Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kärnten Kärnten Pilotprojekt Pilotprojekt Energiespar Detektive Energiespar Detektive Schuljahr 2008/2009 Schuljahr 2008/2009 Projektträger: Projektträger:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kärnten Kärnten Pilotprojekt Pilotprojekt Energiespar Detektive Energiespar Detektive Schuljahr 2008/2009 Schuljahr 2008/2009 Projektträger: Projektträger:"—  Präsentation transkript:

1 Kärnten Kärnten Pilotprojekt Pilotprojekt Energiespar Detektive Energiespar Detektive Schuljahr 2008/2009 Schuljahr 2008/2009 Projektträger: Projektträger: Baumax – Kom.Rat Essl Baumax – Kom.Rat Essl Regionalteam Kärnten Regionalteam Kärnten Präsentation, Inhalte: Josef Gröber Präsentation, Inhalte: Josef Gröber

2 Kärnten Kärnten Projektbeschreibung: Projektbeschreibung: Ausbildung der Schüler/innen der Ökologschulen als Energie Detektive auf der Suche nach Energie Lecks Ausbildung der Schüler/innen der Ökologschulen als Energie Detektive auf der Suche nach Energie Lecks zwei Altersgruppen: Jahre (3. und 6. Schulstufen) und 12 – 16 Jahre (7. – 11. Schulstufe) zwei Altersgruppen: Jahre (3. und 6. Schulstufen) und 12 – 16 Jahre (7. – 11. Schulstufe) Ausbildungsinhalte: Energieeinsparungen, Sozialkompetenz, Kommunikation und Präsentation Ausbildungsinhalte: Energieeinsparungen, Sozialkompetenz, Kommunikation und Präsentation

3 Kärnten Kärnten Projektbeschreibung: Projektbeschreibung: Fachliche Ausbildung 2008 Fachliche Ausbildung 2008 Praktische Umsetzung ab 2009 Praktische Umsetzung ab 2009 Zertifikatsverleihung Zertifikatsverleihung Evaluierung und Präsentation Evaluierung und Präsentation

4 Kärnten Kärnten Projekthintergrund: Projekthintergrund: UN – Dekade (Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 – 2014) UN – Dekade (Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 – 2014) Verbreitung der Baumax – Energiespar Detektive Verbreitung der Baumax – Energiespar Detektive Ausbreitung der Ökolog Programme Ausbreitung der Ökolog Programme Verstärkte Beteiligung der Schüler/innen an nachhaltigen Projekten im Schulalltag Verstärkte Beteiligung der Schüler/innen an nachhaltigen Projekten im Schulalltag

5 Kärnten Kärnten Projektziele: Projektziele: Erarbeitung eines multiplizierbaren Ausbildungskonzeptes Erarbeitung eines multiplizierbaren Ausbildungskonzeptes Schaffung eines Zertifikates Schaffung eines Zertifikates Anmerkung als Sonderleistung im Jahreszeugnis Anmerkung als Sonderleistung im Jahreszeugnis

6 Kärnten Kärnten Kriterienbereiche: Kriterienbereiche: Stromverbrauch in den einzelnen Räumen der Schule Stromverbrauch in den einzelnen Räumen der Schule Heißwasserverbrauch Heißwasserverbrauch Stand By Geräte (ausschalten) Stand By Geräte (ausschalten) Raumtemperaturen Raumtemperaturen

7 Kärnten Kärnten Kriterienbereiche: Kriterienbereiche: Fenster öffnen – lüften Fenster öffnen – lüften Leuchtkörper – Vergleich Leuchtkörper – Vergleich Lichtmessung, Stromverbrauch Lichtmessung, Stromverbrauch Portfolien Portfolien

8 Kärnten Kärnten Energiespar Detektive Ausbildung: Energiespar Detektive Ausbildung: Volksschulen, 3. Schulstufe, Volksschulen, 3. Schulstufe, Hauptschulen, 6. Schulstufe, Hauptschulen, 6. Schulstufe, Höhere Schulen, ab der 7. Schulstufe Höhere Schulen, ab der 7. Schulstufe Die Anzahl der Baumax Energiespar Detektive ist abhängig von der Schulgröße Die Anzahl der Baumax Energiespar Detektive ist abhängig von der Schulgröße

9 Kärnten Kärnten Inhalte von Baumax (Gruppe 1): Inhalte von Baumax (Gruppe 1): Energie – woher, wohin ? Poster mit 10 – 12 Fragen Energie – woher, wohin ? Poster mit 10 – 12 Fragen Kreativaktion – die Top 10 Spartips Kreativaktion – die Top 10 Spartips Energie Detektiv Ausweis mit praktischen Experimenten Energie Detektiv Ausweis mit praktischen Experimenten Energie richtig verwenden – nicht falsch verwenden Energie richtig verwenden – nicht falsch verwenden Energietankstelle Energietankstelle

10 Kärnten Kärnten Inhalte von Baumax (Gruppe 2): Inhalte von Baumax (Gruppe 2): Geänderte Inhalte der Gruppe 1 Geänderte Inhalte der Gruppe 1 Experimentierwerkstatt: Magnete bauen, Batterien basteln, Mini Aufwindkraftwerk planen und errichten, Sonnenofen zusammen stellen, einen Unterwasservulkan in Gruppen erbauen Experimentierwerkstatt: Magnete bauen, Batterien basteln, Mini Aufwindkraftwerk planen und errichten, Sonnenofen zusammen stellen, einen Unterwasservulkan in Gruppen erbauen Besonderes Highlight: Fußbetriebener Generator Besonderes Highlight: Fußbetriebener Generator

11 Kärnten Kärnten Energie Spar Detektive Bewerbung: Energie Spar Detektive Bewerbung: Schüler/innen, die schulisch nicht zu sehr belastet sind Schüler/innen, die schulisch nicht zu sehr belastet sind …., die soziale Kompetenz haben …., die soziale Kompetenz haben …., interessiert sind an Um-/Mitwelt Themen …., interessiert sind an Um-/Mitwelt Themen …., eine Vorbildfunktion haben wollen …., eine Vorbildfunktion haben wollen …., ein Zertifikat für ihre Leistungen wünschen …., ein Zertifikat für ihre Leistungen wünschen …. mit schriftlichem Einverständnis der Erziehungsberechtigten …. mit schriftlichem Einverständnis der Erziehungsberechtigten

12 Kärnten Kärnten Anforderungen an die Detektive: Anforderungen an die Detektive: Teilnahme an mehrtägigen Ausbildungen Teilnahme an mehrtägigen Ausbildungen mehrmonatige Praxisphasen mehrmonatige Praxisphasen arbeiten auch ohne Coaching arbeiten auch ohne Coaching dokumentieren, reflektieren und präsentieren der Arbeiten dokumentieren, reflektieren und präsentieren der Arbeiten Erstellen eines Portfolios Erstellen eines Portfolios

13 Kärnten Kärnten Energie Spar Detektive Energie Spar Detektive Portfolio: Portfolio: Persönlicher Steckbrief mit Foto Persönlicher Steckbrief mit Foto Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Kurzbeschreibung – Ökolog, Baumax Kurzbeschreibung – Ökolog, Baumax Ausbildungsplan und Inhalte Ausbildungsplan und Inhalte Persönliche Aufgabenbeschreibung Persönliche Aufgabenbeschreibung Protokolle, Fotodokumentation, Artikel in den Medien Protokolle, Fotodokumentation, Artikel in den Medien Reflexionen Reflexionen

14 Kärnten Kärnten Portfolio–Reflexion (Ausbildung): Portfolio–Reflexion (Ausbildung): Was hat mich interessiert? Was hat mich interessiert? Was war lustig? Was war lustig? Was war leicht? Was war leicht? Was war für mich das Wichtigste? Was war für mich das Wichtigste? Was war schwierig? Was war schwierig? Wo brauche ich noch mehr Übung bzw. Infos? Wo brauche ich noch mehr Übung bzw. Infos?

15 Kärnten Kärnten Portfolio–Reflexion (Arbeitsaufträge): Portfolio–Reflexion (Arbeitsaufträge): Was habe ich dazu gelernt? Was habe ich dazu gelernt? Welche Arbeiten waren erfolgreich? Welche Arbeiten waren erfolgreich? Was war leicht? Was war leicht? Was war schwierig? Was war schwierig? Wer hat mir geholfen? Wer hat mir geholfen? Wie waren die Reaktionen im Umfeld? Wie waren die Reaktionen im Umfeld?

16 K ä r n te n K ä r n te n Ausbildung 2008/2009 Ausbildung 2008/2009 Der Dank gilt dem Vorstandsvorsitzendem Komm. Rat MARTIN ESSL und seinem Team (Richard Staudner und Andrea Fuchs – Werbung, Leitung CRM / Online Medien ) Der Dank gilt dem Vorstandsvorsitzendem Komm. Rat MARTIN ESSL und seinem Team (Richard Staudner und Andrea Fuchs – Werbung, Leitung CRM / Online Medien ) Ihr ÖKOLOG - TEAM Kärnten, Ihr ÖKOLOG - TEAM Kärnten, Für den Inhalt verantwortlich: Josef Gröber Für den Inhalt verantwortlich: Josef Gröber


Herunterladen ppt "Kärnten Kärnten Pilotprojekt Pilotprojekt Energiespar Detektive Energiespar Detektive Schuljahr 2008/2009 Schuljahr 2008/2009 Projektträger: Projektträger:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen