Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Neues Übergangssystem Schule – Beruf in Köln Entwicklung und Perspektiven 18.12. 2012 Rat beschließt am Neuen Übergangssystem teilzunehmen Die Kommunale.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Neues Übergangssystem Schule – Beruf in Köln Entwicklung und Perspektiven 18.12. 2012 Rat beschließt am Neuen Übergangssystem teilzunehmen Die Kommunale."—  Präsentation transkript:

1 Neues Übergangssystem Schule – Beruf in Köln Entwicklung und Perspektiven Rat beschließt am Neuen Übergangssystem teilzunehmen Die Kommunale Koordinierung wird beim Dezernat Bildung, Jugend und Sport / Amt für Schulentwicklung im Regionalen Bildungsbüro angebunden. Zur Zeit baut, parallel zur Beantragung bei der Bezirksregierung, das Regionale Bildungsbüro/ Frau Mikloss in Zusammenarbeit mit dem Organisationsamt die Kommunale Koordinierung auf. Vereinbarung der drei Kooperationspartnerinnen am : 1 Monat nach Bewilligung durch das Land läuft die Kooperation aus; die Aufgaben und Aktivitäten gehen in das Neue Übergangssystem Schule – Beruf (NÜS) über. Am tagte die Steuerungsgruppe Übergangsmanagement Schule – Beruf Thema der Arbeitstagung: Rolle und Funktion im NÜS Am beschäftigte sich auch der Beirat Schule- Beruf mit dem Thema Rolle und Funktion im NÜS

2 Handlungsfeld 2 Übergangssystem Schule - Ausbildung Angebote im Übergang dienen der Sicherstellung des Fachkräftenachwuchses Realisierung einer verbindlichen Ausbildungsperspektive Angebote im Übergang systematisieren, reduzieren und Zugangssteuerung optimieren (Vorrang hat die Vermittlung in betriebliche Ausbildung) Das bedeutet: Angebote mit weitgehend identischen Zielgruppen zusammenführen Angebote am Berufskolleg reduzieren und neu strukturieren Übersicht einer künftigen Angebotsstruktur inkl. klarer Zielgruppenzuordnung für alle Akteure im Beratungsprozess Koordinierte Übergangsgestaltung mit einer Anschlussvereinbarung Abgleich von Maßnahmeangebot und –nachfrage (systematisiert durch kommunale Koordinierung)

3 Handlungsfeld 3 Steigerung der Attraktivität des dualen Systems Entwicklung einer gemeinsamen Strategie um die Attraktivität der dualen Ausbildung zu steigern Umsetzung erfolgt : Durch Veranstaltungen und Maßnahmen (für Multiplikatoren, Eltern, Schüler und Schülerinnen) über jugendspezifische Kommunikationsmedien Vernetzung mit bestehenden Initiativen zur Stärkung des dualen Systems ist dabei wesentlich

4 Handlungsfeld 4:Kommunale Koordinierung Vorrangige Aufgabe und Ziel der kommunalen Koordinierung ist es, ein nachhaltiges und systematisches Übergangssystem Schule – Beruf anzustoßen, erforderliche Abstimmungsprozesse zu organisieren und zu einer kontinuierlichen Weiterentwicklung sowie dem gezielten Abbau der unübersichtlichen Maßnahmenvielfalt beizutragen. Die Zuständigkeiten der Partner bleiben dabei bestehen.

5 Kommunale Koordinierung Alle Maßnahmen im Bereich der Berufs- und Studienorientierung und im Übergangssystem, an denen externe Partner beteiligt sind, sollen kommunal gebündelt und koordiniert werden. Um dies zu realisieren, werden Studien- und Berufsberatung, allgemein bildende Schulen und Berufskollegs, Bildungsträger, Betriebe und Wirtschaftsorganisationen sowie die regional bereits bestehenden Gremien der Regionalen Bildungsnetzwerke, der Beiräte Schule-Beruf, u.v.m. in einem kommunal koordinierten Prozess stärker miteinander vernetzt.

6 Lenkungskreis Regionale Bildungslandschaft Regionale Bildungskonferenz/Bildungs- beirat Amt für Schulentwicklung Regionales Bildungsbüro Arbeitseinheiten für die operative Umsetzung AK StuBO FÖS AK StuBO HS ?? AG Schule- Hochschule/Beruf ??? Informationen Steuergruppe Übergangsmanagement Schule-Beruf in Köln Zusammensetzung wie bisher Gremium für strategische Entscheidungen zur Umsetzung des Neuen Übergangssystems Schule-Beruf NRW Zuständigkeiten und Verantwortung in diesem Gesamtsystem liegen bei den jeweiligen gesetzlichen bzw. rechtlichen Institutionen Schule, Jugendhilfe, Arbeitsverwaltung/Jobcenter/Optionskommunen und den Betrieben bzw. Kammern Berichte Impulse Beirat Schule - Beruf Gremium für operative Entscheidungen Informationen Empfehlungen Impulse Kommunale Koordinierung Übergang Schule-Beruf Empfehlungen Kommunales Bündnis für Arbeit

7 Neues Übergangssystem Schule – Beruf NRW Eine Reise von Meilen beginnt mit dem 1. Schritt


Herunterladen ppt "Neues Übergangssystem Schule – Beruf in Köln Entwicklung und Perspektiven 18.12. 2012 Rat beschließt am Neuen Übergangssystem teilzunehmen Die Kommunale."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen