Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Berufseinstiegsbegleitung Michael-Ende-Schule Erlenweg 4 a 56470 Bad Marienberg Ulrike Schmidt, Berufseinstiegsbegleiterin ab 01.02.2009. Handy 0170-7653345,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Berufseinstiegsbegleitung Michael-Ende-Schule Erlenweg 4 a 56470 Bad Marienberg Ulrike Schmidt, Berufseinstiegsbegleiterin ab 01.02.2009. Handy 0170-7653345,"—  Präsentation transkript:

1 Berufseinstiegsbegleitung Michael-Ende-Schule Erlenweg 4 a Bad Marienberg Ulrike Schmidt, Berufseinstiegsbegleiterin ab Handy , Mail Hinterm Horizont gehts weiter …

2 Ziel der Berufseinstiegsbegleitung Verbesserung der Ausbildungschancen förderungsbedürftiger junger Menschen - Begleitung und Förderung bis zum Schulabschluss. - Persönliche Stärken/Schwächen, Berufsinteressen und -möglichkeiten klären. - Berufsbilder klären, Berufs- und Ausbildungsinhalte vermitteln. - Persönlichkeitsprofile erstellen, Persönlichkeit stärken, motivieren und coachen. - Praxis-Einblicke / Praktika, Firmenbesichtigungen etc. - Arbeitsmarkt darstellen / Was-Wo-Wann-Wie. - Optimale Bewerbungsunterlagen erstellen, Vorstellungstrainings durchführen. - Begleitung in die Ausbildung oder in weiterführende Maßnahmen.

3 Zusammenspiel Junger Mensch / TeilnehmerIn Schule / LehrerInnen Berufseinstiegs-begleiterin Eltern Unternehmen / Arbeitsmarkt BVJ IBIntern.Bund AgenturfürArbeit Sozial-berater Berufs-berater

4 Durchgeführt - Laufend - Fähigkeiten, Interessen und Berufsorientierung festgestellt. - Persönlichkeitsprofile erstellt, Entwicklungspläne aufgestellt. - BIZ-Termin zu konkreten Berufswünschen durchgeführt. - Laufende persönliche Gespräche zur Entwicklung. Aufgabenstellungen. - Laufende Elterngespräche. Vereinbarung erzieherischer und unterstützender Maßnahmen. - Berufswünsche und –möglichkeiten festgelegt. - Jobtafel. Beobachtung Stellenmarkt. Firmenrecherche. - Laufend Praktikumsplätze und Ausbildungsplätze mit Unternehmen abstimmen. - Unternehmensbesichtigungen, Teilnahme an Veranstaltungen (z.B. Zukunftsforum Keramik, Interview WW-TV). - Einzel- und Gruppentraining (Bewerbung, Tests, Auftritt, persönliche und telefonische Gespräche, Verhalten, Persönlichkeit). - Erstellen der Bewerbungsunterlagen für Praktika Sommerferien.

5 To Do - Weiterer Kontaktaufbau zu Unternehmen. - Aufarbeitung der Möglichkeiten BVJ, BFS etc. - Besichtigung BVJ. - Laufend: Persönlichkeitsaufbau, Wissensvermittlung. - Bessere Noten, Computerschreiben (10-Finger-System), PC-Führerschein. - Vorbereitung auf den Kontakt mit Arbeitgebern: berufsspezifische Arbeitsabläufe, Business-Etikette, Kommunikations- und Telefonverhalten. - Nach den Sommerferien Bewerbungen für Ausbildungsstellen – und/oder klare Vorgabe der weiteren Entwicklung. - Weitere Einbindung der Eltern. - Berufsberater, psychologischer Dienst. - Feststellung der möglichen Unterstützungen durch die Agentur für Arbeit. und noch ganz viel mehr … und noch ganz viel mehr …


Herunterladen ppt "Berufseinstiegsbegleitung Michael-Ende-Schule Erlenweg 4 a 56470 Bad Marienberg Ulrike Schmidt, Berufseinstiegsbegleiterin ab 01.02.2009. Handy 0170-7653345,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen