Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

14.07.20091 Informationsveranstaltung Neuerungen des akkreditierten Studiengangs 1-Fach-Bachelor im Fach Erziehungswissenschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "14.07.20091 Informationsveranstaltung Neuerungen des akkreditierten Studiengangs 1-Fach-Bachelor im Fach Erziehungswissenschaft."—  Präsentation transkript:

1 14.07.20091 Informationsveranstaltung Neuerungen des akkreditierten Studiengangs 1-Fach-Bachelor im Fach Erziehungswissenschaft

2 14.07.20092 1Allgemeines zum 1-Fach BA 1.1Studien- und Prüfungsleistungen 1.2Das Curriculum 1.3Neue Modulscheine 1.4Übergangsbestimmung 2Module anderer Fächer 2.1Neue Modulbeschreibungen 2.2Anmeldeverfahren zum WiSe 09/10 Gliederung

3 14.07.20093 keine Vergabe von Leistungspunkten mehr für Lehr- veranstaltungen und Studienleistungen Unterscheidung zwischen Studien- (bestanden/nicht bestanden) und Prüfungsleistungen (benotet) Nach Bestehen aller Studien- und Prüfungsleistungen: Vergabe aller Punkte für das Modul Errechnung der Modulnote aus der Prüfungsleistung des Moduls bzw. dem arithmetischen Mittel der Prüfungs- leistungen (EW B1, EW B7, EW B17) Allgemeines

4 14.07.20094 Prüfungsverwaltung einzelner Lehrveranstaltungen, Studien- und Prüfungsleistungen nicht mehr über QisPos Studien- und Prüfungsleistungen nur noch auf Modulbogen testieren Abschluss des Studiums: Ausstellung einer Fachstudien- abschlussbescheinigung für das Prüfungsamt (im Fach- studienabschlussbüro – geprüft durch Studienfachberaterin) Allgemeines

5 14.07.20095 regelmäßige aktive Teilnahme an einer Lehrveranstaltung (Protokolle, Abstracts, Literaturrecherchen etc.) 1-stündige Klausur Referate mit Thesenpapier angeleitete Arbeit Beteiligung an Feldforschungen mit eigenem Beitrag empirische Untersuchungen Andere formale und inhaltliche Ausgestaltungen dieser Studienleistungen sind möglich: z.B. Projektdokumen- tation, Unterrichtsskizze, Medienprodukt, Fallstudie, Eva- luationsstudie, Konzeption eines Bildungsangebots, Essay Studienleistungen

6 14.07.20096 mündliche Prüfung (30 Min.) 2-stündige Klausur Hausarbeit Referat/schriftl. oder mündl. Präsentation mit Ausarbeitung Forschungsarbeit Praktikumsbericht/Praktikumsbesprechung. Prüfungsleistungen

7 14.07.20097 Die Prüfungsleistung ist in den Modulbeschreibungen festgelegt. Die Tabelle zeigt die modulbezogenen Prüfungsformen, die für jede Modulgruppe Breite und Aufbau des Kompetenzerwerbs im Studiengang abbilden: Prüfungsleistungen ModulbezeichnungModulbezogene Prüfungsformen B12-st.-Klausur, Hausarbeit B2-B62-st.-Kl., Hausarb., mdl. Pr., Ref./Präsent. mit Ausarbeitung B72-st.-Klausur, Hausarbeit, Forschungsarbeit B8-B10/11mdl. oder schriftl. Präsent. des fachlichen Wissens u. Könnens B12-B16mdl. o. schriftl. kompetenzorient. Präsent. eines Arbeitsprojektes B17Praktikumsbericht und Praktikumsbesprechung B18Bachelorarbeit

8 14.07.20098 Änderungen des Curriculums (Gesamt 180 LP): Erziehungswissenschaft (120 LP) (Vorher 125) Module anderer Fächer (30 LP) Allgemeine Studien (15 LP) Abschlussmodul (15 LP, enthält BA-Arbeit 10 LP) Änderungen auf Modulebene: EW B1 (15 statt 5 LP: Zwei Einführungsveranst. + TWA) EW B2-B6 (von 15 auf 10 LP) EW B10/11 Bildungsforschung/Schulentwicklung EW B12-B16 (von 15 auf 10 LP) EW B18 (Abschlussmodul: Bachelorarbeit + LV) Das Curriculum

9 14.07.20099 180 LP 1x EW B1 (15 LP): Einführung in das Studium der EW 3x EW B2-B6 (30 LP): Grundlagenmodule 1x AS (15 LP): Allgemeine Studien 1x B7 (15 LP): Forschungsmethoden 1x MAF (30 LP): Module anderer Fächer 1x B8-B10/11 (15 LP): Schwerpunktmodule 3x B12-B16 (30 LP): Profilmodule 1x B17 (15 LP): Praktikum 1x B18 (15 LP): Abschlussmodul Das Curriculum

10 14.07.200910 1-Fach-Bachelor

11 14.07.200911

12 14.07.200912 Die Übergangsbestimmung des 1-Fach Bachelor nach §23 Prüfungsordnung besagt, dass Studierende, die nach der Prüfungsordnung vom 01.03.2007 studieren, in die vorliegende Prüfungsordnung wechseln können; abgeschlossene Studien- und Prüfungsleistungen sowie abgeschlossene und gleichwertige Module werden angerechnet. Diese Anrechnungen übernimmt die Studienfachberaterin Frau Stracke ab dem 01. Oktober 2009. Übergangsbestimmung

13 14.07.200913 Module B2-B6 alt (2 x 15 LP) B3 (3 Veranstaltungen MAP= 1,7) B4 (3 Veranstaltungen MAP= 1,3) Module B2-B6 neu (3 x 10 LP) B3 = 1,7 B4 = 1,3 B5 = 1,5 (errechnet als arithmetisches Mittel aus B3 +B4) Anrechnungsbeispiel

14 14.07.200914

15 14.07.200915

16 14.07.200916 Großer Tag der Beratung/Anrechnung am 01. Oktober 09-17 Uhr, C202 Termin

17 14.07.200917 30 LP im Bereich Module anderer Fächer (ab dem 3. FS) 8 Fächer (drei dürfen maximal gewählt werden) Pro Semester Belegung von maximal 8 SWS bzw. 10 LP Anmeldung zu Studien- und Prüfungsleistungen und Bekanntgabe der Noten im jeweiligen Fach Modulbescheinigung beim jeweiligen gewählten Fach (Name des Faches, Modulname, Semester, in dem das Modul abgeschlossen wurde; Modulnote) Module anderer Fächer

18 14.07.200918 Bei nicht bestehen eines Moduls des Bereichs MAF Wiederholung in max. zwei anderen Modulen möglich Bachelorzeugnis: eine Note für den Bereich MAF. Note errechnet sich als arithmetisches Mittel der erfolgreich absolvierten Module. Note MAF geht mit 2/15 in die Gesamtnote der Bachelorprüfung ein. Modulhandbuch Module anderer Fächer: http://egora.uni-muenster.de/ew/bachelor.shtml Module anderer Fächer

19 14.07.200919 KürzelFachAnzahl der Module/ LP Wahlmöglichkeit der Module Höchstmö gliche LP Veranstaltungs- /Modulplätze AF1Evangelische Theologie 4 Module á 10 LP 4 von 43080 (LV-Plätze) AF2Religion des Islam 2 Module á 10 LP 2 von 22060 (LV-Plätze) AF3Katholische Theologie 5 Module á 10 LP 1 von 51080 (LV-Plätze) AF4Kommunikations wissenschaft 2 Module á 5 LP 1 Pflicht- + 1 Wahlveranstaltung 1090 (LV-Plätze) AF5Kriminal- wissenschaften 4 Module á 5 LP 2 von 4 1040 (LV-Plätze) AF6Philosophie4 Module á 10 LP 1 von 41025 (M-Plätze) AF7Politikwissen- schaft 1 Modul á 10 LP 1 von 11040 (LV Plätze) AF8Soziologie1 Modul á 10 LP 1 von 110(LV-Plätze) Module anderer Fächer

20 14.07.200920 Religion des Islam AF2a) Islamische Geschichte u. Theologie (10 LP, 6 SWS) AF2b) Islamische Religionspädagogik (10 LP, 6 SWS) Kommunikationswissenschaft Teil 1: Pflichtbereich (5 LP, 2 SWS) Teil 2: Wahlpflichtbereich (5 LP, 2 SWS) Katholische Theologie Anmeldung für Vorlesung und Seminarplatz (Bekanntgabe der Seminare ab 06.10. per Listenaushang) Neue Modulbeschreibungen

21 14.07.200921 Anmeldung ab dem 20.07.09 im Service Büro IfE Anmeldeschluss ist der 25.09.09 AUSNAHME Soziologie: Anmeldung im Fach ab dem 14.07.09 Anmeldung bei Frau Wild (Scharnhorsstr. 121, Raum 516; 83- 23306; Sprechstunden: Mo. 14-16 Uhr; Di. und Mi. 9:30 - 12:30 Uhr) Anmeldung möglich bis 12.08.2009 – danach Entscheidung per Losverfahren Anmeldeverfahren

22 14.07.200922 Ferien-Öffnungszeiten des Service Büros Neben den regulären Öffnungszeiten (siehe Homepage) ab 13.07.09 donnerstags bis 15 Uhr ab 03.08.09 Mo. und Di. bis 15 Uhr vom 17.08.09 bis 03.09.09 ist das Service Büro Mo. bis Do. nur vormittags von 09-12 Uhr geöffnet Persönliche Beratung in den Semesterferien nur nach Absprache Anmeldeverfahren

23 14.07.200923 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "14.07.20091 Informationsveranstaltung Neuerungen des akkreditierten Studiengangs 1-Fach-Bachelor im Fach Erziehungswissenschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen