Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mag. andreas riepl, gtn gmbh Mag. Andreas Riepl game-based-learning – erste Ansätze innerhalb von LMS-Systemen u. Social Communities.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mag. andreas riepl, gtn gmbh Mag. Andreas Riepl game-based-learning – erste Ansätze innerhalb von LMS-Systemen u. Social Communities."—  Präsentation transkript:

1 mag. andreas riepl, gtn gmbh Mag. Andreas Riepl game-based-learning – erste Ansätze innerhalb von LMS-Systemen u. Social Communities

2 mag. andreas riepl, gtn gmbh Aktueller Stand Kurzevaluation/Schülermeinungen Weitere Spielideen Social Networks u. Games Potential Übersicht

3 mag. andreas riepl, gtn gmbh Aktueller Stand

4 mag. andreas riepl, gtn gmbh Systematik Game-based-learning – Einordnung von Lernspielen 1 : Wissensorientierte Inhalte Fragestellungen Glossar Memory … Handlungskompetenz u. systematische Zusammenhänge virtuelle Welten Rollenspiele Planspiele, Simulationen 1 vereinfachte Darstellung nach Mayer/Seufert, 2003

5 mag. andreas riepl, gtn gmbh Moodle-Games Das Games-Modul von Moodle kombiniert einfache Spiele mit Inhalten die von LehrerInnen vorgegeben werden: Fragen, Quiz, Glossar… Bisherige Spielmöglichkeiten: hangman, crossword, cryptex, millionaire, sudoku, "Snakes and Ladders", "Book with questions" und "The hidden picture"Book

6 mag. andreas riepl, gtn gmbh Kurzevaluation

7 mag. andreas riepl, gtn gmbh Feedback zu einer Game Based Learning Applikation in Moodle - Snakes & Ladders

8 mag. andreas riepl, gtn gmbh Feedback zu einer Game Based Learning Applikation in Moodle - Snakes & Ladders Glaubst du, dass es sinnvoll ist, Spiele als Teil des Unterrichts einzusetzen? Würdest du Spiele nutzen um Lehrstoff zu lernen? Wie muss ein Spiel sein, damit es von SchülerInnen akzeptiert wird? Re: Game Based Learning Ja, ich glaube, dass es sinnvoll ist Spiele im Unterricht einzusetzen! So macht der Unterricht mehr Spaß und erleichtert das Lernen. Ein Spiel muss lustig und spannend sein um Schülern zu gefallen! Re: Game Based Learning Tolles Spiel, auch wenn es nicht ganz an Warcraft III rankommt. Für den Unterricht dennoch gut geeignet, würde meiner Meinung nach eine gute Abwechslung zum normalen Unterricht darstellen! Ich würde Spiele wie diese nutzen im Unterricht. Noch besser fände aber ich Multiplayer-Spiele gegen meine Mitschüler, macht noch mehr Spaß als alleine das Brett mit seiner Spielfigur zu durchqueren.

9 mag. andreas riepl, gtn gmbh Re: Game Based Learning Meiner Meinung nach ist die Idee Spiele im Unterricht zu verwenden großartig und sehr innovativ. Außerdem kann es für manchen Lehrer eine kleine Hilfe im Unterricht sein, da Spiele den Unterricht interessanter gestalten und darüber hinaus können sie das Lernen erleichtern. Re: Game Based Learning Ich denke, dieses Spiel ist einfach zu langweilig, es gibt keinen Anreiz das Spiel durchzuspielen. Man klettert nur eine Leiter hinauf und wenn man fertig ist, bekommt man rein gar nichts. Ein Spiel müsste mit Nervenkitzel verbunden sein, eine Herausforderung bieten und dabei soll der Lernstoff beigebracht werden. Ein guter Anfang, doch da gibt es noch Verbesserungspotenzial! ;) Feedback zu einer Game Based Learning Applikation in Moodle - Snakes & Ladders

10 mag. andreas riepl, gtn gmbh Weitere Spielideen

11 mag. andreas riepl, gtn gmbh Games – SchülerInnen-Ideen Ego-Shooter Eine Frage soll im oberen Rand angezeigt werden und dabei soll gleichzeitig 4-5 Zielscheiben auftauchen mit jeweiligen Antworten darauf. Der Spieler soll die richtige Antwort/Zielscheibe abschießen, vielleicht Moorhuhn Basis Wirtschaftssimulationsspiel Unternehmen aufbauen, mit Konkurrenz um den Markt streiten, Unternehmen aufbauen, produzieren, Werbestrategien entwickeln, verkaufen, evtl. mit Börse handeln, Bilanzen erstellen oder analysieren, Verträge aushandeln... Hau den Lukas Man muss innerhalb von einer bestimmter Zeit so viel Fragen wie möglich beantworten und für jede beantwortete Frage wird mit dem Hammer auf den "Hau den Lukas" geschlagen und am Ende sieht man wie stark man ist. Falls man eine Frage falsch beantwortet, geht es wieder eine Stufe runter. Um jedoch einen Lehreffekt zu erzielen sieht der Spieler die richtige Antwort und die Frage wird möglicherweise später wieder gestellt.

12 mag. andreas riepl, gtn gmbh Vorteile eines LMS Nutzung einer Lernplattform: SchülerInnen werden animiert, durch für sie interessante Aktivitäten Stoffgebiet kennenzulernen Pädagogen haben die Möglichkeit solche Spiele in andere didaktische Maßnahmen innerhalb eines Kurses einzukleiden (z.B. Reflexion der Ergebnisse in einem Forum…) Kontrollierbarkeit der Ergebnisse da diese in LMS-Bewertungen einfließen können Glossare u. vorgefertigte Fragen, die bereits im LMS-Kurs existieren, können das Spiel beschicken – somit ergibt sich eine Parameterisierbarkeit des Spiels

13 mag. andreas riepl, gtn gmbh Frontend: Um den Unterhaltungswert zu steigern, ist eine Umsetzung als Flash-Spiel eine gute Variante. Der Vorteil liegt darin, dass diese Technologie eine gewohnte Spielumgebung für Online-Spiele darstellt und, bedingt durch die Unabhängigkeit von anderen Technologien, solche Spiele plattformunabhängig transportabel sind. Backend: Hier wird eine Schnittstelle zum LMS(Moodle)-Fragemodul entwickelt. Somit werden bestimmte Fragen zu einem Stoffgebiet vom Lehrer verfügbar gemacht und mit dem Spiel direkt gekoppelt. Entwickelte Spielidee

14 mag. andreas riepl, gtn gmbh Entwickelte Spielidee Super Brain – Game Es geht darum, möglichst viele Fragen richtig zu beantworten um ein möglichst schweres Gehirn zu bekommen. Man sieht zu Beginn nur ein sehr kleines Gehirn, das durch richtige Antworten immer mehr und mehr wächst. Der Spielwitz liegt darin, dass ein kleiner Einstein bei richtiger Beantwortung der Fragen bis ins Weltall geschossen wird, bei Misserfolg landet er nur im Wasser…je schwerer das Gehirn, desto weiter fliegt die Figur. Dies regt dann zum Vergleich untereinander an: Wie weit bist du geflogen? ….

15 mag. andreas riepl, gtn gmbh Superbrain-Game Fragen aus Moodle Auswertung im Flash-Spiel Rückführung der Daten in Moodle Matching-Möglichkeit plattformunabhängig

16 mag. andreas riepl, gtn gmbh Feedback Superbrain-Game Wie gefällt dir das Spiel? Grafisch ansprechend und mit viel Liebe gemacht (: UND am wichtigsten.. mit Lösungen damit man weiß was man richtig und falsch gemacht hat. Würdest du Spiele nutzen um Lehrstoff zu lernen? Ja, durch Spiele kann man sich vieles leichter merken, wenn jemanden etwas gefällt dann macht man es freiwillig und hat Spaß dabei.

17 mag. andreas riepl, gtn gmbh Wie muss ein Spiel sein, damit es von den SchülerInnen akzeptiert wird? Es darf nicht langweilen, sollte kreativ gestaltet sein, lustige Animationen, intelligente Fragen beinhalten Wie muss ein Spiel sein, damit es von den LehrerInnen akzeptiert wird? Es muss den Lehrstoff enthalten, Anstrengend und kompliziert :D LANGWEILIG ! haha ich glaube ehrlich gesagt, dass es keine Spiele für Lehrer gibt mit denen man sie glücklich machen kann.. Sie haben immer etwas zu kritisieren und auszusetzen (: Feedback Superbrain-Game

18 mag. andreas riepl, gtn gmbh Gibt es Themen oder Inhalte, die durch ein Spiel besonders gut behandelt werden können? Alle Fächer können mit Spielen den Schülern näher gebracht werden. Vor allem die Lernfächer. Feedback Superbrain-Game

19 mag. andreas riepl, gtn gmbh Social Networks u. Games

20 mag. andreas riepl, gtn gmbh Populärste "Social Networks" Social Networking Websites: MySpace Facebook Hi5 Orkut Bebo Friendster LinkedIn StudiVZ Xing

21 mag. andreas riepl, gtn gmbh Definition eines Social Networks Ein social network ermöglicht Usern 1) ein eigenes Profil zu erstellen, also das Einrichten einer persönlichen, digitalen Visitenkarte 2) andere Mitglieder des Netzwerkes als Kontakt oder Verbindung hinzuzufügen 3) mit diesen Mitgliedern zu kommunizieren und in Verbindung zu treten 4) seit Kurzem: ein Interface (API) zu nutzen um Applikationen einzubinden erzeugt ein social graph Self Expression Social Utility

22 mag. andreas riepl, gtn gmbh Was ist eine Applikation? Funktionalität aufbauend auf einem sozialen Netzwerk Es gibt bei sozialen Netzwerken Andock- Mechanismen von Third-Party-Apps Rich User-Experience durch Nutzung von Social Graphs: Spiele gegen Freunde, nicht Fremde Direkter Zugriff auf Freunde durch Messages & Interaktion

23 mag. andreas riepl, gtn gmbh …erste Versuche

24 mag. andreas riepl, gtn gmbh …erste Versuche

25 mag. andreas riepl, gtn gmbh Potential

26 mag. andreas riepl, gtn gmbh Potential Durch die Kombination von Lernplattform u. Spielidee können neben dem Spielcharakter auch didaktische Möglichkeiten genutzt werden: Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien parameterisierbare Spiele (Schwierigkeitsgrad u. Spielsetting durch LehrerIn bestimmbar) Reflexion von Ergebnissen (z.B. über Forum) weiters: Plattformunabhängigkeit von Applikation – Einbindung in Social Communities

27 mag. andreas riepl, gtn gmbh Fragestellungen - Vorteile/Nachteile von game-based-learning -Spielmöglichkeiten in Moodle/Lernplattformen - didaktische Konzepte mit Spielen - Einsatzbereiche - game-based-learning-Strategien - Finanzierbarkeit

28 Danke für Ihre Aufmerksamkeit Web: Mail:


Herunterladen ppt "Mag. andreas riepl, gtn gmbh Mag. Andreas Riepl game-based-learning – erste Ansätze innerhalb von LMS-Systemen u. Social Communities."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen