Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationen im BS am 18.05.2016 Stand: 27.04.2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationen im BS am 18.05.2016 Stand: 27.04.2016."—  Präsentation transkript:

1 Informationen im BS am Stand:

2  LVO vom , i.d. Fass. vom § 13 (1) „Die Anwärterinnen und Anwärter führen einen Entwicklungsbericht zur kontinuierlichen Reflexion der individuellen Entwicklung im Vorbereitungsdienst.“  Die Entwicklungsaufgabe ist Teil des Entwicklungsberichts.  Sie ist im BS oder im FSP verortet und erweitert den bewertenden Blick auf die Kompetenzen im BS und FSP-Seminar.  Die Entwicklungsaufgabe wird nach dem 1. Beratungsgespräch gewählt und muss vor der Zulassung zur Prüfung abgeschlossen sein.  Die Entwicklungsaufgabe wird im 2. Beratungsgespräch präsentiert.  Die Fachleiterinnen und Fachleiter der Förderschwerpunkte werden über die Entwicklungsaufgabe informiert, wenn sie im BS- Seminar verortet ist.

3 Die Reflexion im Berufseinstieg  dokumentiert den fortschreitenden individuellen Professionalierungsprozess,  ermöglicht die Auseinandersetzung mit den Arbeitsstrukturen der Schulen,  dient der vertieften Selbsteinschätzung im Hinblick auf die persönliche Eignung und berufliche Kompetenzen  öffnet den Blick auf die notwendige Erweiterung bereits erworbener Qualifikationen,  fördert gezielt individuelle Qualifikationsschwerpunkte im Hinblick auf die weitere berufsbiografische Weiterentwicklung und Berufslaufbahn.

4  Welche Hauptmerkmale kennzeichnen mein Bedingungsfeld? (Rahmenbedingungen, Strukturen, Vorgaben etc.)  Welche Hauptanforderungen/Aufgaben stellen sich mir als Berufsanfänger/in?  Welchen spezifischen Methoden/ Verfahrensweisen/ Handlungsabläufen begegne ich als Berufsanfänger/in?  Auf welche geeigneten Unterstützungsangebote kann ich als Berufsanfänger zurückgreifen?  Welche besonderen Erfahrungen konnte ich in meinem Handlungsfeld gewinnen?

5 Rahmenbedingungen und schulische Aufgabenschwerpunkte Aufgaben Herausforderungen Ressourcen … Ausbildungsangebote Berufspraktisches Seminar Fachdidaktische Seminare im Förderschwerpunkt/ im Unterrichtsfach Fachdidaktische Ergänzungen in Deutsch und Mathematik Basiskompetenzen Wahlpflichtangebote ( Lernwerkstätten) Sonderveranstaltungen wie „Lernen an außerschulischen Lernorten“ Qualifizierende Zusatzangebote … Berufs- spezifische Ausgangslage Entwicklungs- aufgabe Wie komme ich zu meiner Entwicklungsaufgabe ? Bedingungs- analysen und Förderpläne Vorerfahrungen Vorkenntnisse Persönlichkeitsmerkmale Erwartungen und Ziele … Kompetenzentwicklung und Profilbildung Unterrichtsbesuche Rückmeldung Beratung Zielvereinbarungen Ausbildungsgespräche I + II Arbeits- planungen Eingangsphase Selbsteinschätzung LAA Ausbildungsschulen Studienseminar Fremdeinschätzung Zielverein- barungen Studienseminar Neuwied mit TD Trier

6 Interaktion mit Schülern Pädagogische Situation, Classroom Management, Umsetzungsschritte zur Schaffung lernförderlicher Bedingungen Kollegiale Kooperation Übernahme schulischer Aufgaben Möglichkeiten / Schwierigkeiten in der Zus.arbeit, Gemeinsames Unterrichten, Erfahrungen in interdisziplinärer Zusammenarbeit … Fachkonzept Aneignung didaktisch-methodischen Handlungsrepertoires, Fortschritt in der Vermittlung von Unterrichtsinhalten, Aufgreifen von schulimmanenten pädagogischen Ansätzen, diagnostische Fähigkeiten… ) Berufliches Selbstkonzept Schritte der Rollenfindung, Entwicklung eines beruflichen Selbstbildes… Entwicklungsfelder für mögliche Entwicklungsaufgaben

7 - Wie bin ich zu meiner Entwicklungsaufgabe gekommen? Begründung der Themenwahl - Anliegen, Zielsetzung, Zuordnung zu Modul/en - Darstellung des Prozesses, Arbeitsschritte, Vorgehensweisen - Darstellung des eigenen Lernweges - Zusammenfassender Rückblick und Ausblick

8 Verschriftlichung: 6-8 Seiten Präsentation im 2. Beratungsgespräch (10 Min.) Videos, Audiodateien, PPT, Prezi, Fotos Rückmeldebogen zur Vorbereitung auf die Präsentationsprüfung Termine:  Abgabe des Themas: (Formular – Unterschrift des Fachleiters!)  Abgabe/Hochladen auf BSCW:  Quereinsteiger: später

9 Unterlagen auf dem BSCW-Server  Aktuelle Powerpoint  Leitfaden zur Themenfindung???  Inhaltliche Aspekte der Entwicklungsaufgabe  Formblatt zum Einreichen des Themas  Rückmeldebogen zur Präsentation der Entwicklungsaufgabe

10  Entwicklung der eigenen Medienkompetenz im Umgang mit dem Smartboard  Wie kann ich kooperative Lehr- und Lernformen nutzen, um Schüler differenzierter zu fördern?  Entwicklung eines Leitfadens zur Verbesserung des Teamteachings im Tandemunterricht  Steigerung der sprachlichen Aktivierung meiner Schüler mithilfe kooperativer Lernformen  Möglichkeiten der Strukturierung von Lernprozessen  Lernzielsicherungen in der unterrichtlichen Abschlussphase  Schritte auf dem Weg zu Erhöhung der Schüleraktivierung  Wie kann ich meine täglichen Unterrichtsvorbereitungen optimieren?  Verbesserung des Zeitmanagements

11 Auf Wunsch der Anwärter/innen:  Mithilfe bei Themenfindung  Information zur theoretischen Fundierung und inhaltlichen Vorbereitung  Begleitung und Beratung zur Umsetzung  Reflexion und Schlussfolgerungen


Herunterladen ppt "Informationen im BS am 18.05.2016 Stand: 27.04.2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen