Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Image der Österreichischen Kapitalanlage- Gesellschaften Die österreichischen Kapitalanlage-Gesellschaften im Publizitäts-Vergleich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Image der Österreichischen Kapitalanlage- Gesellschaften Die österreichischen Kapitalanlage-Gesellschaften im Publizitäts-Vergleich."—  Präsentation transkript:

1 Image der Österreichischen Kapitalanlage- Gesellschaften Die österreichischen Kapitalanlage-Gesellschaften im Publizitäts-Vergleich

2 Inhalt 1.Österreichischen Kapitalanlage-Gesellschaften 2.Kapitalanlage-Gesellschaften und Image 3.Publizitätsvergleich 4.Summary

3 Die österreichischen Kapitalanlage-Gesellschaften Auf dem österreichischen Markt werden von den österreichischen Kapitalanlage- Gesellschaften über 2000 Investmentfonds angeboten, davon je ca. 500 Renten- und Aktienfonds und 900 gemischte Fonds. Das verwaltete Fondsvolumen beläuft sich auf rund160 Milliarden Euro. Rund die Hälfte sind Publikumsfonds, fast ein Drittel Spezialfonds. Die österreichischen Kapitalanlage-Gesellschaften profitierten seit Jahren von dem starken Bedarf an gemanagter Kapitalanlage führte die Unsicherheit über die Zins- und Kursentwicklung erstmals seit langem zu merkbaren Rückflüssen. Derzeit kann die Flaute als überwunden gelten.

4 Kapitalanlage-Gesellschaften und Image Wie eine Kapitalanlage-Gesellschaft auf dem österreichischen Markt reüssiert, hängt vor allem von ihren Produkten, ihrem Vertriebskanal, aber auch von ihrer Fähigkeit ab, in den Medien mit ihrem Know-how in Form von redaktionellen Zitierungen präsent zu sein. Die Zahl der Zitierungen in der Presse entscheidet über das Image und indirekt über den Verkaufserfolg der einzelnen Fonds mit. Daher herrscht ein reger Wettbewerb um den Platz auf den redaktionellen Seiten österreichischer Tages- und Wirtschaftsblätter. Der in dieser Studie präsentierte Vergleich zeigt die Zahl der Nennungen der einzelnen Gesellschaften in der österreichischen Presse. Überwiegend betrifft dies die Wirtschafts- und Finanzberichterstattung, zum Teil aber auch Gesellschafts- und sonstige Berichterstattung. Die nachfolgende Tabelle zeigt die Zahl der Nennungen der einzelnen Gesellschaften in der Presse.

5 Kapitalanlage-Gesellschaften im Publizitäts-Vergleich: Zahl der Nennungen in österreichischen Medien Zeitraum: bis

6 Summary Die Capital Invest der BA CA, die Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft und die Erste Sparinvest sind die in den österreichischen Medien am öftesten zitierten Kapitalanlage- Gesellschaften. Dies entspricht ihrer Marktbedeutung. Im Mittelfeld rangieren die Volksbanken Kapitalanlage-Gesellschaft, die Kepler-Fonds Kapitalanlage-Gesellschaft und die Julius Meinl Investment Gesellschaft. CPB, Carl Spängler, Allianz Invest sowie die 3-Banken Generali und die Ringturm Kapitalanlage- Gesellschaft sind mit einer zweistelligen Zahl von Nennungen in den Medien präsent. Die restlichen in ganz Österreich tätigen Gesellschaften bringen es auf eine einstellige Zahl von Zitierungen.

7 Summary Interessant ist auch, wie stark die Geschäftsführungen der einzelnen Gesellschaften in den Medien präsent sind: In den ersten drei Quartalen 2006 wurden die Geschäftsführer der Raiffeisen-Kapitalanlage-Gesellschaft am öftesten in der österreichischen Presse zitiert, nämlich 134 mal. Es folgen die Geschäftsführung der Volksbanken Kapitalanlagegesellschaft mit 56, jene der 3-Banken-Generali Investment-Gesellschaft mit 42, die Geschäftsführung der DWS (Austria) Investmentgesellschaft mit 37 Nennungen und die Geschäftsführung der ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft mit 30 Nennungen. Die Geschäftsführung der CAPITAL INVEST, der Kapitalanlage-Gesellschaft der Bank Austria Creditanstalt Gruppe, wurde 22 mal, die Führung der Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft 19 mal in der Presse zitiert. Die Geschäftsführungen von C-Quadrat, ein bankenunabhängiger Anbieter, brachte es auf 17, die CPB Kapitalanlage GmbH auf 14 sowie die BAWAG P.S.K.INVEST und die Ringturm Kapitalanlage- Gesellschaft auf 10 bzw. 9 Nennungen in den österreichischen Medien.

8 Kapitalanlage-Gesellschaften im Publizitäts-Vergleich: Zahl der Nennungen der Geschäftsführer in österreichischen Medien Zeitraum: bis


Herunterladen ppt "Image der Österreichischen Kapitalanlage- Gesellschaften Die österreichischen Kapitalanlage-Gesellschaften im Publizitäts-Vergleich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen