Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wirtschaftsinformatik Einführung und Überblick Informationssysteme.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wirtschaftsinformatik Einführung und Überblick Informationssysteme."—  Präsentation transkript:

1 Wirtschaftsinformatik Einführung und Überblick Informationssysteme

2 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 2 Lernziele Die Studierenden –wissen, was betriebliche Informationssysteme (IS) sind –kennen den Unterschied zwischen Zeichen, Daten, Informationen und Wissen –kennen die historische Entwicklung der IS –können Informationssysteme systematisch einteilen

3 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 3 Informationssysteme Informationssysteme (IS) Informationssysteme sind sozio-technische Systeme, die aus menschlichen und maschinellen Komponenten bestehen. Verkörpern das reale Modell eines Unternehmens Dienen der Abbildung von Leistungsprozessen "Bilden die reale Welt ab Quelle: Abts, Mülder: "Grundkurs Wirtschaftsinformatik" Wir beschäftigen uns ausschliesslich mit rechnergestützten Informationssystemen.

4 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 4 Rechnergestütztes IS (1) System, bei dem die –Erfassung –Speicherung –Übertragung –Transformation von Informationen durch den Einsatz der Informationstechnik (und Kommunikationstechnik) teilweise automatisiert ist. Quelle: Abts, Mülder: "Grundkurs Wirtschaftsinformatik"

5 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 5 Rechnergestütztes IS (2) Quelle: Abts, Mülder: "Grundkurs Wirtschaftsinformatik"

6 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 6 Ziele/Aufgaben eines IS Bereitstellen –der richtigen Informationen –in der richtigen Menge –in der richtigen Form –zur richtigen Zeit –am richtigen Ort

7 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 7 Zeichen, Daten, Informationen, Wissen Daten und Informationen werden in der betrieblichen Praxis nicht unterschieden! Aus IT-Sicht sind Daten, die eine Bedeutung haben = Informationen! Quelle: Abts, Mülder: "Grundkurs Wirtschaftsinformatik"

8 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 8 Historische Entwicklung Zentrale Managementinformationssysteme (MIS) Versuch, sämtliche erforderlichen Informationen zur Entscheidungsfindung durch Computereinsatz zur Verfügung zu stellen in der Praxis gescheitert. Partielle Informationssysteme Entwicklung funktionsbezogener (partieller) IS (z.B. Vertriebs-IS, Personal-IS etc.), wobei die Informationsbedürfnisse einzelner Fachabteilungen im Vordergrund stehen. Integrierte Informationssysteme Heute: Trend Richtung integrierter IS, d.h. miteinander verbundene Arbeitsgebiete werden auch informationstechnisch von einem System versorgt. Quelle: Abts, Mülder: "Grundkurs Wirtschaftsinformatik"

9 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 9 Unterteilung betrieblicher IS (1) Nach Integrationsgrad Nach Geschäftsprozessen Nach Managementebenen Abgrenzung in Praxis schwer durchführbar! Quelle: Abts, Mülder: "Grundkurs Wirtschaftsinformatik"

10 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 10 Unterteilung betrieblicher IS (2) - nach Intergrationsgrad Quelle: Abts, Mülder: "Grundkurs Wirtschaftsinformatik"

11 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 11 Unterteilung betrieblicher IS (3) - nach Geschäftsprozessen Quelle: Abts, Mülder: "Grundkurs Wirtschaftsinformatik"

12 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 12 Unterteilung betrieblicher IS (4) - nach Managementebenen Verwaltungs- und Abrechnungssysteme (Administrationssysteme oder operative Systeme) Ziele: Kostensenkungen und Entlastung des Personals von Routineaufgaben (z.B. Auftragsabwicklung, Lohnabrechnung) Dispositionssysteme Sollen einfache Entscheidungen vorbereiten oder sogar automatisieren (z.B. Einkaufsbestellung auf Grund der Losgrösse) Planungssysteme Nutzung bei langfristigen, schlecht strukturierten Planungs- problemen Kontrollsysteme Überwachung der Einhaltung von Plänen, Hinweise auf korrigierende Massnahmen Quelle: Abts, Mülder: "Grundkurs Wirtschaftsinformatik"

13 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 13 Informationsflüsse zwischen Teilsystemen Auftragsbearbeitung und Fakturierung Lagerhaltung und Beschaffung FinanzbuchhaltungMaterialplanung KostenrechnungFertigungssteuerung Personalabrechnung Auftrag Kunde Rech - nung Lieferant LieferungBestellung Warenausgang Lieferaufträge Bestände Wertmäßige Buchungen Fertigungs - aufträge Rechnungs - summen Kosten - arten Salden Lohn - summen Verbräuche Löhne / Gehälter Bestände & Bestellungen Material - bedarf Lager - zugänge laufende Fertigungsaufträge Fertigungs - vorschläge Lohndaten Quelle: Stahlknecht/ Hasenkamp, S. 332

14 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 14 Daten- und Programmintegration Programm Y Daten zwei Module, doppelte Datenhaltung DATENINTEGRATION, Datenbestände werden logisch zusammengeführt indem ein Programm Daten automatisch an ein anderes Programm übergibt Daten zwei Module, einfache Datenhaltung Programm Y Programm X... indem verschiedene Anwendungsprogramme gemeinsame Datenbanken od. Datenbestände nutzen Programm Programm X Y ein Modul, einfache Datenhaltung Daten PROGRAMMINTEGRATION, Programme werden auf einander abge- stimmt. Zentrale Pro- grammfunktionen werden einheitlich geregelt Programm X Quelle: nach Mertens. In: Abts, Mülder, Grundkurs Wirtschaftsinformatik, 3. Auflage, S.233

15 Wirtschaftsinformatik II : Einführung und Übersicht Informationssysteme Wirtschaftsinformatik 15 Aufbau betrieblicher IS (Abts/Mülder S. 236) externintern Datenquellen Schnittstellen Textver- arbeitung Tabellen- kalkulation Grafik Dialogprogramme Erfassen, Ändern, Löschen Systemprogramme - Passwortschutz - Zugriffsrechte - Maskengenerator - Auswertungs- generator Auswertungen und Abfragen z.B. - Marktbericht - Kundenstruktur - ABC-Analyse - Wettbewerb - Preise - Marktprognosen - Außendienst Methoden- & Modellbank MenüHilfe Benutzungsschnittstelle Fehlerhinweise Datenbank z.B. - Aufträge - Kunden - Lieferanten - Umsätze - Rechnungen


Herunterladen ppt "Wirtschaftsinformatik Einführung und Überblick Informationssysteme."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen