Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Energiewirtschaft 1.Stromanbieter in Mittelbaden 2.Die Entstehung des Strompreises 3.Rechtliche Grundlagen des Strommarktes 4.Grundelemente der Energiepolitik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Energiewirtschaft 1.Stromanbieter in Mittelbaden 2.Die Entstehung des Strompreises 3.Rechtliche Grundlagen des Strommarktes 4.Grundelemente der Energiepolitik."—  Präsentation transkript:

1 Energiewirtschaft 1.Stromanbieter in Mittelbaden 2.Die Entstehung des Strompreises 3.Rechtliche Grundlagen des Strommarktes 4.Grundelemente der Energiepolitik 5.Aktuelle Energiepolitik: der Atomkompromiss

2 Energiewirtschaft - 1. Stromanbieter in Mittelbaden 1.Stromanbieter in Mittelbaden a)Die wichtigsten Stromanbieter EnBW RWE Eon E-Werke Mittelbaden E-Werk Schönau Yellow Strom

3 Energiewirtschaft - 1. Stromanbieter in Mittelbaden b) Vergleich der Stromanbieter Gemeinsamkeiten Verwendung fossiler und atomarer Energieträger (außer Schönau) regionaler Ursprung Geschäftsform: AG Strom an Privathaushalte Unterschiede Energiemix, d.h. Anteil an erneuerbaren Energien Preis Kunden; Privat – und Geschäftskunden Serviceleistungen, insb. Beratung hinsichtlich Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energien Versorgungsfläche: regional, national, international tätig

4 Energiewirtschaft - 2. Die Entstehung des Strompreises 2. Die Entstehung des Strompreises Beschaffung von Primärenergieträ gern UmwandlungGroßhandel Transport und Verteiler Endkunden- vertrieb Primärenergie- preise Erzeugungs- kosten Preisbildung durch Angebot und Nachfrage Netzkosten Vertriebskosten Steuern und Abgaben Wettbewerb Kein WettbewerbWettbewerb Natürliches Monopol Staatlich reguliert durch EnWG ++++

5 Energiewirtschaft - 3. Gesetzliche Grundlaen 3. Gesetzliche Grundlagen a)Energiewirtschaftsgesetz – EnWG Zweck (§1):  Sichere, preisgünstige, verbraucherfreundliche, effiziente und umweltverträgliche Versorgung der Allgemeinheit mit Strom  Sicherstellung des Wettbewerbs  Leistungsfähiger und zuverlässiger Betrieb von Energieversorgungsnetzen

6 Energiewirtschaft - 3. Gesetzliche Grundlaen Erreichen dieser Ziele durch (§6):  Unabhängigkeit der Netzbetreiber d.h. Stromanbieter, die Stromnetze besitzen, müssen dieses Netz unabhängig von ihrer eigenen Stromproduktion allen Stromanbietern zur Verfügung stellen  Verpflichtung der Netzbetreiber zu Transparenz  Verpflichtung zu diskriminierungsfreier Ausgestaltung und Abwicklung des Netzbetriebs, d.h. das Netz muss allen Stromanbietern zu gleichen Bedingungen zur Verfügung gestellt werden

7 Energiewirtschaft - 3. Gesetzliche Grundlaen b) Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) Zweck (§1):  Klima- und Umweltschutz  Nachhaltige Entwicklung der Energieversorgung  Kosten der Energieversorgung verringern  Fossile Energieressourcen schonen  Weiterentwicklung von Technologien zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien  Bis % der Stromversorgung aus Erneuerbaren Energien

8 Energiewirtschaft - 3. Gesetzliche Grundlaen Erreichen dieser Ziele durch (§2):  Vorrangiger Anschluss von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien an die Versorgungsnetze  Vorrangige Abnahme, Übertragung und Verteilung dieses Stroms durch die Netzbetreiber  Bundesweit festgelegter und garantierter Preis für diesen Strom

9 Energiewirtschaft - 4. Grundelemente der Energiepolitik 4. Grundelemente der Energiepolitik WirtschaftlichkeitUmweltverträglichkeitVersorgungssicherheit

10 Energiewirtschaft - 4. Grundelemente der Energiepolitik Wirtschaftlichkeit = Höhe der Energiepreise Umweltverträglichkeit = schonende Nutzung der natürlichen Ressourcen und Klimaschutz Versorgungssicherheit = ausreichendes Angebot an Energieträgern Kosten für Privathaushalte: Erfüllung von Grundbedürfnissen Kosten für Wirtschaft: Höhe der Produktionskosten  internationale Wettbewerbsfähig- keit Erschließung neuer Energiequellen Effiziente Energieverwendung Reduzierung des Energiebedarfs Weiterentwicklung von Technologien zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien Optimierung der Wirkungsgrade

11 Energiewirtschaft - 5. Aktuelle Energiepolitik 5. Aktuelle Energiepolitik - Der Atomkompromiss  Interviews mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft  Erstellung einer Wandzeitung

12 Comenius-Project : Energy the key to a sustainable society in its historical, present and future dimension


Herunterladen ppt "Energiewirtschaft 1.Stromanbieter in Mittelbaden 2.Die Entstehung des Strompreises 3.Rechtliche Grundlagen des Strommarktes 4.Grundelemente der Energiepolitik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen