Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. Johannes Heide, OStD Schulleiter Claudia Sarver, OStR´ Koordinatorin für Hochbegabung in der Sekundarstufe II.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. Johannes Heide, OStD Schulleiter Claudia Sarver, OStR´ Koordinatorin für Hochbegabung in der Sekundarstufe II."—  Präsentation transkript:

1

2 Dr. Johannes Heide, OStD Schulleiter Claudia Sarver, OStR´ Koordinatorin für Hochbegabung in der Sekundarstufe II

3 CJD Christophorusschule Königswinter Kompetenzzentrum für Hochbegabung

4 Spezialgebiet Hochbegabtenförderung Organisation: Integrative Hochbegabtenförderung in den Klassen 5-10 Hochbegabtenklasse in der gymnasialen Oberstufe (11-13)

5 Hochbegabtenförderung in der Sek. I Schwerpunkte: Sprachen/Naturwissenschaften/Politik u. Wirtschaft

6 Klasse 5 Englisch + Latein + Forschen (Kennenlernkurs)Forschen

7 Klasse 6 1.Differenzierung: Französisch als 3. Fremdsprache oder Fach Forschen

8 Klasse 8 2. Differenzierung: Politik und Wirtschaft Spanisch Ingenieurakademie Angewandte Biowissenschaften

9 Integrative Hochbegabtenförderung/ Unterricht Unterrichtsprinzipien: Enrichment und Akzeleration Fremdsprachenerweiterter Fachunterricht in den Klassen 7-10 Projektunterricht fest im Stundenplan etabliert (Advanced Learning) Computercrashkurse in den Klassen 5-7

10 Weitere Förderungsmaßnahmen Fördernde Schule ca. 100 Arbeitsgemeinschaften Jugenddorfprogramm (Projektvorstellungen, Konzerte Expertenvorträge, Exkursionen etc.) Musikschule (ca. 15 Instrumentalfächer und Gesang) Übungsfirma Carpe Diem Intelligenzstrukturtests, Motivationstests etc. FFF- Programm der Uni Bonn Verschiedene Sprachzertifikate

11 Hochbegabtenförderung in der Sekundarstufe II spezielle Klasse mit separaten und integrativen Kursen

12 Aufteilung des Förderzweiges Einführungsphase (11. Jgst) Qualifikationsphase ( Jgst) Die Jgst werden in Trimester eingeteilt Ende 1. Trimester Weihnachten 2. Trimester ca (bisher 8) Wochen vor Sj.- ende 3. Trimester (Vertiefungsphase) bis Ende des Schuljahres

13 Die Vertiefungsphase Freie Wahl der verschiedenen Vertiefungsinhalte Angebot von internen und externen Projekten Belegungspflichtig sind 4-5- Vertiefungen Zensurenfrei In der Jgst 13 keine Vertiefung (Abitur) Während der Vertiefungsphase laufen die integrativen Kurse weiter!

14 Kooperation in der Vertiefungsphase Kooperation mit schulexternen Institutionen wie Universität Bonn Universität Dortmund FH Remagen, FH St. Augustin DLR, ESA Fraunhofer – Institut Theodor-Heuss-Akademie Uniklinik Bonn Genetisches Forschungszentrum Frankenforst

15 Organisation der Kurse Separate Kurse Jgst 11: D, E, GE, M, Bio/Chemie, SP plus weitere Kurse (abhängig von Nachfrage) Prinzip der Akzeleration und Enrichment Andere Fächer i.d.R. als integrative Kurse

16 Aufnahmevoraussetzung Fachoberschulreife mit Berechtigung des Besuchs der S II Teilnahme an Testverfahren Beschluss des Aufnahmeteams

17 Pflichtbereich in der Jgst 11 9 GKs: Deutsch Mathematik Englisch Kunst und/oder Musik Geschichte Biologie/Chemie Religion Sport 1 Schwerpunktfach entweder 1 zweite Fremdsprache oder 1 weiteres Fach aus dem Aufgabenfeld III bis Ende 13.2

18 Wahlbereich 1-2 weitere GK

19 Qualifikationsphase 12 und 13 Leistungskurse Zunächst: Jeder S. wählte 4 LKs aus den Kursen der Jgst 11 (4-stündig) Jetzt (Zentralabitur): Jeder S. wählt nur noch 3 LKs (5-stündig)

20 Im Abitur Es gelten die gleichen Bestimmungen zur Gesamtqualifikation wie für den Normalzweig Schüler reduzieren ihre LKs (bis auf 2) zu GKs Die ehemaligen LKs werden dann um bis zu 2 P aufgewertet.

21 Ausblick/Veränderungen Veränderung der Vertiefungsphase Nur noch 3 zeitaufwendigere Vertiefungen Wahl eines externen und internen Projekts und einer Vertiefung mit Wettbewerbsanbindung Bewertung der Leistung in den internen Vertiefungen (als zusätzliche SOMI-Note) Alle externen Vertiefungen liegen zentriert in den letzten zwei Wochen.


Herunterladen ppt "Dr. Johannes Heide, OStD Schulleiter Claudia Sarver, OStR´ Koordinatorin für Hochbegabung in der Sekundarstufe II."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen