Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auftaktveranstaltung der XENOS-Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt der BAG KJS am 01.12.2003 Herzlich Willkommen zur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auftaktveranstaltung der XENOS-Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt der BAG KJS am 01.12.2003 Herzlich Willkommen zur."—  Präsentation transkript:

1 Auftaktveranstaltung der XENOS-Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt der BAG KJS am Herzlich Willkommen zur

2 XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Eine Projektpräsentation

3 XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Interkulturelle Sensibilisierung und Qualifizierung XENOS Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Dokumentation, Auswertung und Information Weiterentwicklung von Konzepten und Ideen Gründung eines Initiativkreises gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Ideenwettbewerb Bundesweite Kooperation und Vernetzung Erprobung neuer Wege gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Fachberatung und Unterstützung für Träger, Verbände und Einrichtungen

4 Zielrichtung der Initiative Interkulturelle Qualifizierung und Sensibilisierung der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

5 Hintergrund der Initiative Die Fachkräfte der Jugendsozialarbeit werden in den Einrichtungen und Projekten der Jugendberufshilfe und den angrenzenden Bereichen des Jugendwohnens und der schulbezogenen Jugendsozialarbeit vielfach und sehr direkt mit der Problematik Fremdenfeindlichkeit und Gewalt konfrontiert. Gleichzeitig finden sich in der Jugendsozialarbeit jedoch bereits Kompetenzen, Ressourcen, die sich für die Bekämpfung von Gewalt geradezu anbieten. XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

6 Zielgruppen der Initiative Überregional tätige Multiplikator/innen Fachreferent/innen in den Bundes- und Landesgeschäftsstellen und bei Mitgliedsorganisationen der Trägergruppen Bundes- und Landestutor/innen für Jugendmigrationsdienste (JGW/JMD) Leiter/innen und Fachkräfte von JGW/JMD Fachkräfte in Einrichtungen der Jugendsozialarbeit Fachöffentlichkeit Mitarbeiter/innen des Gesamtprojektes Zentraler Beratungsdienst des BAG KJS e.V. XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

7 Multiplikator/innen sind über Mitgliedsorganisationen und Fachgremien in die Netzwerke der Jugendsozialarbeit eingebunden können diese Strukturen für Initiierung, Koordinierung, Vernetzung und Begleitung von Qualifizierungsangeboten nutzen sind aufgrund ihres Fachwissens prädestiniert für die Unterstützung und Qualifizierung der Jugendsozialarbeit im Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt auf örtlicher und regionaler Ebene können in Kooperation mit der XENOS-Initiative Fort- und Weiterbildungen sowie Trainings anbieten XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

8 1. Interkulturelle Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikator/innen Interkulturelle Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikator/innen 2. Initiierung von Maßnahmen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt in Einrichtungen der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit Initiierung von Maßnahmen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt in Einrichtungen der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit 3. Aufbau und Zurverfügungstellung eines überregionalen Expert/innen- und Informations- pools Aufbau und Zurverfügungstellung eines überregionalen Expert/innen- und Informations- poolsAufgabenschwerpunkte XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

9 Interkulturelle Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikator/innen Fachtagungen (bundesweit) Fortbildungen (überregional) Trainings (überregional) Sensibilisierung für das Thema Austausch Weiterentwicklung von Konzepten und Ideen Vermittlung von Kenntnissen über Ursachen von Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Methoden zur Bekämpfung und Prävention von Gewalt Konfliktmanagement Interkulturelle Kommunikation Deeskalation Antirassismustraining XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

10 Interkulturelle Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikator/innen Interkulturelle Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikator/innen Multiplikator/innen sind Zielgruppe Akteure nehmen an Tagungen, Fortbildungen und Trainings teil steigen aktiv in das Projekt ein (bringen Ihr Fachwissen ein) nehmen an Arbeitskonferenzen teil bzw. arbeiten im Initiativkreis mit erhalten ein Zertifikat für die Mitarbeit und die Qualifikation durch das Projekt XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

11 Initiierung von Maßnahmen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt in Einrichtungen der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit Initiierung von örtlichen/regionalen Maßnahmen Erprobung neuer Wege und noch nicht umgesetzter Ideen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Qualifizierung (Multiplikator/innen führen in ihren Zuständigkeitsbereichen weitere Aktivitäten gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt durch) Ideenwettbewerb (Modellmaßnahmen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt werden gefördert und wissenschaftlich begleitet) XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

12 Initiierung örtlicher Maßnahmen örtliche Projekte und Trainings zur Förderung der interkulturellen Kompetenz und zur Gewaltprävention für Jugendliche für Fachkräfte in den Einrichtungen (Sozialpädagog/innen, Lehrer/innen, Anleiter/innen) XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

13 Ideenwettbewerb Ideenwettbewerb Erprobung neuer Wege und noch nicht umgesetzter Ideen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Ideenwettbewerb Förderung von Einzelmaßnahmen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt für Jugendliche und/oder Fachkräfte der Jugendsozialarbeit Ausschreibung: Januar bis März 2004 Frühester Beginn der geförderten Modellmaßnahmen: Juni 2004 Finanzierung: bis zu 3000,- Euro abhängig vom Projekt (Eigenmittel müssen nicht eingesetzt werden) Wissenschaftliche Begleitung der Maßnahmen (Evaluation und Dokumentation): Erreichen von Nachhaltigkeit und Sicherung der Ergebnisse Kooperation und Vernetzung: Einbindung der Jugendmigrationsdienste vor Ort, um interkulturelle Öffnung und langfristige Einbindung der Modellstandorte über die Maßnahme hinaus zu gewährleisten XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

14 Aufbau eines Expert/innenpools Adressen der aktiven Multiplikator/innen Adressen von externen Expert/innen Adressen von relevanten Einrichtungen und Organisationen Good-Practice-Konzepte und –Modelle Bewährte Trainings und Fortbildungen Bewährte Methoden und Instrumente Newsletter Handlungshilfen XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

15 Kooperation und Vernetzung Kooperation und Vernetzung auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene mit Polizei Schule Akteuren in der gewaltpräventiven und antirassistischen Arbeit Mitwirkung in Bündnissen gegen Fremdenfeindlichkeit und/oder Prävention Einbindung in (bundesweite) Netzwerke gegen Fremden- feindlichkeit und Gewalt Nutzung der bestehenden bundesweiten Netzwerke der Jugendsozialarbeit XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

16 Aufgabenschwerpunkte Interkulturelle Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikator/innen Initiierung von Maßnahmen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Aufbau eines überregionalen Expert/innen- und Informationspools Fachtagungen Fortbildungen Trainings Multiplikator/innen führen in ihrem Zuständigkeitsbereich weitere Aktivitäten gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt durch Homepage Handlungshilfen Newsletter Beratung Mitarbeit in der XENOS-Initiative Ideenwettbewerb (Modellmaßnahmen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt) Vernetzung und Kooperation XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

17 Evaluation und Dokumentation Sicherung der Ergebnisse Konzeptentwicklung, Weiterentwicklung, Überprüfung und Verbesserung Erreichen von Nachhaltigkeit Begleitung und Beratung der Modellmaßnahmen Festlegung von Inhalten und Zielen der Tagungen, Fortbildungen und Trainings Wissenschaftliche Begleitung XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

18 Gender Mainstreaming Berücksichtigung der spezifischen Belange von Mädchen und Jungen zum Abbau geschlechtsspezifischer Benachteiligung und zur Verbesserung ihrer Lebenslagen Berücksichtigung der Geschlechterfrage in den Veranstaltungen und Qualifizierungsmaßnahmen Beachtung der geschlechtsspezifischen Ausprägungen von Fremdenfeindlichkeit und Gewalt XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

19 Weitere Schritte im nächsten Halbjahr Qualifikation BV A BAG KJS BMFSFJ Vernetzung Orientierung EU BMWA Ideenwettbewerb XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt Fortbildungen und Trainings im April und Mai 2004 (Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Jugendsozialarbeit) Ideenwettbewerb: Ausschreibung von Mitte Januar bis Mitte März 2004 (Förderung von Maßnahmen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt) Aufbau einer eigenen Homepage mit Newsletter (April 2004) Kooperation und Vernetzung mit anderen Projekten und Initiativen Kooperation

20 Was haben Sie davon? Qualifizierung von Mitarbeiter/innen in Ihrer Einrichtung unter anderem durch Teilnahme an Fachtagungen, Fortbildungen und Trainings Erwerb von Methodenwissen Impulse und Anregungen für Ihre Arbeit durch die Kooperation und Vernetzung mit der XENOS-Initiative Förderung von Maßnahmen durch die Teilnahme am Ideenwettbewerb Umsetzung der Initiative in der eigenen Einrichtung (Fachberatung durch die XENOS-Initiative) XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

21 Was haben Sie davon? Motivation von Mitarbeiter/innen, Optimierung von Arbeitsabläufen Zertifizierung der Teilnahme an den Veranstaltungen Synergieeffekte durch Kooperation mit anderen Einrichtungen, Trägern und Organisationen Nachhaltige Vernetzung der Ideen in die eigene Arbeit vor Ort und Eintreten gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt auch nach dem Auslaufen der Initiative Abbau von Diskriminierung in der Jugendsozialarbeit XENOS Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt


Herunterladen ppt "Auftaktveranstaltung der XENOS-Initiative Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt der BAG KJS am 01.12.2003 Herzlich Willkommen zur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen