Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 1FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 1FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED."—  Präsentation transkript:

1 Folie 1FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED Integration hörbehinderter Schüler in Regelschulen Nachteilsausgleich Empfehlungen für die Praxis

2 Folie 2FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED

3 Folie 3FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED Empfehlungen für den Unterricht allgemein Thema vor Beginn klären und/ oder visualisieren Anweisungen, Erklärungen, Lerninhalte, Zusammenfassungen, Definitionen visualisieren z.B. durch visualisierende Medien (OHP, Beamer, Computer) darstellen Unterrichtsschritte schriftlich ankündigen Hörpausen einplanen Mündliche Erläuterungen nicht gleichzeitig z.B. zum Ablauf von Experimenten geben Inhalt mit Bildern unterstützen Klar strukturierte Sprache bei Sachaufgaben (evtl. durch Skizzen veranschaulichen)

4 Folie 4FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED Empfehlungen bei Leistungsüberprüfungen Um eine Vergleichbarkeit der Leistungsüberprüfungen (auch z. b. bei VERA) zu ermöglichen, können: Arbeitszeiten verlängert werden zusätzlich schriftliche Erklärungen gegeben werden spezielle Arbeitsmittel (z.B. Bedeutungs- wörterbuch) zur Verfügung gestellt werden der betreuende FÖL anwesend sein vorher gezielte Themenbeschreibungen, bzw. -eingrenzungen schriftlich gegeben werden.

5 Folie 5FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED Empfehlungen bei Leistungsüberprüfungen Deutsch Bei der Durchführung und Bewertung von Diktaten können FM-Anlagen eingesetzt werden Einzeldiktate (evtl. mit FÖL) ermöglicht werden Nachfragen zugelassen werden Lautgebärden zur optischen Unterstützung (z.B. bei Endungen) eingesetzt werden der Zeitrahmen erweitert werden Hörfehler besonders berücksichtigt, bzw. nicht bewertet werden. Bei Leistungsüberprüfungen im Bereich Schreiben kann die Zeit für eine Textüberarbeitung verlängert werden können Bewertungsschwerpunkte gesetzt werden

6 Folie 6FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED Empfehlungen beim Fachunterricht Als Ausgleich für Sprachentwicklungsrückstände könnte die Leistungskontrolle gesondert geschrieben die Arbeitszeit in geeigneter Weise verlängert, oder die Anzahl der Aufgaben reduziert werden. Um Verständnisprobleme bei der Leistungsüberprüfung auszuschließen, sollten die Fragen dem Schüler schriftlich gegeben werden eine Kontrolle des Verständnisses stattfinden

7 Folie 7FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED Empfehlungen beim Fachunterricht Außerdem kann es notwendig sein Teile von Leistungsüberprüfungen zu adaptieren Teile von Leistungsüberprüfungen wegzulassen (Singen, Gedichte, Hörverständnistests u. a.) den Schüler gesondert auf die bevorstehende Leistungsüberprüfung hinzuweisen.

8 Folie 8FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED Bewertung der mündlichen Mitarbeit Die Bewertung der Mitarbeit wie bei einem normal hörenden Schüler ist problematisch und führt oft zu einer Benachteiligung!

9 Folie 9FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED Bewertung der mündlichen Mitarbeit Empfehlungen für Ersatzleistungen und Hilfen: - Zusätzliche schriftliche oder gestalterische Aufgaben - Verstärkte Benotung der Hausaufgaben - Hilfshinweise bei der Ansprache - Aktive Einbindung bei Projekten, Gruppenarbeit usw.

10 Folie 10FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED Prima ! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! X !!!!! Nachteilsausgleich für hörbehinderte Schüler ?


Herunterladen ppt "Folie 1FöLín Tanja Over-Sander Nachteilsausgleich für hörgeschädigte Schüler - Praxis 31. Oktober 2009 LANDESSCHULE FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE NEUWIED."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen