Kernfach (E-Kurs) 5 Stunden 1. Kernfach (E-Kurs) 5 Stunden 2. Kernfach (E-Kurs) 5 Stunden 2. Kernfach (E-Kurs) 5 Stunden G-Kurs 3 Stunden G-Kurs 3 Stunden G-Kurs 3 Stunden G-Kurs 3 Stunden G-Kurs 20 Minuten G-Kurs 20 Minuten 3. Kernfach Verbindliches Prüfungsfach wählbar: schriftlich oder mündlich Verbindliches Prüfungsfach wählbar: schriftlich oder mündlich 1 mündliche Zusatzprüfung eines schriftliches Faches möglich (Gewichtung 2s : 1m) 20 Minuten 1 mündliche Zusatzprüfung eines schriftliches Faches möglich (Gewichtung 2s : 1m) 20 Minuten

25 Beispiel: GOS – Abiturprüfung – Schüler 1 FachartNiveauFach StuPrüfung Schüler 1KernfächerE-KursEnglisch5 E-KursDeutsch5 G-KursMathematik4 PflichtfächerG-KursBiologie4 G-KursErdkunde4 G-KursMusik2 G-KursSport2 G-KursEthik2 NeigungsfachG-KursPolitik4 SeminarfachG-Kurs2 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 25

26 GOS – Abiturprüfung – Schüler 2 FachartNiveauFach StuPrüfung Schüler 2KernfächerE-KursDeutsch5 E-KursMathematik5 G-KursLatein (3. FS) 4 PflichtfächerG-KursPhysik4 G-KursErdkunde4 G-KursMusik2 G-KursSport2 G-KursReligion2 NeigungsfachG-KursInformatik4 SeminarfachG-Kurs2 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 26

27 GOS – Abiturprüfung – Schüler 3 FachartNiveauFach StuPrüfung Schüler 3KernfächerE-KursFranzösisch5 E-KursMathematik5 G-KursDeutsch4 PflichtfächerG-KursPhysik4 G-KursPolitik4 G-KursBildende Kunst2 G-KursSport2 G-KursReligion2 NeigungsfachG-KursMusik4 SeminarfachG-Kurs2 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 27

28 GOS – Abiturprüfung – Schüler 4 FachartNiveauFach StuPrüfung Schüler 4KernfächerE-KursItalienisch5 E-KursDeutsch5 G-KursMathematik4 PflichtfächerG-KursPhysik4 G-KursPolitik4 G-KursBildende Kunst2 G-KursSport2 G-KursReligion2 NeigungsfachG-KursPhilosophie4 SeminarfachG-Kurs2 Gymnasium WendalinumDie Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 28

29 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 29 GOS – Qualifizierung im Abiturbereich Weitere Bedingungen Grundsätze 5NOTEN5NOTEN 5NOTEN5NOTEN In jedem der 5 Prüfungsfächer erhält der Schüler 1 Note = 5 Noten 4-fache Gewichtung jeder Note Maximalpunktzahl 300 Punkte (5 x 4 x 15 Punkte) Minimalpunktzahl 100 Punkte (5 x 4 x 05 Punkte) In mindestens drei Prüfungsfächern 20 Punkte erreicht (4 x 05 Punkte) Darunter wenigstens ein E-Kurs 20 Punkte (4 x 05 Punkte)

30 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 30 Gesamtqualifikation Qualifizierung Kursbereich Abiturbereich + mind. 29 der 36 einzubringenden Noten 05 und besser + Keine Note mit 00 + Mindestpunkt- zahl: 180 bei 36 einzubringenden Kursen + Mindestpunkt- zahl: Fächer jeweils mindestens 20 Punkte, davon ein E-Kurs

31 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 31 GOS – Wiederholung Einführungsphase: Wiederholung nach Nichtzulassung freiwillige Wiederholung bei Vorliegen besonderer, vom Schüler nicht zu vertretender Gründe und bei Genehmigung durch Klassenkonferenz Hauptphase: freiwilliges Wiederholen nach jedem Halbjahr möglich Wiederholung nach 11/1 und 11/2  Fächerneuwahl möglich nicht bestandene Abiturprüfung Wiederholung der letzten beiden Halbjahre mit allen verbindlich vorgeschriebenen Fächern (§ 17 GOS-VO) Annullierung der Noten des ersten Versuchs

32 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 32 GOS – Verweildauer mindestens 2 ½ Jahre (verkürzter Durchgang) und höchstens 4 Jahre (mit 1 Wiederholung) Verlassen der Schule bei Feststellung, dass Schüler die Zulassung innerhalb der zulässigen Verweildauer nicht erreicht Verlängerung nur möglich bei Gründen, die der Schüler nicht zu vertreten hat (schwere Krankheit)

33 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 33 GOS – Besondere Lernleistung im Rahmen des Seminarfaches Umfang: mindestens zwei Halbjahre umfassende Arbeit Gesamtnote: Ersatz für zwei Halbjahresnoten des Seminarfaches Beispiele: umfassender Beitrag aus einem vom Saarland geförderten Wettbewerb Jahresarbeit Ergebnis eines umfassenden, auch fächerübergreifenden Projektes in Bereichen, die schulischen Fächern zugeordnet werden können schriftliche Dokumentation (1. Note) mündliches Kolloquium: (2. Note) Präsentation und Erläuterung der Ergebnisse Befragung zur Präsentation

34 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 34 Der Wahlbogen

35 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 35

36 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 36

37 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 37 Klasse 10: Wahlen - Termine Mo, 19. Januar 2015 Unverbindliche Vorwahlen per Handzeichen Di, 20. Januar 2015 Austeilen der Wahlbögen Fr, 06. Februar – Mi, 11. Februar 2015: Abgabe der Wahlbögen für die verbindliche Wahl in der GOS über den Klassenlehrer oder direkt im Oberstufenzimmer Do, 12. Februar 2015: Umwahlen, falls bestimmte Kurse aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl doch nicht angeboten werden

38 Gymnasium Wendalinum Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS 38 Viel Erfolg in der Oberstufe! Ansprechpartner Thorsten Frey Abteilungsleiter Oberstufe Thorsten Frey Abteilungsleiter Oberstufe Gerdi Maurer-Landwehr stv. Abteilungsleiterin Oberstufe Gerdi Maurer-Landwehr stv. Abteilungsleiterin Oberstufe Birgit Rojan stv. Abteilungsleiterin Oberstufe Birgit Rojan stv. Abteilungsleiterin Oberstufe


Herunterladen ppt "Die Gymnasiale Oberstufe Saar Hauptphase – Klassen 11 und 12 Thorsten Frey Abteilungsleiter Oberstufe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen