Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2. Fremdsprache ab Klasse 6 Information des Gymnasiums Steinhude am 24. Januar 2013 Einführung: Thomas van Gemmern Französisch: Kristin Maibom Latein:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2. Fremdsprache ab Klasse 6 Information des Gymnasiums Steinhude am 24. Januar 2013 Einführung: Thomas van Gemmern Französisch: Kristin Maibom Latein:"—  Präsentation transkript:

1 2. Fremdsprache ab Klasse 6 Information des Gymnasiums Steinhude am 24. Januar 2013 Einführung: Thomas van Gemmern Französisch: Kristin Maibom Latein: Regina von Loeper, Klaudia Wolf (Alle Angaben ohne Gewähr) Thomas van Gemmern

2 Englisch Klasse 5 (Fortsetzung bis Jahrgang 10 (oder 11), oder bis zum Abitur ) Thomas van Gemmern

3 Englisch Klasse 6 2. Fremdsprache: Französisch oder Latein 2. Fremdsprache: Französisch oder Latein (Fortsetzung bis Jahrgang 10 (oder 11), oder bis zum Abitur) Thomas van Gemmern

4 Klasse 10 Wenn in Klasse 10 eine neue Fremdsprache begonnen wird, muss diese bis zum Abitur fortgesetzt und ins Abitur eingebracht werden (2Hj.). In Klasse 10 sind insgesamt mindestens 2 (fortgesetzte oder 1 fortgesetzte + 1 neue) Fremdsprachen zu belegen. Thomas van Gemmern

5 Jahrgänge In den Jahrgängen ist mindestens eine Fremdsprache zu belegen und einzubringen. Thomas van Gemmern

6 Fremdsprachenbelegung in der Oberstufe (Variante A: Regelfall) Thomas van Gemmern

7 Fremdsprachenbelegung in der Oberstufe (Variante B mit neuer Fremdsprache ab Kl.10) Thomas van Gemmern

8 Fremdsprachenbelegung in der Oberstufe (Variante C, falls 2. Fremdsprache ab Kl.6 fehlt.) Thomas van Gemmern

9 Auswirkungen auf die Klassenzusammensetzungen Nach derzeitiger Planung wird in der 6. Klasse der Fremdsprachenunterricht in Zeitleisten parallel unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler werden also nur für die betreffenden Stunden nach Fremdsprachen getrennt. In der 7. Klasse wäre bei entsprechenden Voraussetzungen theoretisch die Bildung von Sprachklassen denkbar. Diese Lösung ist nach heutigem Stand aber unwahrscheinlich. Thomas van Gemmern

10 Wahlbogen Wahl der 2. Pflichtfremdsprache ab Jahrgang 6 Name: _________________________Vorname: ______________________ Klasse: ______ Mein/unser Sohn – Meine/unsere Tochter soll ab Jahrgang 6 am Unterricht in der 2. Pflichtfremdsprache OFranzösischOLatein teilnehmen. ______________________ _____________________________________ DatumUnterschrift eines Erziehungsberechtigten

11 Durchführung der Wahl Bis : Abgabe der unterschriebenen Wahlbögen. Danach: Änderung nur mit Tauschpartner möglich, Nach Unterrichtsbeginn in Klasse 6 nur mit Wiederholung der Klasse 6. Thomas van Gemmern

12 Latinum (Latein ab Kl. 6) (gemäß EB-AVO-GOFAK, Anlage3a) Kleines LatinumLatinumGroßes Latinum Bei Versetzung in die Einführungsphase (also am Ende der 9. Klasse ) die Note 4 Am Ende der Einführungsphase (Klasse 10) die Note 4 In 4 Schulhalbjahren der Qualifikationsphase (Jg.11+12) belegt, dabei in den beiden letzten zusammen 10, im letzen 5 Punkte Oder Latein als Prüfungsfach in Block II mit 20 Punkten Thomas van Gemmern

13 Latinum Nähere Informationen zu Latein finden Sie unter Thomas van Gemmern

14 Französisch Sprachdiplom DELF (Diplôme détudes en langue française) Nähere Informationen finden Sie unter: (Vereinigung der Französischlehrerinnen und –lehrer e.V.) (Deutsch-Französisches Jugendwerk)

15 Auslandsfahrten Partnerschule: Collège Le Moulin de Haut in Percy/Frankreich (voraussichtlich Kl. 7/8) Studienfahrt nach Hastings/England (Kl. 8 o. 9) Studienfahrt nach Rom (geplant) (Kl. 9) Klassenfahrt nach Polen oder Belgien (Kl. 10)

16 2. Fremdsprache ab Klasse 6 Weitere Informationen Französisch: Frau Maibom Latein: Frau von Loeper, Frau Wolf (anschl. Zeit für Fragen) Thomas van Gemmern


Herunterladen ppt "2. Fremdsprache ab Klasse 6 Information des Gymnasiums Steinhude am 24. Januar 2013 Einführung: Thomas van Gemmern Französisch: Kristin Maibom Latein:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen