Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NS-Verbrechen gegen die jüdische Bevölkerung Von der Ausgrenzung zur Vernichtung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NS-Verbrechen gegen die jüdische Bevölkerung Von der Ausgrenzung zur Vernichtung."—  Präsentation transkript:

1 NS-Verbrechen gegen die jüdische Bevölkerung Von der Ausgrenzung zur Vernichtung

2 2 Entscheidende Etappen der Verfolgung der jüdischen Bevölkerung I 1. April 1933: Boykott gegen alle jüdischen Ärzte, Anwälte und Geschäftsinhaber 7. April 1933: Entlassung jüdischer Beamter (vorerst noch nicht die Frontkämpfer des 1. WK) 25. April 1933: Gesetz gegen Überfüllung von deutschen Schulen und Hochschulen (Neuzulassung von jüdischen SchülerInnen und Studierenden auf 1,5% beschränkt)

3 3 Entscheidende Etappen der Verfolgung der jüdischen Bevölkerung II 15. September 1935: Reichsparteitag in Nürnberg, Nürnberger Gesetze; u.a. Verbot sogenannter Mischehen August 1938: Einführung zusätzlicher Vornamen (Israel bzw. Sara) und Stempel J in Reisepässen

4 4 Entscheidende Etappen der Verfolgung der jüdischen Bevölkerung III 9. November auf 10. November 1938: Die Novemberpogrome (ca. 100 Ermordete und Verhaftete, davon weitere Tote) Mitte November 1938: Verbot des Besuchs staatlicher Schulen für jüdische Kinder 1. Januar 1939: Verbot des Betreibens von Einzelhandel und des Führens von Handwerksbetrieben; Zwangsarisierung von Immobilienbesitz; Verbot jüdischer Zeitungen und Organisationen

5 5 Entscheidende Etappen der Verfolgung der jüdischen Bevölkerung IV 24. Januar 1939: Reinhard Heydrich übernimmt die "Lösung der Judenfrage". 31. Januar 1939: Hitler kündigt bei einer Rede im Reichstag im Falle eines neuen Weltkrieges die Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa an Herbst 1941: Beginn der massenhaften Deportationen

6 6 Entscheidende Etappen der Verfolgung der jüdischen Bevölkerung V 1. September 1939 (Kriegsbeginn): Ausgangssperre für Juden/Jüdinnen (Winter ab 20 Uhr, Sommer ab 21 Uhr) 20. September 1939: Verbot des Besitzes von Rundfunkgeräten 1. September 1941: Verordnung zur Kennzeichnung von Juden; ab dem 15. September 1941 mussten alle Juden/Jüdinnen ab dem sechsten Lebensjahr einen gelben Stern tragen Wannsee-Konferenz Januar 1942 Plan der Vernichtung

7 7 Zahl der Mitglieder der Jüdischen Gemeinden in Deutschland Ende ca (Bevölkerung des Deutschen Reichs insgesamt ca. 65 Mio.) ca. ein Fünftel besaß keine deutsche Staatsbürgerschaft Zahl der ermordeten Mitglieder der Jüdischen Gemeinden in Deutschland ca wurden ermordet (Quelle: Wolf Gruner: Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland , München 2008)

8 8 Gesamtzahl der ermordeten Juden und Jüdinnen in Europa 6 Millionen (mind. 4,5 Mio. allein aus Polen und der Sowjetunion) davon 1,5 Millionen jüdische Kinder

9 9

10 10 Literatur Friedländer, Saul: Das Dritte Reich und die Juden. Verfolgung und Vernichtung , Bonn Haus der Wannsee-Konferenz (Hrsg.): Die Wannsee-Konferenz und der Völkermord an den europäischen Juden. Katalog der ständigen Ausstellung, Berlin Hausner, Gideon: Die Vernichtung der Juden. Das größte Verbrechen der Geschichte, München Hilberg, Raul: Die Vernichtung der europäischen Juden - Band 1-3. Frankfurt am Main Gilbert, Martin: Endlösung. Die Vertreibung und Vernichtung der Juden, Reinbek bei Hamburg Longerich, Peter: Politik der Vernichtung. Eine Gesamtdarstellung der nationalsozialistischen Judenverfolgung, München 1998.


Herunterladen ppt "NS-Verbrechen gegen die jüdische Bevölkerung Von der Ausgrenzung zur Vernichtung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen