Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.harald-klimenta.de Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden …in eigener Sache… Ab Mitte März im Buchhandel:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.harald-klimenta.de Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden …in eigener Sache… Ab Mitte März im Buchhandel:"—  Präsentation transkript:

1 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden …in eigener Sache… Ab Mitte März im Buchhandel:

2 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden – Die Suche nach einer neuen Balance zwischen Wirtschaft und Gesellschaft

3 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Inhalt 1.Drei Glaubenssätze, die uns blockieren 2.Längst auf dem Weg?! 3.Deutschland ist bunt – Bahn-für- alle Wie wir Gewinner des Wandels werden Die Suche nach einer neuen Balance zwischen Wirtschaft und Gesellschaft

4 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Drei Glaubenssätze, die uns blockieren: 1.Globalisierung ist unser Schicksal 2.Wachstum macht glücklich 3.Wir brauchen einen großen Zukunftsentwurf

5 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Drei Glaubenssätze, die uns blockieren: 1. Globalisierung ist unser Schicksal Die Welt wird aktiv gestaltet! –Globalisierung Systemwettbewerb –Große Politik entscheidet täglich neu zwischen Kooperation und Wettbewerb zwischen den Ländern –Beispiel: Steueroasen / Steuerkooperation

6 Harald Schumann, 2003 Das Cayman-Wunder _________________________________ 14 Quadratkilometer Einwohner 500 Banken Bankeinlagen: 500 Milliarden $ BIP/Kopf: $/a

7 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden S. 44

8 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Drei Glaubenssätze, die uns blockieren: 1. Globalisierung ist unser Schicksal Die Welt wird aktiv gestaltet! –Was ist Globalisierung – 1 Satz –Große Politik entscheidet täglich neu zwischen Kooperation und Wettbewerb zwischen den Ländern –Beispiel: Steueroasen / Steuerkooperation Gestaltungsspielräume sind vorhanden –D = Exportweltmeister… –Vorbild: Schweden oder USA? Nur wenige Unternehmer benehmen sich wie Ackermann –Z. B. Faber Castell (S. 130)

9 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Lichtblick - Unternehmer Faber Castell, Otto-Versand, Body-Shop GLS-Bank, Umweltbank Nürnberg, Oikocredit Lammsbräu, Hess Natur Betapharm, Trigema, Hipp, Trumpf Tausende klein- und mittelständische Betriebe

10 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Drei Glaubenssätze, die uns blockieren: 2. Wachstum macht glücklich Aussagen der empirischen Wissenschaft positive Psychologie –[S. 193, S. 195] –Trivialität: Geld macht nicht glücklich Fundament f. Lebenszufriedenheit bei befriedigten Grundbedürfnissen: Beziehungen (Familie, soziales Umfeld), Arbeit, Gesundheit, Freiheiten, Religion, Sozialer Friede

11 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden (Wirtschaftliches Wohlergehen: Index aus gewichteter Summe aus Konsum (BNP), Vermögen, Ungleichheit (Gini-Koeffizient), Sicherheit (Scheidungsraten, Besch.quote) ) BIP allein macht nicht glücklich Wohlergehen messen ist sinnvoll, aber schwierig Aktuelle Themen 367, 4. Oktober 2006, Autor: Stefan Bergheim

12 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Ergebnisse der positiven Psychologie In Industriestaaten: Wachstum erhöht Lebenszufriedenheit nicht Abkehr v. Wachstumsfetisch Stark abnehmender Grenznutzen von zusätzlichem Einkommen V. a. die Verringerung von Ungleichheit erhöht Zufriedenheit einer wohlhabenden Gesellschaft Statusgüter erhöhen Lebenszufriedenheit nicht (nur Kick) Diskussion über Lebensstil nicht als Verzicht, sondern als Voraussetzung für Lebenszufriedenheit

13 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Einige Folgerungen Zentral im Leben der Menschen: Beziehungen –Soziale Netze schützen, ermöglichen, fördern –Alles braucht seine Zeit (Salomon) Entschleunigung –Erzwungene Flexibilität [S. 47] –Reduktion des Wettbewerbs auf gesellschaftsverträgliches Maß Gegenwärtige Wirtschaftsideologie ist nicht zielführend, um Lebenszufriedenheit der Menschen zu erhöhen

14 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Leben jenseits des Konkurrenzkampfes Integrationsunternehmen: (z. B. Behindertenwerkst.) AP Alternativ-, Umwelt-, Frauen- unternehmen: Betriebe, Naturkost: > 8000 AP Selbsthilfeunternehmen: > Gruppen, 3 Mio. Mitglieder, 3800 AP Sozio-Kulturelle Zentren: 4310 bei 3800 Angestellten 150 Mio (1/2 selbsterwirtschaftet) Genossenschaften: 9100 Stück, > Mitglieder, AP (auch Kommerz) Wohlfahrtsorganisationen: ca. 1 Mio. AP (KKH, Jugend-, Alten-, Behinderte) Stiftungen: , AP, Förderstiftungen (7 Mrd. ), USA: > 1 Bio. $ Vereine: > , Kultur, 6000 Umwelt. Sport: Wert d. Arbeitsstunden > 4,5 Mrd.

15 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Drei Glaubenssätze, die uns blockieren: 3. Wir brauchen einen großen Zukunftsentwurf Step-by-step-Vorgehen Bündnisse bezüglich erster Schritte Richtung ist klar! (pos. Psych.) Vision?! Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen. (Erich Fromm) Vorschlag: Vision von einer Gesellschaft, in der Menschen kooperieren und nach Ausgleich und Nachhaltigkeit streben.

16 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Erste Schritte längst beschrieben… –Regulierung der Finanzmärkte Internationale Steuern Nachhaltige Entschuldung … –Fairer Handel WTO umbauen Abkehr v. Freihandelsdogma … –Gestaltungsspielräume in D nutzen Bürgerversicherung Erbschafts-, Vermögenssteuer Mindestlöhne … –Nachhaltigkeit erstreben Ausstieg aus fossilen Energieträgern Bauvorschriften, Verbrauch v. Neuwagen, …

17 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Viele Akteure arbeiten bereits an den ersten Schritten Regulierung der Finanzmärkte –Weed, Attac (int. Steuern) –TJN (Steuerflucht, -oasen) –…–… Fairer Handel –GEPA, TransFair –Germanwatch, OXFAM –…–… Gestaltungsspielräume in D nutzen –Gewerkschaften, Lidl-Kampagne –Mehr Demokratie e. V. –KAB, Ev. Jugend –CampAct, Lobbycontrol –…–… Nachhaltigkeit erstreben –BUND, Greenpeace, … –…–… Wesentlich: Aktive sollen sich als Teil einer Bewegung verstehen

18 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Politische Ebene: Jeder kann mitmischen –BN, Greenpeace, Attac, … –Campact [S. 282] –…–… Leider überall Personalmangel! Individuelles Handeln: Jeder kann mitmachen: –Artgerechte Haltung u. ethische Kapitalanlage –GLS-Gemeinschaftsbank [S. 156], Gepa & TransFair Viele Akteure arbeiten bereits an den ersten Schritten

19 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Gepa und TransFair Hungermärsche Entstanden ab 1971 aus kirchl. Jugendverbänden, Jute statt Plastik, Nicaragua-Kaffee Gepa 2005: > 37 Mio. Umsatz, 40 Arbeitsplätze, Fairer Handel: 6000 Aktionsgruppen, >800 Eine-Welt-Läden. Kontrolle: TransFair-Siegel, 40 Mitgliedsorganisationen, 70 Lizenznehmer (BanaFair, Zotter, Rapunzel, …) Unterschied zu anderen: Faire Preise, orientiert an den Lebenshaltungskosten in Entwicklungsländern zumeist deutlich über Weltmarktpreisen; Langfristige Handelsbeziehungen, Vorfinanzierung auf Anfrage; Intensive Beratung; Förderung umweltgerechter Produktion, Investitionen in Sozialprojekte. Gepa3.de, Transfair.org, fair-feels-good.org

20 Attac - Aktionsorientierte Bildungsbewegung aktive Regionalgruppen, Deutschlandweite AGs und Kampagnen Mitglieder

21 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Kleine Erfolge: Kampagne gegen die Europäische Dienstleistungsrichtlinie Lidl-Kampagne von Verdi bzw. Attac Größer werdende Erfolge: Int. Steuern / Tobin-Steuer [S. 255] Kampagne für saubere Kleidung Wie wir Gewinner des Wandels werden

22 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Die Kampagne für saubere Kleidung (Clean-Clothes-Campaign) 18 Trägerorganisationen (Ev. Jugend, IGM, Chr. Initiative Romero…) 1996 gegründet Erfolge: –Kinderarbeit –Verantwortungsübernahme für Zulieferer –Hess Natur Fair Wear Foundation –Adidas & Living wages –Zwangsschwangerschaftstest in Fabriken in El Salvador –Wiedereinstellung von Gewerkschaftlern

23 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Kleine Erfolge: Kampagne gegen die Europäische Dienstleistungsrichtlinie Lidl-Kampagne von Verdi bzw. Attac Größer werdende Erfolge: Int. Steuern / Tobin-Steuer [S. 255] Kampagne für saubere Kleidung Große Erfolge: FCKW-Verbot Windenergie in Deutschland Wie wir Gewinner des Wandel werden

24 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Lichtblick Windenergie Erneuerbare-Energien- Gesetz Repowering, Offshore Viele weitere regenera- tive Energiequellen! 2004: Höherer Beitrag zum Endenergiever- brauch als Kernenergie

25 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Bahn - für - alle Rückbau FernverkehrRückbau Fernverkehr Verscherbeln öffentlichen EigentumsVerscherbeln öffentlichen Eigentums Erfahrungen in anderen LändernErfahrungen in anderen Ländern GB GB Schweiz Schweiz

26 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Bahn - für - alle BUND, Naturfreunde, Attac, …BUND, Naturfreunde, Attac, … Flyer > Mal verteiltFlyer > Mal verteilt oWird sehr gern genommen oBörsengang wirklich schon in trockenen Tüchern?

27 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Lichtblicke (in H. Klimenta, Das Gesellschaftswunder, Wie wir Gewinner des Wandels werden ) 1.CampAct! 2.Initiative Lobbycontrol 3.Post-Autistische Bewegung 4.Die KAB 5.Die Lidl-Kampagne 6.Attac und die EU-AG 7.Gepa und TransFair 8.Greenpeace / BUND 9.WEED / Oxfam / VENRO 10.Bewegungsstiftung / Bridge 11.Die Kampagne für saubere Kleidung 12.Die EU-AG von Attac 13.Das TaxJusticeNetwork 14.Die Zapatisten 15.Der Global Marshall Plan 16.Der Chiemgauer 17.Mehr Demokratie in Deutschland 18.Bürgerbegehren gegen Privatisierungswahn 19.Bürger in Regensburg 20.Sozialforen

28 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Bahnbrechende Erfolge: Arbeitnehmerbewegung, Frauenbewegung, Umweltbewegung, Anti-AKW-Bewegung US-Bürgerrechtsbewegung Wie wir Gewinner des Wandel werden Systematisch Erfolgsbedingungen sozialer Bewegungen studieren! Globalisierungskritische Bewegung

29 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Fazit / Take-Home 1.Blockade im Kopf führt zur Politikblockade A bisserl was geht immer 2.Positive Psychologie ernst nehmen Lebenszufriedenheit statt BIP, Beziehungs- statt Kontopflege 3.Zukunft nur mit Hilfe einer streitbaren Zivilgesellschaft Zahllose Beispiele, wo Menschen bereits auf dem Weg sind!

30 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden »Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt« (Lao Tse)

31 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden …in eigener Sache… Ab Mitte März im Buchhandel:

32 Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden Was tun? – Dicke Bretter bohren Möglichkeiten in der Kommune Bildung, Bildung, Bildungsarbeit Sozialforen, gruppenübergreifende Arbeit Direkte Demokratie Bündnisse gegen Privatisierung Beteiligungshaushalt Publizistik (Der Leserbrief), Bürgermedien Bürgerbeteiligung an Unternehmen Lobbying Runde Tische initiieren Regionalgeld Agenda 21 Kontinuierliche Arbeit ist gefragt - Einmal ist keinmal!


Herunterladen ppt "Www.harald-klimenta.de Harald Klimenta Wie wir Gewinner des Wandels werden …in eigener Sache… Ab Mitte März im Buchhandel:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen