Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Apl. Prof. Dr. Benjamin Ortmeyer Goethe-Universität FFM Deutschland und der Bürgerkrieg in Spanien 1936-1939.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Apl. Prof. Dr. Benjamin Ortmeyer Goethe-Universität FFM Deutschland und der Bürgerkrieg in Spanien 1936-1939."—  Präsentation transkript:

1 © Apl. Prof. Dr. Benjamin Ortmeyer Goethe-Universität FFM Deutschland und der Bürgerkrieg in Spanien

2 2 Kurzdarstellung der Geschichte des spanischen Bürgerkriegs Vorgeschichte: 1931 Republik, heftige Kämpfe bis Februar 1936, dann knapper Wahlsieg der Frente popular (Wahlbündnis linker und liberaler Gruppierungen) (4,6 Millionen Stimmen) Putsch von Marokko aus im Juli 1936, Spaltung der Armee, heftige Kämpfe Mai 1938 Friedensangebot der Regierung, das abgelehnt wurde – Sieg der Franco-Faschisten im April 1939

3 3 Wie Deutschland den Francofaschismus unterstützte Mit Hilfe der Deutsche Junkers 52: Truppentransporte Juli 1936 von Marokko nach Spanien: franco-faschistische Soldaten und 270 Tonnen Material Legion Condor (140 Flugzeuge) mit Soldaten ( Insgesamt - rotierend – sogenannte Freiwillige Deutsche Soldaten in Spanien). Bombenabwurf im Verlauf des Krieges: 21 Millionen Tonnen. Lieferung von Tonnen Kriegsgeräte (Quelle: Bernecker 2011: S.11)

4 4 Die Verbrechen der deutschen Nazis in Spanien Vor allem durch die Luftangriffe gegen die Zivilbevölkerung und republikanischen Positionen Am bekanntesten – pars pro toto – April 1937: GUERNICA, eine Kleinstadt im Baskenland mit ca Einwohnern: Tote in drei Stunden zählte die damalige baskische Regierung, die durch ca. 50 Tonnen Splitter- und Brandbomben und Maschinengewehr-Garben ermordet wurden. Die Gebäude der Stadt wurden zu 80% zerstört. Guernica lag 27 km hinter der Front

5 5 Durch diese Stadt ist die deutsche Zivilisation marschiert (aus dem Brief des Bürgermeisters von Guernica Labauria am 17. Mai 1937 an die Welt)

6 6 Die Propaganda der Nazis zur Intervention in Spanien Nichteinmischungsvertrag 24. August 1936 von Deutschland unterschrieben und gebrochen: Erster Militäreinsatz Juli 1936, August 1936 Bombardierung Madrids, Durango März 1937 Bilbao Juli 1937, GUERNICA 27. April 1937; Lüge von denschlechten Windverhältnissen; Franco: baskische Provokation! Rede vom Sieg über Atheismus und Bolschewismus in den NS-Wochenschauen und Zeitschriften

7 7 Nutzen für Nazi-Deutschland Niederschlagung einer möglichen roten Revolution (Hitlers Denkschrift Vierjahresplan) 1936) Austesten des Verhaltens anderer Staaten (SU, GB, F) Übung für die Luftwaffe (Göring 1945) Im Ergebnis handfeste ökonomische Vorteile (Minen, bis zu 135 Minenrechte für Eisen, Kupfer, Blei. Wolfram, Zinn, Zink, Kobalt/Nickel und Bergwerksrechte usw.) Geographisch-militärische Abklärung im Rücken Frankreichs Beginn des Mythos der unbesiegbaren Stärke

8 8 Die von NS-Deutschland unterstützen Verbrechen der Franco-Faschisten ca RepublikanerInnen wurden erschossen, getötet, ermordet. Allein bei einem Massaker in Malaga wurden etwa ermordet. Es gab KZ-ähnliche Lager (Meist auch Stierkampfarenen in denen nach Kriegsende Menschen inhaftiert waren. Auch nach 1945 waren noch Menschen inhaftiert. Auch nach 1945 geht die Forschung von weiteren zehntausenden ermordeten Franco-Gegnern aus. Es gab ca SpanierInnen, die nach Frankreich geflohen waren. Dort von den Nazis festgenommen, wurden z.B. etwa nach Mauthausen eingeliefert. Davon überlebten nur Spanier.

9 9 Literatur Abendroth, Hans-Henning: Hitler in der spanischen Arena: die deutsch- spanischen Beziehungen im Spannungsfeld der europäischen Interessenpolitik vom Ausbruch des Bürgerkrieges bis zum Ausbruch des Weltkrieges 1936 – 1939, Paderborn Adelante, pasaremos! : Erzählungen, Reportagen u. Dokumente aus d. span. Bürgerkrieg, Köln Beevor, Antony: Der Spanische Bürgerkrieg, München 2006Berg, Angela: Die Internationalen Brigaden im Spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939, Essen Bernecker, Walther L. / Brinkmann, Sören: Kampf der Erinnerungen - der Spanische Bürgerkrieg in Politik und Gesellschaft , Nettersheim Bernecker, Die internationale Dimension des spanischen Bürgerkrieges abgerufen Bernecker, Walther L.: Kollektivismus und Freiheit : Quellen zur sozialen Revolution im Spanischen Bürgerkrieg , München Beumelburg, Werner: Kampf um Spanien. Die Geschichte der Legion Condor, Berlin Brigada internacional, Band I und II, Frankfurt a. M

10 10 Literatur Dahms, H.G.: Der spanische Bürgerkrieg , Tübingen Der Freiheitskampf des spanischen Volkes und die internationale Solidarität, Berlin Deutschland und der spanische Bürgerkrieg – Akten zur auswärtigen deutschen Politik , Serie D, Bd. 3, Göttingen Einhorn, Marion: Die ökonomischen Hintergründe der faschistischen deutschen Intervention in Spanien , Berlin Fernández Santander, Carlos: Bibliografia de la novela sobre la guerra civil española : 1936 – 1986, La Coruña : Arenas [u.a.] 1986 Frankfurt a.M Gorkin, JuliánStalins langer Arm : die Vernichtung der freiheitlichen Linken im spanischen Bürgerkrieg, Köln 1980 Ibárruri, Dolores: Die italienisch-deutsche militärische Intervention, der faschistische Putsch in Spanien und der nationale, revolutionäre Krieg des spanischen Volkes , Berlin 1954 Interbrigadisten (Sammelband), Berlin 1966 Jaenecke, Heinrich: Der Spanische Bürgerkrieg, ohne Ort 1976

11 11 Literatur Kühne, Horst, Krieg in Spanien, Berlin 1986 Kühne, Horst, Revolutionäre Militärpolitik , Berlin 1969 Langbein, Hermann, Pasaremos, Köln 1982 Legner, Florian: Solidaridad! : Deutsche im Spanischen Bürgerkrieg, Berlin 2006 Lustiger, Arno: Schalom Libertad!: Juden im spanischen Bürgerkrieg, Frankfurt a. M Merkes, Manfred: Die deutsche Politik im Spanischen Bürgerkrieg , Bonn 1969 PASAREMOS - Deutsche Antifaschisten im nationalrevolutionären Krieg des spanischen Volkes, Berlin 1966 Ruhl, Klaus-Jörg: Der spanische Bürgerkrieg: Literaturbericht und Bibliographie/ 1. Band, Der politische Konflikt, Koblenz, 1982, 2. Band, Der militärische Konflikt, Koblenz 1988 Schieder, Wolfgang (Hg.): Der Spanische Bürgerkrieg in der internationalen Politik ( ) : 13 Aufsätze, München 1976

12 12 Literatur Schmigalle, Günther (Hg.): Der Spanische Bürgerkrieg. Literatur und Geschichte, Frankfurt a. M Thomas, Hugh: Der spanische Bürgerkrieg, Frankfurt a. M.1964 Tosstorff, Reiner: Die POUM im spanischen Bürgerkrieg, Frankfurt a. M Tuñón de Lara, Manuel: Der Spanische Bürgerkrieg: eine Bestandsaufnahme, Frankfurt a.M Walther L.: Anarchismus als Alternative?: die Rolle der Anarchisten im Spanischen Bürgerkrieg, Berlin 1986 Zur Mühlen, Patrik von: Spanien war ihre Hoffnung : die deutsche Linke im Spanischen Bürgerkrieg 1936 bis 1939, Bonn 1983


Herunterladen ppt "© Apl. Prof. Dr. Benjamin Ortmeyer Goethe-Universität FFM Deutschland und der Bürgerkrieg in Spanien 1936-1939."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen