Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gtn gmbh Game-based-learning u. eCOOL mit Moodle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gtn gmbh Game-based-learning u. eCOOL mit Moodle."—  Präsentation transkript:

1 gtn gmbh Game-based-learning u. eCOOL mit Moodle

2 gtn gmbh Ausgangslage Es gibt viele Spiele, aber… diese sind normalerweise nicht von Pädagogen entwickelt bieten zu wenige Steuerungsmöglichkeiten sind nicht leicht integrierbar unterliegen keinem didaktischen Grundkonzept

3 gtn gmbh Systematik Game-based-learning – Einordnung von Lernspielen 1 :  Wissensorientierte Inhalte  Fragestellungen  Glossar  Memory …  Handlungskompetenz u. systematische Zusammenhänge  virtuelle Welten  Rollenspiele  Planspiele, Simulationen 1 vereinfachte Darstellung nach Mayer/Seufert, 2003

4 gtn gmbh Klassifikation v. Lernspielen

5 gtn gmbh Wo gibt es den Konnex zwischen eCOOL und game-based-learning?

6

7 gtn gmbh eCOOL u. game-based-learning Einsatz von Spielen im Unterricht unter Verwendung von eCOOL-Arbeitsaufträgen: verschiedene Sozialformen (Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Partnerarbeit) Arbeitsaufträge mit Arbeitspaketen individualisierter Wissenserwerb fächerübergreifendes Arbeiten Entwicklung von Medienkompetenz

8 gtn gmbh Beispiele SpielSpielartArbeitsauftragDauerAspekte SuperbraingameQuiz⁻ Stoff durchlesen ⁻ Fragen formulieren ⁻ Fragen erfassen ⁻ gemeinsamen Test ⁻ Reflexion ⁻ Superbrain-Game spielen 2-4 Std.  motivational  individualisiert  Challenge StartupSimulation⁻ Einführung in das Thema ⁻ Einstiegsszenario vorgeben ⁻ Spielen ⁻ Reflexion der Ergebnisse ⁻ Erstellen alternativer Szenarios 2-4 Std.  Darstellung v. Zusammenhängen  Steuerung durch LehrerIn gamelabs.atAdventure⁻ Themenvorgabe, Storyboard ⁻ Kompetenzorientiertheit ⁻ Strukturierung v. Informationen ⁻ Spielen durch andere SchülerInnen ⁻ Reflexion u. Korrekturen 8-10 Std.  fächerübergreifend  hohes Maß an Schülerbeteiligung  Medien-, Sozial-, Methoden-, Fachkompetenz Micro-Games

9 gtn gmbh Beispiele SpielSpielartArbeitsauftragDauerAspekte The moviesSimulation⁻Erarbeitung d. Spielefunktionalität ⁻Kreativprozess: Ideenfindung, Storyboard ⁻Arbeitsteiliges Entwickeln von ⁻Dialogen ⁻Akteuren ⁻Szenen ⁻Audiosequenzen ⁻Gesamtfilm Std.  hohes Maß an Individualisierung  Stärkung der Medienkompetenz  fächerübergreifend  motivational RockbandRhythmus- Spiel ⁻Schülergruppen werden zur Band ⁻Marketingkonzept für Band ⁻Virtuelle Identität entwickeln ⁻Spielen ⁻Wirtschaftliches: Bandmanagement ⁻Wettbewerb „Battle of the bands“ Std.  Challenge  Sozialkompetenz  Multimediale Kompetenzen werden entwickelt  Fächerübergreifend Komplexe Spiele

10 gtn gmbh Ziel – gamelabs.at Kooperatives Projekt zwischen LehrerInnen (professionelle Inhalte, unterschiedliche Gegenstände), SchülerInnen (Spielideen, Einsatzmöglichkeiten, Konzepte) und Entwickler (professionelle Umsetzung). Game-based-Learning-Szenarien und Spielkonzepte sollen erstellt werden, entweder mit Spiele-Engine oder durch Eigenentwicklungen ergänzt.

11 gtn gmbh gamelabs.at

12 eCOOL u. game-based-learning Einsatz von Spielen im Unterricht unter Verwendung von eCOOL-Arbeitsaufträgen: verschiedene Sozialformen (Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Partnerarbeit) Arbeitsaufträge mit Arbeitspaketen personalisierter Wissenserwerb fächerübergreifendes Arbeiten Entwicklung von verschiedenen Kompetenzen

13 gtn gmbh Beispiel „Hallo Welt“ Spiel Hallo Welt! Ziel ist es, in verschiedenen Sprachen einfache Dialoge zu führen und so jeweils eine landestypische Spezialität oder Mitbringsel zu erhalten. Nachdem alle Landesspezialitäten erworben wurden, ist das Spiel beendet.

14 gtn gmbh Mindmap für Dialoge -Drehbuch-Erstellung -MindMap (mind42.com, Freemind,…)

15 gtn gmbh Spiel

16 Adventure-Editor

17 Anwendbarkeit u. Ausblick -ca. 200 LehrerInnen nutzen das System derzeit im Rahmen von Arbeitsaufträgen u. in der LehrerInnen-Fortbildung (virtuelle PH) -verwendbar in verschiedensten Gegenständen über Arbeitsaufträge -Schärfung der Medien-, Methoden-, Fach-, Selbst- u. Sozialkompetenz -Integrierbar in Moodle oder über embed-Code in anderen Plattformen -Authentifizierungs-Plugin f. Moodle in Entwicklung -Abbildung der gbl-Entwicklungen in Österreich (auch eigene Spiele sind möglich) -weitere Ausbauschritte (Bibliotheken, Drag & Drop-Objekte, Bedingungen, Dialogimport von MindMaps…) -evtl. Integrationsmöglichkeit anderer Ausgabegeräte (Bsp. Business-Master) -Social Media

18 Danke für Ihre Aufmerksamkeit Web: Mail:


Herunterladen ppt "Gtn gmbh Game-based-learning u. eCOOL mit Moodle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen