Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AG 528 B1 2 Investmentfonds 31.03.2012 S. 1 © Deutsche Vermögensberatung AG Grundausbildung – Prüfungsvorbereitung zur VBA-Prüfung 2 Investmentfonds.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AG 528 B1 2 Investmentfonds 31.03.2012 S. 1 © Deutsche Vermögensberatung AG Grundausbildung – Prüfungsvorbereitung zur VBA-Prüfung 2 Investmentfonds."—  Präsentation transkript:

1 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 1 © Deutsche Vermögensberatung AG Grundausbildung – Prüfungsvorbereitung zur VBA-Prüfung 2 Investmentfonds

2 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 2 © Deutsche Vermögensberatung AG Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland (in Euro) - Jahresendstände

3 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 3 © Deutsche Vermögensberatung AG Einlagen bei Kredit- instituten Lebens-ver- sicherung Wert- papiere Immo- bilien Goldu.a. Direkt- anlage Invest- mentfonds Kapitalanlageformen Formen der Kapitalanlage

4 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 4 © Deutsche Vermögensberatung AG Sachwert oder Geldwertanlage? Steuerliche Fragen? Gebühren? Sicherheit? Abwicklung Aufwand? Renditechancen? Mindestanlage? u.v.m. Die Situation des Anlegers

5 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 5 © Deutsche Vermögensberatung AG Aktien / Renten / Immobilien / Geldmarkt Fondsvermögen A N L E E G R Investment- gesellschaft Was ist ein Investmentfonds?

6 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 6 © Deutsche Vermögensberatung AG Zu welchem Ergebnis führt eine regelmäßige Anlage von 300,- bei der nachfolgend angenommenen Kursentwicklung? Cost Average – mit Kursschwankungen auf Erfolgskurs

7 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 7 © Deutsche Vermögensberatung AG Der offene Immobilienfonds

8 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 8 © Deutsche Vermögensberatung AG KreditwesengesetzInvestmentgesetz Zum Schutz der Anleger gibt es für die Verwaltung von Investmentfonds strenge gesetzliche Vorschriften. Sehr hohe Sicherheit durch staatliche Überwachung Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

9 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 9 © Deutsche Vermögensberatung AG Die Kontoeröffnung

10 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 10 © Deutsche Vermögensberatung AG 1.Welche Vorteile hat die Anlage in Investmentfonds im Vergleich zur Direktanlage? Der persönliche Aufwand ist bei Investmentfonds geringer. Der Anleger kann mit geringen Beiträgen profitable Märkte betreten. Der Anleger kann seine Anlagewerte selbst aussuchen. Weitgehender Kapitalerhalt bei Garantiefonds-Konzepten. x x x Prüfen Sie Ihr Wissen

11 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 11 © Deutsche Vermögensberatung AG 2.Bei welchen Anlageformen erhöht die Risikostreuung die Sicherheit für den Anleger? Immobilienfonds Eigentumswohnung Wertpapierfonds Stille Beteiligungen x x Prüfen Sie Ihr Wissen

12 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 12 © Deutsche Vermögensberatung AG 3.Wer wählt die Anlagewerte (Immobilien, Festverzinsliche Wertpapiere, Aktien) bei Investmentfonds aus? Der Vermögensberater Der Fondsmanager Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Die Depotbank x Prüfen Sie Ihr Wissen

13 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 13 © Deutsche Vermögensberatung AG 4.Welcher Grundsatz gilt bei Anlage in Investmentfonds? Wer mehr einzahlt, profitiert mehr. Alle Anleger sind gleichberechtigt. Je nach Anlagebetrag sind die Anlagen höher oder niedriger verzinst. Bereits mit 25,- mtl. können Investmentanteile erworben werden. x x Prüfen Sie Ihr Wissen

14 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 14 © Deutsche Vermögensberatung AG 5.In welchen Gesetzen finden sich Regelungen, die eine Grundlage für die Sicherheit beim Investmentsparen bilden? Kreditwesengesetz Investmentgesetz Bausparkassengesetz Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) x x Prüfen Sie Ihr Wissen

15 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 15 © Deutsche Vermögensberatung AG 6.Welche Aussagen zum privaten Geldvermögen treffen zu? Das Geldvermögen wuchs in der Vergangenheit kontinuierlich. Durch zahlreiche Erbschaften entsteht Beratungsbedarf. Der größte Teil des privaten Geldvermögens wird noch immer bei Banken als Spar- und Festgeldanlage sowie Guthaben auf Giro- konten gehalten. Umfragen bestätigen: Banken bieten oft nur mangelhafte Beratung x x x x Prüfen Sie Ihr Wissen

16 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 16 © Deutsche Vermögensberatung AG 7.Welche Unterlagen muss der Vermögensberater beim Abschluss eines Investmentkontos aushändigen? Rechenschaftsbericht Antragsdurchschrift Vereinfachter Verkaufsprospekt / Wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) Besuchsbestätigung x x x Prüfen Sie Ihr Wissen

17 AG 528 B1 2 Investmentfonds S. 17 © Deutsche Vermögensberatung AG 8.Was ist unter dem Begriff Sondervermögen zu verstehen? Besonders gute Investmentfonds. Die Trennung der Kundengelder (= Sondervermögen) von dem eigenen Vermögen (= Eigenkapital) der Fondsgesellschaft. Der Begriff hat nichts mit Investmentanlagen zu tun. Der jeweilige »Investmentfonds« x x Prüfen Sie Ihr Wissen


Herunterladen ppt "AG 528 B1 2 Investmentfonds 31.03.2012 S. 1 © Deutsche Vermögensberatung AG Grundausbildung – Prüfungsvorbereitung zur VBA-Prüfung 2 Investmentfonds."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen