Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Medizinische Versorgung als Menschenrecht. Gliederung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Medizinische Versorgung als Menschenrecht. Gliederung."—  Präsentation transkript:

1 Medizinische Versorgung als Menschenrecht

2 Gliederung

3 a g i s r a (Arbeitsgemeinschaft gegen internationale sexuelle und rassistische Ausbeutung)

4 agisra bietet an:

5 Frauenrechtskonvention / CEDAW (engl. Abkürzung für Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau) verurteilt jede Form frauenspezifischer Diskriminierung: Frauenspez. Notlagen durch Schwangerschaft / Geburt Häusl. Gewalt Frauenhandel

6 CEDAW-Abkommen fordert:

7 Jobcenter lehnen aus Unwissenheit Anträge ab agisra 2011: Klientinnen aus Osteuropa-EU - 17 Eilanträge an Sozialgericht - 15 positive Entscheidungen

8 Erfolgreiche Sozialgerichtsverfahren Bei: Notsituation von Hochschwangeren Müttern von Kranken Kindern alleinerziehenden Müttern

9 BVerfG v , Leitsatz Das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums aus Art. 1 Abs. 1 GG in Verbindung mit dem Sozialstaatsprinzip des Art. 20 Abs. 1 GG sichert jedem Hilfebedürftigen diejenigen materiellen Voraussetzungen zu, die für seine physische Existenz und für ein Mindestmaß an Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben unerlässlich sind.

10 Problematik der EU-Bürgerinnen Sozialrechtslücken sind vielen unbekannt Beschränkter Zugang zu medizinischer Versorgung (In Köln) keine Alimentierung von vom Frauenhandel betroffenen

11 Schritte zur Lösung I n Kommunen: Klagen beim Sozialgericht NRW-Landesebene: Umfrage bei Beratungsstellen Fachgespräch im Landtag Entwicklung von Forderungen Korrigierte Info über Rechtslage (durch Landesministerium) Landesfonds

12 Umfrageergebnisse AKFrauen in Not 2203 Frauen in 131 Einrichtungen 2009/10: 1707 kamen wegen medizinischer Versorgung Davon 524 nicht krankenversichert 89 Frauen: Keine Kostenübernahme durch Kommune

13 Umfrageergebnisse AKFrauen in Not 2203 Frauen in 131 Einrichtungen 2009/10: Notsituation durch: Schwangerschaft / Geburt: 571 Frauen Häusl. Gewalt: 244 Arbeitslosigkeit: 171 Trennung / Scheidung: 148 Zwangsprostitution / Frauenhandel: 136

14 Dokumentation des Fachgesprächs Frauen, willkommen in der EU !?

15

16 Medizinische Versorgung als Menschenrecht Wer krank ist, muss behandelt werden! Medizinisches Personal darf Behandlung nicht ablehnen! Recht auf diskriminierungsfreien Zugang zu med. Einrichtungen u. ärztlicher Betreuung

17 Wer ist ohne Papiere oder mit irregulärem Aufenthalt ? Abgelehnte Asylsuchende Personen ohne Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis (z.B. Touristinnen, Heiratsmigrantinnen, Langzeitstudentinnen) Unerlaubt eingereiste Arbeitsmigrantinnen Kinder von Eltern mit irregulärem Aufenthalt

18 Unerlaubter Aufenthalt ist strafbar!

19 Gesundheitsfürsorge für Menschen mit irregulärem Aufenthalt

20 Verspätete medizinische Hilfe Infektionskrankheiten ohne ausr. Therapie Fehlende Impfungen u. Vorsorge-untersuchungen (z.B. in Schwangerschaft) Gesundheitsschäden bei Mutter u. Kind Erhöhte Kosten Keine Geburtsurkunde nach Entbindung Übermittlungspflicht Angst vor Abschiebung

21

22 Lösungsvorschläge

23

24 Stadt Köln I Thematisierung: Menschen ohne Papiere 2005: Runder Tisch für Flüchtlingsfragen 2007: Auftrag für eine Studie Ziel der Studie: Handlungsempfehlungen 2008: Beratungskonzept für Papierlose und Armenbettfonds bei der Diakonie

25 Stadt Köln II Erstellung von Geburtsurkunden ohne Anmeldeadresse ermöglicht Sommer 2011, Förderung: f. Armenbettfonds, je f. fünf Beratungsstellen Anonyme u. Kostenlose Beratung durch Gesundheitsamt Kostenlose Impfungen f. Kinder Malteser Migranten Medizin

26 Anonymer Krankenschein Konzeption von Medibüro Berlin Eigene Beratungs/-anlaufstelle Anonymer Krankenschein (Code, Geschlecht, Geburtsjahr) Abrechnung mit Sozialamt Bedürftigkeitsprüfung analog zu AsylbLG

27 Anonymer Krankenschein Konzeption von Medibüro Berlin Vermittlungsstellen benötigen gute Kenntnisse des Ausländerrechts Rechtsberatung zur Legalisierung Anonyme Hotline zur Ausländerbehörde Modell Italien (bis 2009)

28 Menschenrechte sind nicht nur moralische Werte, auch Rechtsansprüche

29

30


Herunterladen ppt "Medizinische Versorgung als Menschenrecht. Gliederung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen