Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1992 wurde Herr Wolfgang Hein als Bäderbeauftragter für den Landes- schwimmverband Niedersachsen bestellt und wirkte in den letzten Jahren bei der ganzheitlichen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1992 wurde Herr Wolfgang Hein als Bäderbeauftragter für den Landes- schwimmverband Niedersachsen bestellt und wirkte in den letzten Jahren bei der ganzheitlichen."—  Präsentation transkript:

1 1992 wurde Herr Wolfgang Hein als Bäderbeauftragter für den Landes- schwimmverband Niedersachsen bestellt und wirkte in den letzten Jahren bei der ganzheitlichen Beratung von mehr als 20 Bädern mit. Dipl.-Ing. Wolfgang Hein Architekt BDA / SRL geb eingetragen und bauvorlageberechtigt bei der Architektenkammer Niedersachsen - EL-Nr , AF Fachhochschule Bielefeld Technische Universität Braunschweig Mitarbeiter im Büro Prof. Dr. Schneider freier Mitarbeiter im Forschungsprojekt Natur und Technik am Institut von Professor Ostertag 1987Gründung des A teliers für A rchitektur & D esign mit Dipl.-Ing. Heinfried Stuve 1992Fusion mit dem Büro Graf von Matuschka

2 Die Bäderberatung durch AAD umfasst folgende Leistungen: Standortentwicklung Konzeptberatung Architektenleistungen für Neubau und Modernisierung Controlling im Betrieb Nutzungs- und Eventkonzepte Der Erfolg eines Bades hängt ab vom : richtigen Standort Bauwerk und Technik Personal Betriebskonzept Diese Maximen sind die Grundlage der ganzheitlichen Arbeit des AAD-Teams!

3 Zustand des Hallenbades - Sanierung oder Neubau - Was machen Andere? Welche Konzepte/Modelle kann es für ein Hallenbad geben?

4

5 oder Freibad? oder was?

6 Stützenwald

7 Stalaktite im Technikkeller

8

9 mit Wartung wäre das nicht passiert

10

11

12 So interessant wie ein Parkplatz!

13

14 Was machen Andere? Sonnenbrinkbad Obernkirchen Einwohner Besucher (April – Oktober) Zuschuss durch die Stadt Betreiber: Förderverein Sonnenbrinkbad e.V. Alleinstellungsmerkmal: Salzwasser-Elektrolyse und 27°C Wassertemperatur

15 Was machen Andere? Freizeitbad TROPICANA in Stadthagen Einwohner Besucher (ganzjährig) ca Zuschuss (ohne Abschreibung und Verrechnungen) Betreiber: Eigenbetrieb der Stadt-Freizeitbetriebe Stadthagen Alleinstellungsmerkmal: Cabriodach und Freizeitbad

16 Was machen Andere? Badewonne Nordsehl Einwohner (ländliche Samtgemeinde) Besucher ca Zuschuss der SG Niedernwöhren Betreiber: Förderverein Hallenbad Nordsehl e.V. Eigentümer:Samtgemeinde Niedernwöhren Alleinstellungsmerkmal: Salzwasser-Elektrolyse

17 Was machen Andere? Hallenbad Bad Nenndorf (ohne Landgrafentherme) Einwohner Besucher Zuschuss Landkreis und Stadt (ohne Abschreibungen) Betreiber: Landkreis Schaumburg Alleinstellungsmerkmal: keines

18 Genossenschaftsmodelle: - Freibad Luthe - Nörten-Hardenberg späterer Vortrag

19 Ein gutes Produkt ist nur so gut wie der Standort seines Verkäufers!

20 Bäderübernahme ohne Eigentumsübertragung Bäderübernahme mit Eigentumsübertragung Pachtvertrag Nutzungsüberlassung Betriebsführungsvertrag nur Vereinsbetrieb mit öffentlichem Badbetrieb Verein BadaufsichtÜbernahme des Reinigunggesamten Bades Kasse Stadt BauunterhaltungBetriebskostenzuschuss BetriebskostenÜberlassung der Personalgestellung Eintrittsgelder Grund + Boden Betrieb Erbbaurecht Eigentumsübertragung mit allen Rechten und Pflichten kein Kaufpreis, aber auch kein Betriebskostenzuschuss öffentlicher Badbetrieb Vereinsbetrieb B A D B E T R I E B Form PPP-Modelle Genossenschaften Eigenbetriebe der Kommunen Verbundbetriebe

21


Herunterladen ppt "1992 wurde Herr Wolfgang Hein als Bäderbeauftragter für den Landes- schwimmverband Niedersachsen bestellt und wirkte in den letzten Jahren bei der ganzheitlichen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen