Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NS-Verbrechen in anderen Ländern. Vom NS-Staat überfallene Länder Österreich (12. März 1938) Tschechoslowakei/ Tschechien/ Slowakei 29. September 1938,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NS-Verbrechen in anderen Ländern. Vom NS-Staat überfallene Länder Österreich (12. März 1938) Tschechoslowakei/ Tschechien/ Slowakei 29. September 1938,"—  Präsentation transkript:

1 NS-Verbrechen in anderen Ländern

2 Vom NS-Staat überfallene Länder Österreich (12. März 1938) Tschechoslowakei/ Tschechien/ Slowakei 29. September 1938, Sudetenland wird an Deutschland abgetreten. 15. März 1939 Einmarsch deutscher Truppen in den tschechischen Reststaat; erste Slowakische Republik wurde Satellitenstaat Deutschlands Polen (Angriff am 1. September 1939)

3 Vom NS-Staat überfallene Länder (II) Dänemark, Norwegen (Besetzung im April 1940) 10. Mai 1940, Angriff auf Luxemburg, Belgien (Kapitulation 17. Mai 1940) Niederlande (Kapitulation 15. Mai 1940) Frankreich (nach Kapitulation am 22. Juni 1940, teilweise Kollaboration - Vichy-Regime) Ägypten, Libyen, Tunesien (11. Februar 1941, deutsche Truppen greifen in Nordafrika ein)

4 Vom NS-Staat überfallene Länder (III) Bulgarien (Einmarsch am 28. Februar 1941) Griechenland (Angriff und Kapitulation April 1941) Jugoslawien Angriff durch Wehrmacht am 6. April, am 17. April = bedingungslose Kapitulation); Problematik Vielvölkerstaat (z. B.: Kroatien: Faschistische Ustascha ruft am 10. April 1941 den in der Realität von Nazi- Deutschland abhängigen Staat Kroatien aus) Albanien April 1941 (erst Italien, dann Deutschland ) Sowjetunion (Angriff am 22. Juni 1941) –Ukraine (Annexion am 30. Juni 1941) –Litauen (besetzt im Juli 1941) –Weißrussland (deutsche Invasion Sommer 1941) –Estland ( besetzt) –Lettland (Deutsche Besatzung 1941 bis 1945)

5 Mit dem NS-Regime verbundene Staaten (Verbündete / Satelliten) Italien Japan Besondere, komplexe Fragen: Rumänien Ungarn Kroatien Slowakei Slowenien Finnland Teil Frankreichs (Vichy-Regime)

6 Gliederung der Länderberichte Verbrechen gegen die Menschheit Verfolgung und Ermordung der jüdischen Bevölkerung Verfolgung und Ermordung der Sinti und Roma Euthanasieverbrechen Kriegsverbrechen Kriegsgefangene Verbrechen gegen die restliche Zivilbevölkerung Zwangsarbeit Zahlen der ermordeten Menschen Bedeutende Orte des Gedenkens Literaturempfehlungen und Links 6

7 Auswahl der Fakten Begriff Allgemeinbildung und damit verbundene Probleme Zum Verhältnis von Gesamtzusammenhängen und Fakten Fokus auf NS-Verbrechen, aufgrund von Problemen der Relativierung Ablenkung Problematik der vorrangigen Betrachtung der NS- Verbrechen Vorgeschichte wird zunächst ausgeblendet Kontext des Kriegs wird erst mit der Kenntnis der Verbrechen betrachtet 7

8 Zur Problematik der Darstellung von Verbrechen in Statistik Größenordnung der NS-Verbrechen (Dimension) Schwierigkeit von nackten Zahlen Beweis, Gedächtnisanker, Illustration: Zur Problematik von Einzelschicksalen Unsicherheiten in der Forschung (Beispiel: Zahl der ermordeten sowjetischen Kriegsgefangenen) Gefahr von direkten Zahlenvergleichen 8


Herunterladen ppt "NS-Verbrechen in anderen Ländern. Vom NS-Staat überfallene Länder Österreich (12. März 1938) Tschechoslowakei/ Tschechien/ Slowakei 29. September 1938,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen