Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aufbruch zu neuen Ufern? Wie sieht die Zukunft der Frauenhausarbeit aus? 7. Fachforum Frauenhausarbeit vom 8. - 10. Dezember 2008 in Erker / Berlin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aufbruch zu neuen Ufern? Wie sieht die Zukunft der Frauenhausarbeit aus? 7. Fachforum Frauenhausarbeit vom 8. - 10. Dezember 2008 in Erker / Berlin."—  Präsentation transkript:

1 Aufbruch zu neuen Ufern? Wie sieht die Zukunft der Frauenhausarbeit aus? 7. Fachforum Frauenhausarbeit vom Dezember 2008 in Erker / Berlin

2 Von den Nachbarinnen lernen: Staatliche Intervention bei häuslicher Gewalt in europäischer Perspektive – Chancen und Grenzen Referentin: Rosa Logar Referentin: Rosa Logar Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie Moderatorin: Susanne Haußmann Frauenhaus Noderstedt Moderatorin: Susanne Haußmann Frauenhaus Noderstedt

3 Ausgangsfragestellung: Welche Erfahrungen mit internationaler Vernetzung haben wir? Antwort: mehr als wir gedacht haben! Welche Erfahrungen mit internationaler Vernetzung haben wir? Antwort: mehr als wir gedacht haben! Sind Frauenhäuser sind internationale Einrichtungen? Antwort: Ja! Sind Frauenhäuser sind internationale Einrichtungen? Antwort: Ja! Warum? Weil bis zu 50/70..% der Frauen in den Frauenhäusern Migrantinnen sind Warum? Weil bis zu 50/70..% der Frauen in den Frauenhäusern Migrantinnen sind Daher brauchen wir internationales Wissen Daher brauchen wir internationales Wissen Was ist WAVE, was macht WAVE? – Berichte dazu Was ist WAVE, was macht WAVE? – Berichte dazu Was ist CEDAW und welche relevanten Entscheidungen gibt es im internat Recht im Bereich Gewalt gegen Frauen/Frauen und ihre Kinder? Was ist CEDAW und welche relevanten Entscheidungen gibt es im internat Recht im Bereich Gewalt gegen Frauen/Frauen und ihre Kinder? Infos dazu Infos dazu Modelle der Koopertion: WAVE, StädtepartnerInnenschaften, DAPHNE, Grenz- koopertionen: regionale Vernetzungen über die Grenzen hinweg Modelle der Koopertion: WAVE, StädtepartnerInnenschaften, DAPHNE, Grenz- koopertionen: regionale Vernetzungen über die Grenzen hinweg

4 Kontroverse Punkte: 1. Interesse an internationaler Arbeit versus Überlastung – kann uns internationales Recht helfen oder ist es irrelevant solange wir hier auf nationaler Ebene um das Überleben kämpfen 1. Interesse an internationaler Arbeit versus Überlastung – kann uns internationales Recht helfen oder ist es irrelevant solange wir hier auf nationaler Ebene um das Überleben kämpfen 2. Gegenargument: internationale Arbeit kann helfen unsere Ziele zu erreichen, z.B. WAVE Standards zum Schutz von Kindern bei häuslicher Gewalt 2. Gegenargument: internationale Arbeit kann helfen unsere Ziele zu erreichen, z.B. WAVE Standards zum Schutz von Kindern bei häuslicher Gewalt 3. 3.

5 Fortsetzung Forderungen StädtepartnerInnenschaften nützen StädtepartnerInnenschaften nützen Strategische PartnerInnenschaften im internationalen Bereich, Motto Die Prophetin im eigenen Land… Strategische PartnerInnenschaften im internationalen Bereich, Motto Die Prophetin im eigenen Land… CEDAW Schattenbericht bei UNO vertreten – concluding commente beeinflussen CEDAW Schattenbericht bei UNO vertreten – concluding commente beeinflussen Aufenthaltsrecht für alle Migrantinnen die von Gewalt betroffen sind – Bezug auf CEDAW – neue Recommendations zu Migrantinnen aus 2008 Aufenthaltsrecht für alle Migrantinnen die von Gewalt betroffen sind – Bezug auf CEDAW – neue Recommendations zu Migrantinnen aus 2008 Mitwirkung an den Standards von WAVE für den Schutz von Kindern bei häuslicher Gewalt Mitwirkung an den Standards von WAVE für den Schutz von Kindern bei häuslicher Gewalt Und an den Standards für Täterarbeit (werden zur Konsultation ausgeschickt) Und an den Standards für Täterarbeit (werden zur Konsultation ausgeschickt) Einbindung der Hochschulen in die internationale Vernetzung in Form von (Forschungs)Projekten, Austausch Lehre usw. Einbindung der Hochschulen in die internationale Vernetzung in Form von (Forschungs)Projekten, Austausch Lehre usw.

6 Zentrale Ergebnisse und Forderungen: Internationales als eigener (kleiner) Fachbereich im Rahmen der Frauenhauskoordinierung/ZIF – Aufbereitung von Information, Fortbildung zu Internationalem,… Internationales als eigener (kleiner) Fachbereich im Rahmen der Frauenhauskoordinierung/ZIF – Aufbereitung von Information, Fortbildung zu Internationalem,… Internationales soll ein Schwerpunkt bei den Frauenhausforen sein; Einladung von internationalen Expertinnen z.B. aus Spanien- umfassendes Gesetz gegen Gewalt an Frauen oder UK Standards für Täterarbeit Internationales soll ein Schwerpunkt bei den Frauenhausforen sein; Einladung von internationalen Expertinnen z.B. aus Spanien- umfassendes Gesetz gegen Gewalt an Frauen oder UK Standards für Täterarbeit Eine Beauftrage für Internationales pro Frauenhaus/Einrichtung die Informationen z.B. von WAVE aufbereitet und das Team in regelmäßigen Abständen informiert Eine Beauftrage für Internationales pro Frauenhaus/Einrichtung die Informationen z.B. von WAVE aufbereitet und das Team in regelmäßigen Abständen informiert Aktiver Focal Point bei WAVE sein/werden Aktiver Focal Point bei WAVE sein/werden Nächstes Jahr: 30 Jahre Frauenrechtskonvention, 20 Jahre Kinderrechtskonvention – Schwerpunktveranstaltungen dazu auf nationaler Ebene und bei WAVE Nächstes Jahr: 30 Jahre Frauenrechtskonvention, 20 Jahre Kinderrechtskonvention – Schwerpunktveranstaltungen dazu auf nationaler Ebene und bei WAVE Teilnahme an der jährlichen WAVE Konferenz (Oktober 2009 in Antwerpen/Belgien) Teilnahme an der jährlichen WAVE Konferenz (Oktober 2009 in Antwerpen/Belgien) 2.Weltweite Frauenhauskonferenz 2011 gemeinsam von Deutschland und Österreich veranstaltet? (bewerben wir uns?) 2.Weltweite Frauenhauskonferenz 2011 gemeinsam von Deutschland und Österreich veranstaltet? (bewerben wir uns?)

7 Ergänzung von Rosa: Ergänzung von Rosa: Vorschlag Jährliche an der internationalen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt und Menschenrechtsverletzungen an Frauen vom 25. November (Internat Tag gegen GaF) bis zum 10. Dezember (Internationaler Tag der Menschenrechte) mitzuwirken (soweit das nicht ohenhin schon der Fall ist)


Herunterladen ppt "Aufbruch zu neuen Ufern? Wie sieht die Zukunft der Frauenhausarbeit aus? 7. Fachforum Frauenhausarbeit vom 8. - 10. Dezember 2008 in Erker / Berlin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen