Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine Initiative der Wirtschaftskammer Steiermark / Sparte Industrie Faszination Technik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine Initiative der Wirtschaftskammer Steiermark / Sparte Industrie Faszination Technik."—  Präsentation transkript:

1 eine Initiative der Wirtschaftskammer Steiermark / Sparte Industrie Faszination Technik

2 Der Hintergrund Der Wirtschafts- und Innovationsstandort Steiermark benötigt in zunehmendem Ausmaß technisch und naturwissenschaftlich ausgebildetes Personal Die Qualifizierungsbedarfserhebung durch die WK belegt: TechnikerInnenmangel auf nahezu allen Qualifikationsebenen von der Lehrausbildung bis zum Universitätsabschluss Daher setzt die WK Steiermark, Sparte Industrie, durch die Initiative Faszination Technik Impulse im Rahmen eines 5-Jahresprogramms mit Start 2007

3 Demographische Entwicklung Das Reservoire an potentiellen Nachwuchskräften in der Steiermark wird sukzessive kleiner. Bereits jetzt lässt sich sagen, dass in 10 Jahren das Segment an unter 15-Jährigen um ¼ schrumpfen wird.

4 Qualifizierungsbedarfserhebung Beschäftigungsstruktur im Produzierenden Sektor: Ist-Stand Derzeit beschäftigt alleine die steirische Industrie (ohne Großgewerbe) rund Personen.

5 Qualifizierungsbedarfserhebung Offene Stellen im Produzierenden Bereich: aktuell Mit Ende August gab es im Produzierenden Bereich alleine in jenen 107 Betrieben der Industrie und des Großgewerbes, die an dieser Erhebung mitgewirkt haben, mehrere hundert offene Stellen! Der Produzierende Bereich in der Steiermark hat somit schon gegenwärtig einen offenkundigen Mangel an qualifizierten Fachkräften vorzuweisen!

6 Qualifizierungsbedarfserhebung Der Bedarf an hochqualifizierten, technisch ausgebildeten Arbeitskräften wird in den kommenden Jahren weiter steigen!

7 Steuerungsgruppe DDI Dr. Gerhard Katzenberger (Vorsitzender); Spartenobmann Industrie; Beton- und Fertigteilwerke-GmbH Mag. Regina Friedrich; Vizepräsidentin der WK Steiermark; FRIKUS Friedrich Kraftwagentransport und Speditions-GmbH Dr. Erich Mayer; MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG Dr. Burkhard Zeiler; Wolfram Bergbau- und Hütten-GmbH Nfg.KG DI. Gerhard Geisswinkler; Siemens Aktiengesellschaft Österreich Dr. Stefan Pilz; Spartengeschäftsführer der Sparte Industrie, WK Steiermark Mag. Christian Knill; Knill Holding GmbH Ing. Gerd Holzschlag; Steirische Wirtschaftsförderungs-GmbH

8 Projektteam Ewald Verhounig IWS Regina Kothgasser WK Andreas Kebler WK Claus Rosenberg WIFI Udo Traussnigg CAMPUS 02 Externe Begleitung: Karin Grasenick convelop

9 Die Zielsetzungen Faszination Technik ist ein ganzheitliches Maßnahmenpaket mit dem Ziel: für die gesamte Steiermark durch institutionenübergreifende Projekte in Kooperation mit allen relevanten Entscheidungsträgern Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für Technik zu begeistern, sodass die AbsolventInnenzahlen technisch-naturwissenschaftlicher Ausbildungseinrichtungen von der Lehre bis zur Universität relativ gesteigert werden!

10 Baseline AbsolventInnen technischer Ausbildungen in der Steiermark: 2005

11 Faszination Technik Top ausgebildete TechnikerInnen auf allen Ebenen in ausreichender Anzahl technische Lehre, technisch–naturwissenschaftl. Schule, Fachhochschule oder Universität Entscheidung für eine technische Ausbildung! Förderung und Vertiefung der technischen Interessen, mit dem Ziel, einen Bezug zu technischen Berufsbildern herzustellen Unterstützung der natürlichen Begeisterung und Entdeckungsfreude der Kinder im Kindergarten und in der Grundschule

12 Aktivitätsfelder Faszination Technik engagiert sich in drei Feldern: Eigene Aktivitäten – Maßnahmenpaket Vernetzung und Plattform (Bündelung): jährliche Konferenz mit allen AkteurInnen Unterstützung von Initiativen und Projekten Dritter

13 Eigene Maßnahmen: Technik in den Betrieben der Region Schulklassen (6./7. Klasse AHS) entdecken in den Betrieben ihrer Region – die Produkte – den Einsatz von Technik – Technische Berufe und Karrieremöglichkeiten präsentieren ihre Ergebnisse im Rahmen eines Wettbewerbs Betriebe werden unterstützt durch BerufsfindungsbegleiterInnen der StVG Zwei Phasen: Pilotprojekt mit einigen Klassen und Betrieben (2007) danach Ausbau für die gesamte Steiermark (2008)

14 Die Kontakte und Ergebnisse der Jugendlichen im Rahmen von Technik in den Betrieben der Region werden genutzt, um Eltern besser zu informieren die Unterstützung der Jugendlichen zu optimieren Eltern lernen im Rahmen von Veranstaltungen an der Schule (Elternabende, Vereine etc.) – den Einsatz von Technik – Technische Berufe und Karrieremöglichkeiten – zugehörige Ausbildungen durch die Betriebe ihrer Region kennen Eigene Maßnahmen: Technische Berufsorientierung für Eltern

15 Vernetzung und Plattform: Sounding Board Regelmäßiges Sounding Board: Maßnahmen abstimmen Synergien nutzen Effizienz und Wirkungsgrad steigern gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit & Lobbying ermöglichen Beteiligte Institutionen, Partner: AMS Fachhochschulen Industriellenvereinigung Landesschulrat Politik Sozialpartner (AK, ÖGB) Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft (SFG) Steirische Volkswirtschaftliche Gesellschaft (StVG) Steuerungsgruppe Universitäten Unternehmen (Sponsoren) Wirtschaftskammer

16 Vernetzung und Plattform: Konferenz Faszination Technik Konferenz ermöglicht allen Initiativen, ExpertInnen und EntscheidungsträgerInnen neue Impulse zu erhalten (geladene ReferentInnen) eigene Projekte, Forschungsarbeiten vorzustellen und zu diskutieren in Workshops Methoden zu erproben und spezielle Schwerpunkte zu entwickeln

17 Faszination Technik: Gesamtablauf 2007: Technik in den Betrieben der Region als Pilotprojekt Konferenz, Sounding Board Öffentlichkeitsarbeit: Beilage zur Konferenz, Pressekonferenz 2008: Technik in den Betrieben der Region in der Steiermark Technik für Eltern Sounding Board ev. Start eines EU-Projektes

18 Ziele und Aktionen 2007 Sozialpartnerabkommen Sounding Board-Sitzung Homepage Pilot Technik in den Betrieben der Region Beilage in der Kronen Zeitung Konferenz Faszination Technik Start der Gesamtinitiative


Herunterladen ppt "Eine Initiative der Wirtschaftskammer Steiermark / Sparte Industrie Faszination Technik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen