Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gliederung: Allgemeines zu Energievorräten Energievorräte in Deutschland Verteilung der Energievorräte Begrenzung der Reserven Entwicklung des Energiebedarfs.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gliederung: Allgemeines zu Energievorräten Energievorräte in Deutschland Verteilung der Energievorräte Begrenzung der Reserven Entwicklung des Energiebedarfs."—  Präsentation transkript:

1 Gliederung: Allgemeines zu Energievorräten Energievorräte in Deutschland Verteilung der Energievorräte Begrenzung der Reserven Entwicklung des Energiebedarfs Prognosen und Folgen

2 Was sind Energievorräte? Energievorräte sind nur begrenzt verfügbare fossile Energieträger, wie z.B. Braunkohle Steinkohle Erdöl Erdgas Torf Uran Von der Primär- zur Nutzenergie Um Energie, die in den Energieträgern enthalten ist, nutzen zu können, sind Energieumwandlungen notwendig. Diese Energieumwandlungen sind mit hohen Verlusten verbunden und haben schlechten Einfluss auf die Umwelt.

3 Man unterscheidet zwischen 2 Arten von Energievorräten? ReservenRessourcen sind sicher nachgewiesene Vorräte, die sich unter heutigen oder späteren Bedingungen technisch und wirtschaftlich abbauen lassen. sind Vorräte, die über die Reserven hinausreichen. Sie können nachgewiesen oder noch unentdeckt sein, sind aber z.Zt. technisch oder wirtschaftlich nicht gewinnbar. Zu den Ressourcen gehören auch noch nicht nachgewiesene, geologisch aber mögliche Lagerstätten. So vermutet man, dass in Ölsanden und Ölschiefer noch enorme Mengen Erdöl gebunden sind. Einheit der Energie: 1 Joule: 1 J = 1 Nm = 1 Ws 1 MJ (Megajoule) = 10 6 J 1 GJ (Gigajoule) = 10 9 J 1 TJ (Terajoule) = J 1 PJ (Petajoule) = J 1 EJ (Exajoule) = J 1 kWh = 3, J = 3,6 MJ 1 t SKE (Steinkohleeinheit) = 29, J = 29,3 GJ

4 Deutschland verfügt im Bereich der fossilen Brennstoffe über hohe Vorkommen von Stein- und Braunkohle. Es ist zur Deckung seines Energiebedarfs besonders bei Erdöl und Erdgas auf Importe angewiesen. Daher werden ¾ des Energiebedarfs durch Einfuhren gedeckt, nur ¼ stammt aus inländischen Quellen. Die heimischen Energievorräte verteilen sich auf wenige Bundesländer, insbesondere auf NRW, Sachsen und Brandenburg. Bayern verfügt jedoch über keine nennenswerten Mengen fossiler Brennstoffe. Energiebedarf in Deutschland Energievorkommen in Deutschland

5 Die fossilen Energievorräte sind ungleich auf der Erde verteilt. Die höchsten Vorkommen an - Kohle findet man in Nordamerika und Asien - Erdöl findet man im Nahen Osten und in Russland - Erdgas findet man im Nahen Osten und in Russland 1 EJ = 1 Exajoule = J 1 J = 1 Joule (Einheit der Energie) 1 EJ = 1 Exajoule = J 1 J = 1 Joule (Einheit der Energie)

6 Kohle ist der mit Abstand größte fossile Energieträger der Erde. Auch wenn immer wieder neue Lagerstätten an Erdöl, Erdgas, Kohle und Uran entdeckt werden und die Gewinnungstechniken verbessert werden, steht fest: Wovon hängt die Verfügbarkeit fossiler Energiereserven ab? Größe der Energiereserve Umfang des Verbrauchs Effektivität bei der Nutzbarkeit der Energie Ausweichen auf regenerative Ressourcen Die Reserven an fossilen Energieträgern und Uran sind endlich. Die Reserven werden bei unverändertem Verbrauch innerhalb weniger Generationen erschöpft sein. Als Alternative bieten sich heute nur die erneuerbaren Energien wie z.B. Solar- oder Windenergie an.

7 Über die Entwicklung des Energiebedarfs gibt es unterschiedliche Prognosen. Alle sagen aber – schon wegen der wachsenden Weltbevölkerung – eine deutliche Zunahme voraus.

8 Nordamerika, Europa, Japan und Australien (15% der Weltbevölkerung) beanspruchen heute etwa die Hälfte der global geförderten Energieträger. Nordamerika und die Länder der EU müssen jährlich mehr fossile Energieträger einführen, als in ganz Afrika gewonnen werden. Japan ist nahezu 100-prozentig auf Einfuhren von Energieträgern angewiesen. In Deutschland ist der Energiebedarf pro Kopf ca. 2,5x so hoch wie im weltweiten Durchschnitt. Bedeutendster Energieträger ist das Mineralöl. Es hat einen Anteil von knapp 40 %. Er konnte in den vergangenen Jahrzehnten auf diesen Wert reduziert werden, weil die Erdgasversorgung (ca. 20 %) und die Kernenergie (über 10%) ausgebaut werden.

9 Prognosen über die Energiereserven sind schwierig Zukunft hängt ab von: - den zukünftigen Verbrauchsentwicklungen - dem technologischen Fortschritt - der Preisentwicklung leichter Rückgang des Energieverbrauchs in Deutschland trotz Wirtschaftswachstums Energie wird in Kraftwerken, Industrie und Haushalten wirtschaftlicher genutzt werden Umbau unserer Wirtschaft: - energieintensive Produktionszweige nehmen ab - Dienstleistungsbereich wächst Anstieg des Energiebedarfs in anderen Ländern auf der Welt

10 ! Erderwärmung und Klimawandel ! Schmelzen der Gletscher Steigung des Meeresspiegels ! Luftverschmutzung ! häufiger auftretende Naturkatastrophen ! Erhöhung der Preise für Energieträger Wichtig ist es zu erkennen, dass es sich bei allen fossilen Brennstoffen um nicht erneuerbare Ressourcen handelt. Einmal genutzt, stehen sie nie wieder zu Verfügung!


Herunterladen ppt "Gliederung: Allgemeines zu Energievorräten Energievorräte in Deutschland Verteilung der Energievorräte Begrenzung der Reserven Entwicklung des Energiebedarfs."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen