Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 POS JCS-Thesdorf29.11.2011 Informationsveranstaltung zur Profiloberstufe  Grundzüge der gymnasialen Oberstufe Die Profiloberstufe an der JCS Präsentation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 POS JCS-Thesdorf29.11.2011 Informationsveranstaltung zur Profiloberstufe  Grundzüge der gymnasialen Oberstufe Die Profiloberstufe an der JCS Präsentation."—  Präsentation transkript:

1 1 POS JCS-Thesdorf Informationsveranstaltung zur Profiloberstufe  Grundzüge der gymnasialen Oberstufe Die Profiloberstufe an der JCS Präsentation der drei Profile Rundgang Was bietet die JCS noch? Rundgang Wer kommt in die Oberstufe? Wie geht es weiter?

2 2 POS JCS-Thesdorf Grundzüge der gymnasialen Oberstufe Unterricht (i.d.R.) im Klassenverband: Jg. 11 bis13 entsprechend den Profilen Unterricht in Kursen: Religion, Philosophie, 2. Fremdsprache (Fr7, Fr11, La) Musik und DSP und zum Teil ab Jg. 12 Ch Ek

3 3 POS JCS-Thesdorf Grundzüge der gymnasialen Oberstufe Kern- fächer De En Ma andere Fächer Profilfach + zwei ergänzende Fächer Profilfach und Kernfächer - Jg Std. - Jg Std. Alle anderen Fächer 2-3 Std. Ausnahme: Neubegonnene FS 4 Std. Gesamtstundenzahl pro Halbjahr:

4 4 POS JCS-Thesdorf Grundzüge der gymnasialen Oberstufe Noten Punktesystem: 0P – 15P

5 5 POS JCS-Thesdorf Grundzüge der gymnasialen Oberstufe Jg. 11 FHR Abi Einführungsphase Qualifikationsphase Versetzung in die Qualifikationsphase durch Beschluss der Klassenkonferenz, wenn Leistungen in allen Fächern mindestens ausreichend

6 6 POS JCS-Thesdorf De En Fr Ku Mu DSP Sprachlich-literarisch künstlerisch De En Fr Ku Mu DSP Sprachlich-literarisch künstlerisch Wipo Ek Ge Re Pl Gesellschaftswissenschaftlich Wipo Ek Ge Re Pl Gesellschaftswissenschaftlich [Sport] Ma Bi Ch Ph Mathematisch- naturwissenschaftlich Ma Bi Ch Ph Mathematisch- naturwissenschaftlich A U F G A B E N F E L D E R Grundzüge der gymnasialen Oberstufe

7 7 POS JCS-Thesdorf Grundzüge der gymnasialen Oberstufe Abiturprüfung 4 oder 5 Prüfungsfächer: P1–P3:schriftliche Prüfungen in zwei Kernfächern und im Profil gebenden Fach P4/P5:mündliche Prüfung oder Präsentationsprüfung oder besondere Lernleistung pro A u f g a b e n f e l d mindestens ein Abiturprüfungsfach (welches durchgehend belegt wurde)

8 8 POS JCS-Thesdorf Grundzüge der gymnasialen Oberstufe

9 9 POS JCS-Thesdorf Die Profiloberstufe an der JCS Mensch und Mitwelt Sport und Gesellschaft Wirtschaft und Politik Gesellschafts- wissenschaftliches Profil Profilfach Wipo Naturwissen- schaftliches Profil Profilfach Biologie Sportliches Profil

10 10 POS JCS-Thesdorf Die Gemeinsamkeiten der Profile überwiegen: - hoher Stundenanteil an Kernfächern - große Anzahl an weiteren Fächern - Lik-Konzept „Lernsystem Informationskompetenz“ - Training von Methodenkompetenz z.B. Anfertigung eines Rechercheprotokolls) - Selbst- und Sozialkompetenz z.B. Einsatz von Mentoren - umfangreiche Berufsinformationen - außerschulische Lernorte Unterschiede ergeben sich aus den Halbjahresthemen Die Profiloberstufe an der JCS

11 11 POS JCS-Thesdorf Die Profiloberstufe an der JCS Beispiele für Kursthemen Ökologie und Ökonomie: Was kostet die Natur? Wie funktionieren Informationsprozesse? Wie lassen sich sportliche Abläufe optimieren? Wirtschaft in einer sich wandelnden Welt: Was trägt die Zukunft?

12 12 POS JCS-Thesdorf Rundgang Profile stellen sich vor Gespräche mit OL Was bietet die JCS noch? Nach 15 Minuten gibt es einen Wechsel

13 13 POS JCS-Thesdorf Wer kommt in die Oberstufe? Voraussetzungen bestandene Prüfung (Realschulabschluss) Externe: Notendurchschnitt auf mittlerer Anforderungsebene in den Fächern De, Ma und En mindestens 2,4. In den übrigen Fächern mindestens 3,0 und in keinem Fach ungenügend oder Entscheidung der Schulleiterin JCS: Leistungen auf Anforderungsebene Gymnasium in allen Fächern mindestens ausreichend oder Beschluss der Klassenkonferenz

14 14 POS JCS-Thesdorf Wer kommt in die Oberstufe? hohe Arbeits- und Leistungsbereitschaft Bereitschaft zur Zusammenarbeit Interesse am selbstständigen Arbeiten eigene Ideen einbringen

15 15 POS JCS-Thesdorf Wie geht es weiter? Externe: Bis 14. Februar 2014 schriftliche Bewerbung Bis 07. März 2014 schriftliche Benachrichtigung: a) Aufnahme – gleichbleibende Leistungen vorausgesetzt b) Aufnahme unter bestimmten Bedingungen c) Absage Einladung zum Gespräch – vor. Termin 25. März

16 16 POS JCS-Thesdorf Wie geht es weiter? JCS: schriftliche Erklärung (vgl. Aushang in den Klassen) Abgabe: 04. Februar 2014 Gespräche mit Oberstufenleitung Termine: nach den Osterferien

17 17 POS JCS-Thesdorf Wie geht es weiter? In der letzten Woche vor den Sommerferien finden Einführungstage ( Juli 2014) statt. Es geht um das Kennenlernen - der Mitschüler/innen - der Fächer/Lehrer/innen - der neuen Inhalte/Arbeitstechniken

18 18 POS JCS-Thesdorf Wie geht es weiter? Ihre Fragen…


Herunterladen ppt "1 POS JCS-Thesdorf29.11.2011 Informationsveranstaltung zur Profiloberstufe  Grundzüge der gymnasialen Oberstufe Die Profiloberstufe an der JCS Präsentation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen