Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vereinfachte Darstellung der Anforderungen zur schriftlichen Prüfung für ErzieherInnen an Fachschulen für Sozialpädagogik, entnommen dem Leitfaden zur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vereinfachte Darstellung der Anforderungen zur schriftlichen Prüfung für ErzieherInnen an Fachschulen für Sozialpädagogik, entnommen dem Leitfaden zur."—  Präsentation transkript:

1 Vereinfachte Darstellung der Anforderungen zur schriftlichen Prüfung für ErzieherInnen an Fachschulen für Sozialpädagogik, entnommen dem Leitfaden zur Erstellung schriftlicher Prüfungsaufgaben an Fachschulen für Sozialpädagogik (Berufskolleg) unter dem Aspekt der Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Jutta Neuper 5/14

2 Heraklit * 550 v. Chr. † 480 v. Chr. Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen, denn andere Wasser strömen nach. Auch die Seelen steigen gleichsam aus den Wassern empor.

3

4

5

6

7

8 ANFORDERUNGEN Wissen durch Lernen + Information Fakten Grundsätze Theorien Praxis ANFORDERUNGEN Fertigkeiten Wissen wird angewendet Know-how eingesetzt Aufgaben + Probleme gelöst

9

10 Erkennen von Zusammenhängen zwischen Theorie und Praxis Darstellen von Inhalten Verstehen und Erfassen Kritische Beurteilung von Theorien Selbständige Lösungen / Handlungspläne Reflektierte Auswahl von Methoden Eigenständige Hypothesen Selbständiger Transfer von Inhalten Selbständiges Strukturieren Theoretische Modelle verstehen und vereinfachen Verwendung angemessener Fachsprache

11 Selbständiger Transfer von Inhalten Selbständiges Strukturieren Theoretische Modelle verstehen und vereinfachen Verwendung angemessener Fachsprache Kritische Beurteilung von Theorien Selbständige Lösungen / Handlungspläne Reflektierte Auswahl von Methoden Eigenständige Hypothesen Erkennen von Zusammenhängen zwischen Theorie und Praxis Darstellen von Inhalten Verstehen und Erfassen

12

13 Zitat: Die Schwerpunkte der Anforderung liegen in einem Bereich, der geprägt ist vom Verarbeiten und Darstellen bekannter Sachverhalte, dem Übertragen und Anwenden des Gelernten in vergleichbaren Situationen und dem selbstständigen Urteilen. Es entspricht nicht einer Abschlussprüfung, diese als bloße Reproduktion gelernten Wissens zu konzipieren. Landesinstitut für Schulentwicklung: Leitfaden zur Erstellung schriftlicher Prüfungsaufgaben an Fachschulen für Sozialpädagogik, S. 13

14 Viel ist daran gelegen, dass man den Kindern freundliche Lehrer und Erzieher gibt. Alles richtet sich nach seiner Umgebung was noch nicht erstarkt ist. Seneca


Herunterladen ppt "Vereinfachte Darstellung der Anforderungen zur schriftlichen Prüfung für ErzieherInnen an Fachschulen für Sozialpädagogik, entnommen dem Leitfaden zur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen