Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bildung braucht Bewegung BILDUNGSAKTEUR mit BILDUNGSPROFIL Politikfähigkeit des organisierten Sports, wie gestalten wir die Ganztagsbildung mit? DOSB /

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bildung braucht Bewegung BILDUNGSAKTEUR mit BILDUNGSPROFIL Politikfähigkeit des organisierten Sports, wie gestalten wir die Ganztagsbildung mit? DOSB /"—  Präsentation transkript:

1 Bildung braucht Bewegung BILDUNGSAKTEUR mit BILDUNGSPROFIL Politikfähigkeit des organisierten Sports, wie gestalten wir die Ganztagsbildung mit? DOSB / Fachkonferenz Sport und Schule / 17./18. Oktober 2013 in Karlsruhe - Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. – Ulrich Kupke Vorsitzender Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V

2 Sportjugend im KSB Recklinghausen Die Sportjugend im KSB Re. e.V. ist als Jugendorganisation anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Dieses basiert auf den Leitlinien des Kinder- und Jugendhilfegesetz bzw. deren Ausführungsbestimmungen des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Satzung und einer partizipatorischen Jugendordnung. Als Kreissportbund sind wir Vertreter der Bewegungs-, Spiel- und Sportinteressen aller Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 27 Jahren im Kreis Recklinghausen/ mit über Mitgliedern in 710 Sportvereinen Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

3 Unser Bildungsverständnis ganzheitliche Bildung/BILDUNG ist BILDUNG Einheit/en von kognitivem, sozialem, emotionalem und motorischem Lernen Förderung der individuellen Gestaltungsfähigkeit im Handlungsfeld Bewegung, Spiel und Sport, zur Selbst- und Mitbestimmung als Lerneinheiten zum demokratischen und sozialem Handeln. Prinzipien sind Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

4 Unsere pädagogischen Prinzipien zentrale Prinzipien umfassende Partizipation an allen Bildungsprozessen und intensive Reflexion unter der Bedingung einer geschlechterbewussten Arbeit mit Mädchen und Jungen wichtige Gestaltungsprinzipien Aktivierung gesundheitsfördernder Ressourcen Werteorientierung Förderung des interkulturellen Lernens Entwicklung eines Umweltbewusstseins Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

5 Schwerpunkte unserer Bildungsarbeit I.Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein II.Zusammenarbeit von Sportvereinen mit Institutionen im Bereich der Kindertagesstätten/Kindertagespflege III.Zusammenarbeit von Sportvereinen mit Schulen, insbesondere Ganztagsschulen IV. Kommunale Entwicklungsplanung/ Netzwerkarbeit Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

6 I. Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein Qualitätsentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit in den Sportvereinen Förderung der Partizipation in sportlichen und außersportlichen Angeboten der Sportvereine Förderung der Partizipation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen (unter 27 Jahren) in den Strukturen des organisierten Sports Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

7 II. Kindertagesstätten/ Kinder- tagespflege Mitarbeit bei der Umsetzung der landesweiten Programme Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbunds NRW und Anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung Unterstützung von Sportvereinen bei Kooperationen mit Kindertagesstätten, Familienzentren und Einrichtungen der Kindertagespflege Beratung und Unterstützung von Kindertagesstätten, Familienzentren und Einrichtungen der Kindertagespflege bei ihrer bewegungsorientierten Profilierung Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

8 III. Außerunterrichtlicher Schulsport/ Ganztag Förderung der Kooperation zwischen Sportvereinen sowie den jeweiligen Stadtsportverbänden und Schulen/Trägern – offene Ganztagsschulen der Primarstufe über Mitgliedschaftsmodelle Unterstützung der Vereine bei der Qualifizierung ihrer Sportfachkräfte für die Durchführung pädagogischer Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote Qualifizierung von Sporthelferinnen und Sporthelfern und Integration in die Vereinsarbeit. Unterstützung und Initiierung eines Sporthelfer/- innen Forums und Erhöhung der Qualitätsstandards durch Workshops/Freizeiten Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

9 - Außerunterrichtlicher Schulsport/ Ganztag Koordinierungsstellen Sport im Ganztag Erwartungen/Aufwand/Ergebnisse/Entwicklungen Ganztagsschulen im Netzwerk Regionaler Bildungsbüros Aufbau dezentraler/lokaler Strukturen unter Beteiligung der jeweiligen Dachorganisation des gemeinwohlorientierten Kinder- und Jugendsports Politische (Sportpolitische) Strukturen im Pakt für einen Kinder- und Jugendsport verbindlich/verlässlich sichern!

10 IV. Kommunale Entwicklungsplanung/ Netzwerkarbeit Ausbau des internen Netzwerks des organisierten Kinder- und Jugendsports Vertretung der Bewegungs-, Spiel- und Sportinteressen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in allen relevanten kommunalen Politikbereichen (Kreis und Städte) Interessenvertretung des gemeinwohlorientierten Kinder- und Jugendsports in der lokalen Bildungslandschaft /Auf- und Ausbau von Bildungspartnerschaften Mitwirkung im Regionalen Bildungsbüro / -netzwerk und im Ausschuss für den Schulsport Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

11 Die Sportjugend im KSB Recklinghausen als Partner im RBN Recklinghausen Perspektiven für die Mitwirkung der Sportjugend im KSB RE im Lenkungsausschuss des RBN RE Ganzheitlichkeit der Kinder- und Jugendbildung in allen Konzepten und Maßnahmen des RBN sicherstellen! (Z.B. Leitbild, Arbeitsschwerpunkte, Veranstaltungen, Bildungsberichte, Bildungsmonitoring, etc. ) Bewegungsfreudige Kindertagesstätten/Einrichtungen der Kindertagespflege fördern! (Einbeziehung des Konzepts Anerkannter Bewegungskindergarten, ggf. mit Pluspunkt Ernährung, der SJ NRW) Bewegungsfreudige (Ganztags-)Schulen fördern! (Vorrang des organisierten Kinder- und Jugendsports bei der Gestaltung des außerunterrichtlichen Schulsports in Ganztagsschulen; Einbeziehung der Koordinierungsstelle(n) Sport im Ganztag der Sportjugenden in KSB und SSV bei der Gestaltung von Kooperationsverträgen (z.B. RE und OE) Dezentralisierung der Bildungsinitiative der SJ im KSB RE unterstützen! (Z.B. Stärkung der Sportjugenden in den SSV) Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

12 RBN in der Praxis für den Kreis Recklinghausen Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

13 Ein Projekt Übergang KiTa/Grundschule(OGS) Zu den besonderen Merkmalen des Pilotprojekt Bewegung vernetzt Bildung in Datteln gehören: - Die Initiative geht vom organisierten Kinder- und Jugendsport (Sportverein) aus (Bildungspartner/-akteur Sportverein). Der Sportverein wird von der Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. sowie von der Sportjugend im Stadtsportverband Datteln unterstützt. -Partner des Sportvereins sind ein vom Landessportbund NRW anerkannter Bewegungskindergarten sowie eine offene Ganztagsgrundschule, die sich zu einer Bewegungsfreudigen Schule entwickeln könnte. -Ein besonderes Augenmerk des Pilotprojekts ist auf die Gestaltung eines bewegungsorientierten Übergangs zwischen KiTa und Grundschule gerichtet. -Wesentliche Grundlagen der Zusammenarbeit in diesem dezentralenBildungs- netzwerk sollen in einer Kooperationsvereinbarung festgelegt werden (z.B. Bildungs- und Sportverständnis; Schwerpunkte, Inhalte und Prinzipien der Bildungsarbeit; Personaleinsatz; Nutzung von Räumen) Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –

14 Danke und nun gehts um Strategien zur Umsetzung mit der Sportjugend vor Ort! Sportjugend im KSB Recklinghausen e.V. Lehmbecker Pfad 31 Tel.: Mehr Kinder in unsere Sportvereine, das ist gut für die Entwicklung unserer Kinder u. Sportvereine - Sportjugend im Kreissportbund Recklinghausen e.V. –


Herunterladen ppt "Bildung braucht Bewegung BILDUNGSAKTEUR mit BILDUNGSPROFIL Politikfähigkeit des organisierten Sports, wie gestalten wir die Ganztagsbildung mit? DOSB /"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen