Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Christa Wolf Christina Sejpka. Inhaltsverzeichnis Christa Wolf Bilder: Christa Wolf Kindheitsmuster Jugend Familie Karriere Umbruch und Aufschwung Der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Christa Wolf Christina Sejpka. Inhaltsverzeichnis Christa Wolf Bilder: Christa Wolf Kindheitsmuster Jugend Familie Karriere Umbruch und Aufschwung Der."—  Präsentation transkript:

1 Christa Wolf Christina Sejpka

2 Inhaltsverzeichnis Christa Wolf Bilder: Christa Wolf Kindheitsmuster Jugend Familie Karriere Umbruch und Aufschwung Der Aufschwung Abrechnung mit der DDR Auszeichnungen Werke

3 Christa Wolf 18. März 1929 Landsberg an der Warthe Tochter eines Kaufmanns Otto Ihlenfeld Christa Wolf

4 Bilder: Christa Wolf

5 Kindheitsmuster

6 Jugend 18. März 1929 geboren Landsberg an der Warthe Sie besuchte dort bis kurz vor Kriegsende die Schule. Vertreibung 1945 Mecklenburg arbeitete als Schreibhilfe beim Bürgermeister beendete Oberschule in die SED Germanistik 1951 heiratete Schriftsteller Gerhard Wolf Tochter, Annette Jugend

7 Familie Gerhard Wolf Christa Wolf

8 Karriere Deutschen Schriftstellerverband Lektorin Redakteurin "Neue Deutsche Literatur" Mitglied Schriftstellerverbands der DDR freie Schriftstellerin. Karriere

9 Umbruch und Aufschwung lebte Kleinmachnow seit 1976 Berlin Mitunterzeichnung des "offenen Briefes gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns 1976 Schriftstellerverband ausgeschlossen. zweite Tochter Katrin 1962 freie Schriftstellerin. Umbruch und Aufschwung

10 Der Aufschwung 1972 Reise Paris 1984 Mitglied Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste Freien Akademie der Künste in Hamburg Lesereisen USA Ehrendoktorat der Ohio State University 1974 Mitglied der Akademie der Künste der DDR. Aufschwung

11 Abrechnung mit der DDR als IM beim Ministerium für Staatssicherheit drei Berichte positives Bild der Personen Kritik ihrer Erzählung "Was bleibt" Literaturstreit Abrechnung mit ihrer DDR- Biographie versuchte Medien zu entkommen Krankheit Erzählung 'Leibhaftig'). Abrechnung mit der DDR

12 Auszeichnungen 1964 Nationalpreis 3. Klasse der DDR 1985 Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur 2002 Deutscher Bücherpreis 2005 Hermann- Sinsheimer-Preis Abrechnung mit der DDR

13 Werke Nachdenken über Christa T., 1968 Was bleibt. Erzählung, 1990 Leibhaftig Ein Tag im Jahr Werke

14 Nachdenken über Christa T. 17Jahre Ende Krieg, Ausbildung als Neulehrerin die Idee der Vollkommenheit Die Unstimmigkeiten, Zweifel und Konflikte kehrt sie nach innen, aber sie verzweifelt letztlich nicht. Nachdenken über Christa T.

15 Wer bin ich? nicht sie es ist, die sich anpassen müsste. findet sie die Spur, die sie selber ziehen kann. zerbricht an Gesellschaft Sehnsucht nach Leben. Wer bin ich?

16 Ich habe das Wichtigste noch vor mir Link

17 Das Ende Wirklichkeit noch weit entfernt vom Gesellschaftsideal der reichen Individualität. Christa T. stirbt, 35, an Leukämie. Das Ende

18 Die Frage nach ihrem Tod, die Frage nach Lebensmüdigkeit und Todesbereitschaft begleitet das Nachdenken über sie mit widersprüchlichen Vermutungen. Link

19 Gefahr oder nicht? staatsgefährdendes Buch abgestempelt gehässige politische Kampagne gegen Christa Wolf DDR-kritisches Buch. essentiell? Hoffnung auf Veränderung Gefahr oder nicht?

20 Charakter Christa T. inneren Zugehörigkeit zur DDR-Gesellschaft Nicht anpassungsfähig Zerbricht an der Gesellschaft Charakter Christa T.

21 Was ist das: Dieses Zu-sich- selber-Kommen des Menschen? Link


Herunterladen ppt "Christa Wolf Christina Sejpka. Inhaltsverzeichnis Christa Wolf Bilder: Christa Wolf Kindheitsmuster Jugend Familie Karriere Umbruch und Aufschwung Der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen