Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Morphium im Urin: legal oder illegal? Urintests in der Substitutionspraxis Dr. med. Robert Hämmig Psychiatrie & Psychotherapie FMH Präsident Schw. Gesellschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Morphium im Urin: legal oder illegal? Urintests in der Substitutionspraxis Dr. med. Robert Hämmig Psychiatrie & Psychotherapie FMH Präsident Schw. Gesellschaft."—  Präsentation transkript:

1 Morphium im Urin: legal oder illegal? Urintests in der Substitutionspraxis Dr. med. Robert Hämmig Psychiatrie & Psychotherapie FMH Präsident Schw. Gesellschaft für Suchtmedizin Leitender Arzt Schwerpunkt Sucht Universitätsklinik für Psychiatrie & Psychotherapie Universitäre Psychiatrische Dienste Bern SSAM

2 Überblick Ausgangslage Einige Grundlagen – Opium und seine Alkaloide – Vom Opium zu Heroin Metabolismus & was erscheint im Urin Bemerkungen zu Methadon & Buprenorphin Schlussbemerkungen: Differenzierung

3 Morphium im Urin bei Opioidabhängigen Früher: – Mo im Urin = illegaler Konsum (Heroin, Mo, Opium, Codein evtl. legal) Heute: – Mo im Urin = legaler Konsum im Rahmen einer Behandlung mit Agonisten (DAM, SROM, Codein) oder illegaler Konsum (Heroin, Mo, Opium, Codein)

4 Opium: >40 Alkaloide AlkaloidØ Gehalt Morphiumca. 12% (7% - 21%) Codein1% (0.25% - 6.6%) Noscapin5% (1.5% - 13%) Papaverin0.2% (0.1% - 4.5%) Thebain0.5% (0.2% - 7%) Papaveraldin (Xanthalin)1% (0.5% - 3%) Narcein0.5% (0.1% - 1%) Rohopium

5 Extraktion von Mo Die Extraktion im illegalen Labor führt nicht zu reinem Mo Mo mit Essigsäureanhydrid oder Essigsäurechlorid acetyliert -> Heroin Neben Mo werden weitere Alkaloide acetyliert oder finden sich im Endprodukt

6 Strassenheroin Enthält in unterschiedlichen Mengen: Di-Acetyl-Morphin (= Heroin) 6-Mono-Acetyl-Morphin Acetyl-Codein Noscapin Papaverin Thebain / Acetylthebaol Streckmittel reines H, pharmazeutisches DAM Brown Sugar Black Tar H

7 Heroin: Metabolismus Di-Acetyl-Morphin (Heroin) wird über 6-Mono-Acetyl-Mo zu Mo abgebaut Acetylcodein kommt nur im Strassenheroin vor Geringe Mengen Acetylcodein werden bei gleichzeitiger Verabreichung von DAM und Codein im Körper gebildet

8 Andere Alkaloide im Urin Papaverin – Im Urin nicht nachweisbar Metaboliten von Papaverin: – Hydroxypapaverin – Dihydroxypapaverin – Im Urin regelmässig nachweisbar Noscapin – Im Urin nicht nachweisbar Metaboliten von Noscapin: – Meconin – Desmethylmeconin – Im Urin manchmal nachweisbar S. Paterson et al. Addiction. 2005,100:1832–1839

9 Morphin Metabolismus Biliäre Ausscheidung Intestinale Reabsorption Entero-hepatischer Kreislauf Renale Ausscheidung (Hauptweg der Elimination, ca. 80%) Weitgehend unabhängig vom CYP450-Enzymsystem der Leber! 9 UGT Fäkale Elimination

10 Urintest Methadon, Buprenorphin, Oxycodon, Tramadol: alle -

11 (R,S)-Methadon Metabolismus Enzyme: Hauptsächlich CYP2B6 & CYP3A4, zudem CYP2C19, CYP2D6, CYP2C8 Stereoselektivität CYP2B6: S > R CYP2D6: S > R CYP2C19: R > S Renale Ausscheidung Unverändertes Methadon: bis 33% EDDP: bis 43% EMDP: 5% – 10% 11

12 Buprenorphin: Metabolismus Buprenorphin Norbuprenorphin Buprenorphin-3-GlucuronidNorbuprenorphin-3-Glucuronid CYP3A4 CYP2C8 UGT1A1 UGT2B7 UGT1A1 UGT1A3 Entero-hepatischer Kreislauf Fäkale Ausscheidung (ca. 80%) Renale Ausscheidung (BUP, alle Metaboliten): ca.10% 12

13 Urintests: Differenzierung Selbstdeklaration meist zuverlässig! Nachweis im Urin Bedeutung EDDP & MethadonEingenommenes Methadon Methadon alleineMit Methadon angereicherter Urin MorphiumEinnahme von Opiaten: Codein, Morphium, Heroin 6-Mono-Acetyl-Morphin Einnahme von Heroin (pharmazeutisches Heroin und Strassenheroin) 6-Acetyl-Codein, Hydroxy- & Dihydroxypapaverin Konsum von Strassenheroin Disaccharide (Sucrose, Lactose)Injektion von Tabletten oder Methadonlösung mit Sirup 13

14


Herunterladen ppt "Morphium im Urin: legal oder illegal? Urintests in der Substitutionspraxis Dr. med. Robert Hämmig Psychiatrie & Psychotherapie FMH Präsident Schw. Gesellschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen