Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Modul 6 Handy-Signatur: Anwendung. Anwendungsbereiche der Handy-Signatur „Eigenhändige Unterschrift“ Elektronische Behördenwege Rechtsgültiges Unterschreiben.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Modul 6 Handy-Signatur: Anwendung. Anwendungsbereiche der Handy-Signatur „Eigenhändige Unterschrift“ Elektronische Behördenwege Rechtsgültiges Unterschreiben."—  Präsentation transkript:

1 Modul 6 Handy-Signatur: Anwendung

2 Anwendungsbereiche der Handy-Signatur „Eigenhändige Unterschrift“ Elektronische Behördenwege Rechtsgültiges Unterschreiben von PDF/XML Dokumenten Web-Login mit höchster Sicherheit Elektronische Zustellung (BRZ-Zustellung, meinbrief.at u.a.) Nutzung von zahlreichen Verwaltungs-Plattformen (myHELP.gv.at, Finanzonline, Sozialversicherung u.a.)

3 Signieren von Dateien I Grundlegendes Dateiformate: PDF, XML Signieren ≠ Verschlüsseln! > Nachweis, ob Dokument unverändert ist > Nachvollziehbarkeit der Quelle des Dokuments Beispiel: PDF-Reifeprüfungszeugnis kann vom künftigen Arbeitgeber auf Korrektheit geprüft werden Formate: > „Textuelle Signatur“: PDF rein mit Text > „Binäre Signatur“: PDF mit Text, Bildern, Grafiken

4 Signieren von Dateien II Erstellung von PDF-Dateien Verträge, Korrespondenz, Schriftstücke aller Art Rechnungen („E-Billing“) !! Erstellung: > „Speichern unter“ > PDF in MS Word > Alternativ: Installation „PDF Creator“ Online-Signieren der Dokumente: (Auswahl textuell/binär möglich) Prüfen der Dokumente:

5 Asymmetrische Kryptographie Basis: Schlüsselpaar 1 privater Schlüssel (Wird durch Passwort/Handy-TAN aktiv) 1 öffentlicher Schlüssel (in öffentlichem Verzeichnis, etc.) ZERTIFIKAT = Bindung der Schlüssel an eine konkrete Person Ausstellung: "Vertrauenswürdiger Dritter" > Zertifizierungsdiensteanbieter > A-Trust

6 Ablauf eines Signaturprozesses A verfasst eine Nachricht

7 Ablauf eines Signaturprozesses Ermittlung des Hashwertes (= Digitale „Prüfsumme“ einer Datei)

8 Ablauf eines Signaturprozesses Verschlüsselung des Hashwertes mit dem privaten Schlüssel des Absenders

9 Ablauf eines Signaturprozesses Übermittlung der Nachricht (samt öffentlichem Schlüssel) an B

10 Ablauf eines Signaturprozesses B erhält die Nachricht

11 Ablauf eines Signaturprozesses Hashwert wird erneut gebildet

12 Ablauf eines Signaturprozesses Mitgeschickter Hashwert wird entschlüsselt Gültigkeit des Zertifikats wird geprüft

13 Ablauf eines Signaturprozesses Hashwerte (=Prüfsummen!) werden verglichen (müssen übereinstimmen; sonst wurde das Dokument manipuliert!)

14 Ablauf eines Signaturprozesses Bei Übereinstimmung und Zertifikats- Gültigkeit (Zertifikat wurde "nicht widerrufen") > Garantiert unverändert

15 PDF Signatur

16 PDF Dateien am Smartphone (Android) signieren

17 Prüfung des Hashwertes in der Praxis: Prüfung des PDF-Dokumentes: Dokument authentisch Dokument verändert

18 Elektronische Behördenwege Beispiel Wahlkartenantrag (Testbereich)

19 Elektronische Zustellung Grundlegendes Mit der Anmeldung stimmt man zu, künftig, amtliche Zustellungen elektronisch zu erhalten > ECHTE Auswirkungen einer Anmeldung!! Anmeldung und Nutzung für den Benutzer kostenlos Zustellung gilt bei Hinterlegung – wie auch bei der Briefpost üblich – als durchgeführt! (Unabhängig, ob man die Nachricht liest!) Bei längerer Abwesenheit im Zustelldienst vermerken, dann keine Zustellung möglich Für behördliche Zustellung entweder BRZ-Zustellung oder meinbrief.at Voraussetzung!

20 Elektronische Zustellung Anbieter (Offiziell zugelassene „Zustelldienste“) (Nur bei diesen wird behördlich zugestellt!) Auch (kostenpflichtiges) Versenden möglich Sonstige Systeme/Anbieter am Markt (Gratis-Postfach 10MB für Dokumente & Files) (Gratis PDF-Signatur und kostenfplichtiger PDF-Versand) (Proprietäre kostenpflichtige Versandlösung)

21 Beispiel: Anmeldung beim BRZ Zustelldienst ACHTUNG: Nach Testen der Registrierung wieder das Postfach auflösen! – Eine Wiederanmeldung ist kostenfrei, aber in eigener Verantwortung durchzuführen!

22 Registrierung BRZ Zustelldienst II

23 Zustellpostfach auflösen

24 Datensafe „e-tresor“ Kostenlos 10MB Speicherplatz für vertrauliche Dokumente Einlieferung via Upload oder beim Login zugewiesener Hinweis: Adresse kann zB bei meinbrief.at hinterlegt werden, um Dokumente via Mausklick zu archivieren!


Herunterladen ppt "Modul 6 Handy-Signatur: Anwendung. Anwendungsbereiche der Handy-Signatur „Eigenhändige Unterschrift“ Elektronische Behördenwege Rechtsgültiges Unterschreiben."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen