Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

F ÄCHERÜBERGREIFENDER U NTERRICHT. Gliederung 1.Definition- Was ist fächerübergreifender Unterricht? 2.Begriffsklärung- Unterschiede von fächerübergreifenden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "F ÄCHERÜBERGREIFENDER U NTERRICHT. Gliederung 1.Definition- Was ist fächerübergreifender Unterricht? 2.Begriffsklärung- Unterschiede von fächerübergreifenden."—  Präsentation transkript:

1 F ÄCHERÜBERGREIFENDER U NTERRICHT

2 Gliederung 1.Definition- Was ist fächerübergreifender Unterricht? 2.Begriffsklärung- Unterschiede von fächerübergreifenden Unterrichts 3.Ziele- Wozu dient fächerübergreifender Unterricht? 4.Probleme- und Grenzen des fächerübergreifenden Unterrichts 5.Beispiele- Wie lässt sich fächerübergreifender Unterricht umsetzen?

3 1. Definition

4 Fächerverbindender Unterricht meint ein mittleres Prinzip zur Organisation von Unterricht in der Schule, das – systematisch gesprochen – zwischen den durchgehend gefächerten und einen völlig ungefächerten Unterricht geschoben wird. Fächerverbindender Unterricht hebt den Fachunterricht zeitweise in der Art auf, dass er dessen Vorteile zu bewahren, dessen Nachteile zu überwinden trachtet. Er ist als themenzentrierter integrativer Unterricht angelegt, an dem mehrere Fächer gleichwertig beteiligt sind. (Peterßen, 2000)

5 Fächerübergreifender Unterricht aus dem einzelnem Fach hinaussteigen unterschiedliche Schulfächer thematisch verknüpfen ein Konzept für den Unterricht und eine Organisationsform von Unterricht

6 2. Begriffserklärungen

7 Unterrichtskonzepte Fachüberschreitend: – Der Lehrer zeigt Querverbindungen zu anderen Fächern auf. Fächerverknüpfend: – Die Lehrer sprechen ihr Vorgehen in Bezug auf ein Thema ab. Fächerkoordinierend: – Die Lehrer bereiten ein Thema im Team vor und setzen es in Kooperation um. Fächerintegration: Themenzentrierte Probleme, die Bezüge zu unterschiedlichen Fächern herstellen, aufgegriffen und integrativ bearbeitet werden. Nach Möglichkeit Teilnehmerorientierung. Lehrer teilen sich die Arbeit.

8 Organisationsformen fachintern ohne Absprache in abgestimmter zeitlicher Abfolge parallel oder zeitnah, abgestimmte Inhalte fächer-/stundensummierend fächerergänzend (z.B. Wahlpflichtkurse) fächeraussetzend (z.B. Projekte)

9 3. Ziele

10 Probleme des Fachunterrichts Fachunterricht vermittelt isoliertes Wissen (sog. Inselwissen). Ermöglicht kein situatives Lernen und Problemlösen. Ist systematisch aufgebaut und nicht themen- oder problemorientiert und fördert damit nicht die Problemlösekompetenz.

11 Anforderungen eines fächerübergreifenden Unterrichts Themen zentrieren Mehrere Fächer verbinden Mit dem Lernziel das Verstehen der Verknüpfung und des Gesamtzusammenhangs

12 Aus den Zielen der musisch- kulturellen Fächer: Das fachbezogene Lernen wird ergänzt und bereichert durch fächerverbindendes und fächerübergreifendes Lernen. Ausgehend von konkreten fachlichen Themen sollen übergreifende Bezüge zu einem Fach oder mehreren Fächern hergestellt werden, um das Bewusstsein der SuS für Zusammenhänge zu wecken und über Vernetzung von Inhaltsbereichen die Nachhaltigkeit des Kompetenzerwerbs zu fördern. (Kerncurriculum für die GS, 2000)

13 4. Probleme

14 Probleme und Grenzen fächerübergreifenden Unterrichts Fachlich: Die Lehrerausbildung ist an einzelne Fächer orientiert und auf Spezialisierung ausgerichtet, Lehrer geraten hier an ihre fachlichen Grenzen. Zeitlich: Hoher Zeitaufwand notwendiger Koordinierung bzw. notwendiger Absprachen. Hoher Zeitaufwand bei der Einarbeitung in neue Themengebiete. Aufwändigere Planung als normaler Unterricht.

15 Organisatorisch: Der Stundentakt spricht dem normalen Unterricht entgegen. Ausrüstung der Fachräume ist meist nicht entsprechend. Lehrplaninhalte sollen umgesetzt werden und sehen kaum inhaltliche Spielräume. Festgefahrene Organisationsprinzipien müssen überwunden werden. Bereitschaft und Unterstützung anderer Lehrpersonen sind notwendig. Informationsfluss muss gewährleistet sein. Sozial: Fachegoismus bei der Planung werfen Probleme auf. Teamfähigkeit ist Voraussetzung und nicht immer gegeben.

16 5. Beispiele

17 Besonders geeignete Fächer für fächerübergreifenden Unterricht mit Gestaltendem Werken sind: Kunst Textiles Gestalten und Musik Denn in den grundlegenden Vorgängen der Wahrnehmung, der Gestaltung und dem Herstellen kulturhistorischer Kontexte, liegt das überfachliche Verbindende dieser Fächer.

18 Thematische Beispiele: Mit Kunst: Farben-wie entstehen sie? Mit Musik: Rhythmus- Rhythmusinstrumente selbst bauen Textil: Die Wolle in unterschiedlichen Formen Aber auch mit Sachunterricht, Sport und Deutsch gibt es viele Möglichkeiten fächerübergreifend zu unterrichten…habt ihr Ideen? Arbeitsblatt

19 Zusammenfassend Fächerüberschreitende Aspekte sollten immanente Bestandteile des Fachunterrichts sein. Fächerverbindendes Lernen ist als Ergänzung des Fachunterrichts zu sehen. Für die SuS bedeutet dies, ein überfachliches Verständnis zu erlangen, Wissensinhalte systematisch einordnen zu können und in jedem Fall eine hohe Motivation am Lernen.

20 Quellen Landolt, Hermann u.a. (1999): Fächerintegrierender Unterricht. Aarau: Sauerländer. Mertens, Monika (2005): Rund um die Vögel. Fächerübergreifende Unterrichtsmaterialien für die Grundschule. Neuried: Care-Line Verlag. Moegling, Klaus (1998): Fächerübergreifender Unterricht- Wege ganzheitlichen Lernens in der Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. Niedersächsisches Kultusministerium (2006): Kerncurriculum für die Grundschule. Jahrgänge 1-4. Hannover: Unidruck. Peterßen, Wilhelm H. (2000): Handbuch Unterrichtsplanung. 9. aktualisierte und überarbeitete Auflage. München: Oldenbourg. Reckmann, Hiltraud (1988): Musik-Sprache-Kunst. Ausgleichende Erziehung durch fächerintegrierenden Unterricht. Frankfurt am Main: Verlag Peter Lang. koblenz.de/.../2%20Fächerübergreifender%20Unterricht%20(PPT).pdf

21 DANKE


Herunterladen ppt "F ÄCHERÜBERGREIFENDER U NTERRICHT. Gliederung 1.Definition- Was ist fächerübergreifender Unterricht? 2.Begriffsklärung- Unterschiede von fächerübergreifenden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen