Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forum 1-Gesundheit für alle! Migrantinnen in der Sexarbeit Erscheinungsformen, soziale und gesundheitliche Situation Simone Kellerhoff 17. / 18. 09 2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forum 1-Gesundheit für alle! Migrantinnen in der Sexarbeit Erscheinungsformen, soziale und gesundheitliche Situation Simone Kellerhoff 17. / 18. 09 2010."—  Präsentation transkript:

1 Forum 1-Gesundheit für alle! Migrantinnen in der Sexarbeit Erscheinungsformen, soziale und gesundheitliche Situation Simone Kellerhoff 17. /

2 Hydra e.V. Treffpunkt und Beratung für Sexarbeiterinnen 1980 als die erste autonome Hurenorganisation in Deutschland gegründet Ziel: o Soziale und rechtliche Gleichstellung mit anderen Erwerbstätigkeiten o Entstigmatisierung und Entdiskriminierung o Menschen in der Sexarbeit selbstbestimmt leben und arbeiten können Seit 1985 erhält Hydra Finanzierung aus öffentlichen Geldern, wodurch die Einrichtung einer Beratungsstelle ermöglicht wurde.

3 Organisationstruktur Verein: Besteht vorwiegend aus aktiven oder ehemaligen Sexarbeiterinnen Beratungsstelle und Treffpunkt Beratungsangebote: o Einstiegsberatung o arbeitsrechtlichen Fragen o Psychosoziale o Gesundheitsprävention o Berufliche Qualifizierung und Umstieg

4 Aufsuchende Arbeit In Berlin gibt es ca. 700 Adressen Betriebsstätten sind Wohnungsbordelle, Massagesalons, Sexkinos, Clubs, Nachtbars und SM- Studios und die Straße Ziel ist es die Arbeit und die Mitarbeiterinnen Hydras vorzustellen und Schwellenängste abzubauen Informationen / Einblicke von der Basis zu erhalten Informationsberatung vor Ort Ca % der Sexarbeiterinnen in Deutschland haben Migrationshintergrund

5 Arbeitsrechtliche Situation In Deutschland besteht seit Januar 2002 ein Gesetz zur Regelung der Rechtsverhältnisse von Prostituierten. Bis dahin galt Prostitution als sittenwidriges, unwirksames Geschäft. Als Rechtswirksames Geschäft wurde die Möglichkeit eröffnet: o rechtlich abgesicherte Beschäftigungsverhältnisse anzunehmen. o Zugang zur gesetzlichen Sozialversicherung (Kranken-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung) Ohne Arbeitsvertrag, besteht die Möglichkeit, in der Sexarbeit selbstständig tätig zu sein. - freiberufliche Tätigkeit beim Finanzamt - Krankenversicherung und die Altersvorsorge privat

6 Migrantinnen in der Sexarbeit o Das ProstG ist für Migrantinnen ohne legalen Aufenthaltstitel gar nicht wirksam. o BürgerInnen der neuen EU-Staaten dürfen nicht ohne weiteres Angestelltenverhältnisse eingehen. o Legale Arbeitsmöglichkeit durch Anmeldung einer freiberuflichen, selbständigen Tätigkeit. Meldeadresse, eine Krankenversicherung und ein Bankkonto in Deutschland Nach Überprüfung der Daten durch die Ausländerbehörde erhält die Person dann die notwendige Freizügigkeitsbescheinigung.

7 Beratungsmerkmale die arbeitsrechtliche Situation nicht vertraut mit dem Gesundheitssystem geringe Sprachkenntnisse starke Wissensdefizite in Bezug auf sexuell übertragbare Infektionen sich im Kontakt und den Geschäftsverhandlungen mit den Freiern durch zu setzen ethnische Bordelle

8 Meldeadressen und Wohnraumversorgung Keine nachweisbaren Einkünfte in der Selbständigkeit Abhängige Verhältnisse Hohe finanzielle Belastung Krankenversicherung Unzureichender Versicherungsstatus Hohe Beiträge Problemlage

9 o Antrag auf Pflichtversicherung bei bestehender KV im Heimatland (EU) - Versicherungsnachweis - polizeiliche Anmeldung - Freizügigkeitsbescheinigung - Steuerbescheid oder Einschätzung über zu erwartendes Einkommen vom Steuerberater o Kassen versichern ab monatl. Mindesteinkommen in Höhe von o Beiträge ca. 320 / monatl. Krankenversicherung

10 Privatversicherung o Voraussetzungen ist Auskunftsbogen vom Arzt (Internist) und Zahnarzt o Gesundheitliche Einschätzung und Alter sind entscheidend für die Beitragshöhe ( 350 – 600 ) o Kinder müssen extra versichert werden Seit werden Strafbeiträge erhoben wenn keine Vorversicherung vorliegt. Bei privaten Versicherungen werden Menschen die im Sexgewerbe tätig sind meistens abgewiesen. Krankenversicherung

11 Vielen Dank


Herunterladen ppt "Forum 1-Gesundheit für alle! Migrantinnen in der Sexarbeit Erscheinungsformen, soziale und gesundheitliche Situation Simone Kellerhoff 17. / 18. 09 2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen