Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, 6.12.2008 Stromspar-Fonds: Arbeit schaffen und Klima schützen Marcus Diacon, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, 6.12.2008 Stromspar-Fonds: Arbeit schaffen und Klima schützen Marcus Diacon, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt."—  Präsentation transkript:

1 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Stromspar-Fonds: Arbeit schaffen und Klima schützen Marcus Diacon, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt

2 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Ein paar Hintergründe  Sensibilisierte Bevölkerung  Politischer Druck durch Initiative  Neues Energiegesetz  Sinkende Strompreise

3 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Strompreissenkung aufgefangen Stromrechnung Förder- abgabe Strom- kosten vorher neu Strom- kosten Förder- abgabe Lenkungs- abgabe

4 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Mengenrabatt verhindert

5 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Was geschieht mit der Lenkungsabgabe? Einzahlung in:  Fonds für Haushalte  Fonds für Betriebe Auszahlung als:  Pro-Kopf Bonus für Haushalte Pro-Kopf Bonus an alle Haushalte Haushalts-Bonus 0.5% der Lohnsumme an alle Betriebe Arbeitsplatz- Bonus Stromspar - Fonds  Arbeitsplatz-Bonus für Betriebe

6 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Auszahlung an die Haushalte  Einmalige Erfassung der Zahlungsverbindung 1999  Erfassung der jährlichen Veränderungen  Neue Familienverhältnisse  Zuzüger  Zahlungsverbindungen  Auszahlung Bonus (ca. 43 € pro Person / ca. 8 Mio. € )

7 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Auszahlung an die Betriebe  Jährliche Deklaration der Lohnsumme für Arbeit- nehmer  Datentransfer der Einkommensdaten bei »Selbständigerwerbenden«  0,5% der Lohnsumme (ca. 23 Mio. €)

8 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Und die Kosten?  Die Kosten werden vollumfänglich aus den Zinserträgen des Fonds getragen (ca. 550‘000 €).

9 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Ausnahmen für energieintensive Firmen  Beurteilung der Energieintensität  Festlegen des Standortnachteils  Ausgleich des Standortnachteils

10 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Wirkungen  Stabile Strompreise  Schutz getätigter Investitionen in Energie- effizienz  Wirtschaftlichkeit zukünftiger Investitionen  Internalisierung der externen Kosten

11 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Wirkungen im Detail  Verringerung der Verbrauchszunahme um 30 bis 100 GWh/a  bzw. Zunahme »nur« um 8% anstatt um 12% innerhalb von 10 Jahren  Vorteil für Personal- intensive Firmen  Kosten: 0.8 – 2.5 Cent/kWh

12 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Probleme:  Kommunikation der Wirkungsweise ist schwierig  Deklaration der Lohnsumme in den ersten Jahren  Ausnahmeregelung für Grossverbraucher

13 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, Fazit:

14 Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, auch nach 10 Jahren


Herunterladen ppt "Kanton Basel-Stadt Klimaschutz rechnet sich, 6.12.2008 Stromspar-Fonds: Arbeit schaffen und Klima schützen Marcus Diacon, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen