Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachdidaktik Deutsch Lernplattform Moodle

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachdidaktik Deutsch Lernplattform Moodle"—  Präsentation transkript:

1 Fachdidaktik Deutsch Lernplattform Moodle

2 Lernende: Leeres Gefäss, in das Informationen eingefüllt werden. Lehrende: Vermittler von Informationen an die Lernenden Lehrinhalt: wird zerlegt und in Einzelteilen präsentiert Lernziel: Wissen vermitteln Lehrpläne: Strikte Befolgung von Stoff- plänen Lehrmittel: Lehrbücher/ Fachtexte stehen im Vordergrund Fehler sind zu vermeiden Entdeckende,die eigene Theorien entwickeln Moderatoren, Begleiter von Lernprozessen Präsentation in Kontexten und Unterrichtsbezügen Konzepte erarbeiten Fragen und Interessen der Lernenden stehen im Vordergrund Unterrichtssituationen, Sprachbücher, Materialien, Quellen Ausgangspunkt für neue Lernprozesse

3 Plattform-Design...

4 Unsere Erwartungen an den webbasierten FD-Kurs Interaktion mit Lehrern/Lehrerinnen und anderen Studierenden ist möglich (Uebungsschule und Uebungspraktikum) Verfolgung von Performance und Lernergebnissen (Lektionsvorbereitungen; Unterrichtsmaterialien) Anpassung an individuellen Lernstil und Lerngeschwindigkeit (unsere Unterlagen stehen vorgängig im Netz; Vorbereitungs- /Nachbereitungsaufgaben) Der Zugang zu Kursinhalten ist zeitlich und räumlich nicht beschränkt Unmittelbare Rückmeldungen zu Beiträgen sind möglich Erarbeitung und Austausch von Wissen Auf Benutzerseite kann standardisierte Hardware und Software eingesetzt werden (normalerweise genügt Browser plus Internetanschluss)

5 (FD Deutsch) Schwerpunkte: 1. Informationen, Materialien und PP-Präsentationen zu allen FD-Präsenz-Veranstaltungen, Administratives, Kriterienraster zur Bewertung, Video- und Audiodateien 2. Mikroartikel zur Uebungsschule 3. Fachartikel aus dem Uebungspraktikum 4. Vorbereitende Aufgaben zur Präsenzveranstaltung (z.B. Lesetext) 5. Materialiensammlung der Studierenden 6. Persönliche Präsentationen aller Kursteilnehmer/- innen 7. Diskussionsforen 8. Anleitung zum persönlichen Lernjournal

6 Mehrwert des Medieneinsatzes? Unsere bisherigen Erfahrungen Eher problematische Erfahrungen... > Steigerung der Motivation (nur kurzfristig) > höhere Effektivität (Lernerfolg): keine grossen Unterschiede in Abhängigkeit vom Medium ( Michael Kerres, Wirkungen und Wirksamkeit neuer Medien in der Bildung, Münster 2004) > Technische Hindernisse > Mehrarbeit für Studierende und für Administrator/-in (Frage nach Coachingaufwand und Ertrag) > Frage nach der Effizienz (Verhältnis Aufwand - Ertrag): kaum zu beantworten, es fehlen uns Vergleichsmöglichkeiten.

7 Mehrwert des Medieneinsatzes? Unsere bisherigen Erfahrungen Eher überzeugende Erfahrungen... > Didaktische Innovation: Visualisierungsmöglichkeiten, Situierung (Einbinden von Lernen in Situationen), Förderung individueller und sozialer Lernaktivitäten. > Flexiblere Organisation von Lernen: unabhängig von Ort und Zeit > Vielfältiger Erfahrungs- und Wissensaustausch aus Uebungsschule und Uebungspraktikum > Umfassender Einbezug der Studierenden > Erfahrung, dass wir andere Lehr-und Lernmethoden unterstützen können. Mit unserem webbasierten FD-Kurs wird nicht ein neues, sondern ein anderes Lernen möglich.

8 Ausblick und Ueberlegungen 1. Frage nach dem Umfang der Arbeiten, Anzahl Aufträge, Auswirkungen auf unsere Moderatorentätigkeit, Dosierung 2. Technisches Coaching (Vergleich zu Uni Bern und Uni Genf) - Virtueller Campus? 3. Auswertungsformen in Präsenzveranstaltungen 4. Tracking ! (der gläserne Mensch?) 5. Motivation und Anstoss für ein eigenes Lernprojekt ? Michael Kerres,Claudia de Witt und Jörg Stratmann: E-learning.Didaktische Konzepte für ein erfolgreiches Lernen Daniel Brügger und Brigitte Jeger Stoffel 6. September 2005


Herunterladen ppt "Fachdidaktik Deutsch Lernplattform Moodle"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen