Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Nachhaltige Leistungserbringung durch Krankenhausstationen - Piloterfahrungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Nachhaltige Leistungserbringung durch Krankenhausstationen - Piloterfahrungen."—  Präsentation transkript:

1 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Nachhaltige Leistungserbringung durch Krankenhausstationen - Piloterfahrungen aus dem Otto Wagner Spital Prof. Jürgen M. Pelikan, Hermann Schmied (LBIHPR) Prim. Dr. Harald David, Stat.Sr. Christine Standfest (OWS)

2 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Hintergrund Die Ergebnisse resultieren aus dem Pilotprojekt Das nachhaltige Krankenhaus. Erprobungsphase, bzw. dem Erprobungsbereiche 3: Nachhaltige Leistungserbringung ( ) Gefördert vom FFG und BMVIT im Rahmen der Programmlinie Fabrik der Zukunft Vom IFF Institut für Soziale Ökologie in enger Kooperation mit dem Ludwig Boltzmann Institute Health Promotion Research, dem SMZ Otto Wagner Spital als Pilotspital, dem Wiener Krankenanstaltenverbund und der Berliner Immanuel Diakonie Group durchgeführt

3 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Ziele des EB3 Erarbeitung eines Konzepts der Ablauforganisation für eine nachhaltige Leistungserbringung und die beispielhafte Erprobung ausgewählter Verbesserungsmaßnahmen Empfehlungen für eine Roll Out-Perspektive für anderer Stationen im Otto Wagner Spital Auswirkung der Qualität von baulichen und räumlichen Strukturen (vor dem Hintergrund der Generalsanierung mit ökologischer Schwerpunktsetzung) auf die Leistungserbringung

4 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Pilotstation Station für alkoholkranke Männer Pav. 26 der Abteilung für Forensische Psychiatrie und Alkoholkranke Abteilungsleitung: Abt.Vst. Prim. Dr. Harald Peter DAVID und OSr. DGKS Elisabeth HABERL Stationsleitung: OÄ Dr. Elisabeth SCHLIEBER-JERNEK und Stat.Sr. Christine STANDFEST Anzahl MitarbeiterInnen: 17 Pflegepersonen, 4 ÄrztInnen (mit Primar), 11 TherapeutInnen, 3 Hausarbeiterinnen Anzahl Betten: 26 Räumlichkeiten: Generalsanierter Pavillon Leistungsspektrum: Stationäre und ambulante Leistungen

5 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Dimensionen der nachhaltigen Leistungserbringung Kriterien Nachhaltige Entwicklung ist eine Multi-Kriterien- Optimierungsaufgabe ohne nachteilige Wirkungen auf andere Systeme und Zeithorizonte zu externalisieren

6 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Nachhaltige Qualität auf Stationsebene

7 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Qualitätsverbesserung der Nachhaltigkeit

8 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Konzept zur nachhaltigen Leistungserbringung Kriterien für Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie, Soziales), Gesundheitsförderung und Kernleistung Identifikation der relevanten Strukturen, Prozesse für nachhaltige Ergebnisse Entlang der Leistungserbringung auf der Station Entlang unterschiedlichen Perspektiven/Ablauforganisationen (Berufsgruppen, PatientInnen, Management,...) Methodische Verfahren? (externe) Beobachtung Fremdbewertung Selbstbewertung

9 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Entscheidung für ein Selbstbewertungsverfahren durch MitarbeiterInnen der Station MitarbeiterInnen sind lokale ExpertInnen vor Ort die über Informationen und Wissen verfügen, inwieweit Nachhaltigkeitskriterien erfüllt werden MitarbeiterInnen sind Betroffene MitarbeiterInnen kennen spezifische Verbesserungspotentiale und Handlungsräume der Station Partizipatives Einbindung fördert Bewusstsein und Engagement für Nachhaltigkeit Evaluationsverfahren mit starkem Interventionscharakter

10 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Entwicklung eines Selbstbewertungsbogen/-verfahren (1) Inspiration: Nachhaltigkeits-Rating Inselspital – Bern (Interviews, Belastungen-Potentiale, Handlungsfelder, Maßnahmen) Literaturanalyse zu Kriterien/Subkriterien der Dimensionen der (unternehmerischen) Nachhaltigkeit und GF Ökologie: Wiener Deklaration über Umweltstandards für Gesundheitseinrichtungen, Ecomapping, ÖKOPROFIT®,... Ökonomie: Nawi-Graph, Summit (Sustainable Management Methods Integrating Tool-Kit),... Soziales: Schweizer Leitfaden kmusocialkit, Soziales Audit der GPA, Impuls-Test, SAFE - Sustainability Assessment For Enterprises,... GF: GFKH-Standards (WHO) Kernleitsung: Gesamtqualität, Leistungsangebot, Ausbildungsqualität

11 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Entwicklung eines Selbstbewertungsbogen/-verfahren (2) Teil A: Nachhaltigkeitskultur (2) Teil B: Ökologie (14) inkl. Umgebung (3) Gebäude, Infrastruktur und Verbrauch (7) Abfall und Belastungen (4) Teil C: Ökonomie (2) Teil D: Soziales (18) A: Interne soziale Verantwortung - MitarbeiterInnen (4) inkl. Belastung von MitarbeiterInnen (4) B: Externe soziale Verantwortung – Stakeholder (5) C: Gesundheitsförderung als Beitrag zur sozialen Verantwortung (5) Teil E: Kernleistungen der Station (5)

12 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Entwicklung eines Selbstbewertungsbogen/-verfahren (3)

13 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Entwicklung eines Selbstbewertungsbogen/-verfahren (4)

14 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Problem- und Maßnahmenbeispiele von der Pilotstation Auftrag zur Erarbeitung eines Zukunftskonzepts zum Leistungsangebot des Pav. 26 Anschaffung von Mülltrennsystemen für unterschiedliche Stationsräume Verbesserung der Lichtverhältnisse im therapeutischen Setting (zusätzliche Deckenfluter) Zusage für Nachinstallation Sonneschutz/Jalousien Identifikation und Klärung eines Raumnutzungsproblems Unterstreichung der bekannte Verkehrsproblematiken im OWS Vorschlag für adäquate Information über die Nachhaltigkeitsstrategie des Hauses Identifikation von Kommunikations- und Arbeitsbelastungsproblemen > derzeit nicht bearbeitbar

15 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Erfahrungen und Ergebnisse Verfahren/Instrument ist gut anschlussfähig an Stationen lean und effizient genug um akzeptiert zu werden partizipativ und sozialintegrativ genug um Interesse/Engagement zu wecken Macht Nachhaltigkeit auf Stationsebene zum Thema (Agendasetting) Überprüft inwieweit die Nachhaltigkeitsstrategien des Hauses auch unten angekommen sind Nutzt die Expertise Vorort für Identifizierung von Problemen und Lösungsansätzen Kann zu Sofortmaßnahmen führen > Ergebnisse von anderen Verfahren sind oft zeitverzögert / nicht rasch sichtbar für MA Hat Stations-Bias und erreicht nur eine gewisse Tiefe

16 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Empfehlungen für Roll Out Zielgruppe: Krankenhausstationen (eventl. kleine Abteilungen) Einsatz als Monitoring-Instrument (ca. 1x jährlich) Stationsexterne Interviewer von Vorteil (z.B. QM-Stabstelle) Möglichkeit der systematische Verbindung mit den Ergebnissen anderer Erhebungsverfahren (ÖKO-Audit, GF-Standards) Durchführung im Haus soll von Top Down organisiert werden Kann auch von einzelnen Stationen aufgegriffen werden ohne (vereinbartes) Stakeholdergespräch bzw. Auftrag von oben bedingt empfehlenswert Verfahren ist ein Qualitätsmodul, dass idealerweise in einem größeren, strategischen Nachhaltigkeitsrahmen eingebettet ist

17 14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Kontakt und Bezug des Instruments Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "14. ONGKG Konferenz, 19. Juni, Linz - Pelikan, Schmied, David, Standfest Nachhaltige Leistungserbringung durch Krankenhausstationen - Piloterfahrungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen