Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Veränderte Arbeitsweise und Beurteilung in der Oberstufe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Veränderte Arbeitsweise und Beurteilung in der Oberstufe."—  Präsentation transkript:

1 Veränderte Arbeitsweise und Beurteilung in der Oberstufe

2 Veränderte Arbeitsweise Montessori wird sehr strukturiert Inputstunden – als Anregung für die Arbeit im Hauptfach - Fortsetzung aus der MS Freiarbeit Arbeit im Hauptfach mit Arbeitsplänen

3 Veränderte Arbeitsweise /2 Lernzielkontrollen 3 Probeschularbeiten in der 7. Stufe: Feedback durch Gespräche und schriftliche Kommentare - Aufzeigen von Kompetenzen und noch zu Lernendes – keine Noten! 4 Schularbeiten in der 8. Stufe

4 Veränderte Arbeitsweise /3 Gute Zeiteinteilung durch die SchülerInnen Jahresplaner Jahresplaner erfährt eine veränderte Nutzung! Informationsaustausch zwischen LehrerInnen und Eltern Jahresplaner enthält auch alle Informationen für die SchülerInnen (Beurteilungsraster, Feedbackbögen, Lernberichte…)

5 Jahresplaner Hardware des Schuljahres –Jahreskalender –Stoffübersicht in D, M, E, VU –Schularbeitentermine –Rückmeldungen der Lehrpersonen –Referate Rückmeldungen –Planung der Übungen der SchülerInnen (Hausübungen, Referate, Portfolios…) –Fehlstunden - Entschuldigungen

6 Veränderte Lehrerrolle Lehrperson weiterhin Lernbegleiter –Unterstützung bei der Planung und der Selbstevaluation der SchülerInnen Verantwortung für den Lernstand der SSS Anschlusskompatibilität an weiterführende Schulen gewährleisten Spagat!!

7 Beurteilung – Feedback – Noten

8 Beurteilung und Leistung Erweitertes Niveau und grundlegendes Niveau in den Hauptfächern D, M, E. Schularbeiten, Lernzielkontrollen, Referate, Portfolio, Hausübungen…

9 Beurteilung konkret - Mathematik Mathematik: –7. Stufe – Probeschularbeiten mit kompetenzorientiertem Feedback –8. Stufe: 2 Schularbeiten (pro Semester) –Beurteilung allgemein: 2 Schularbeiten + Lernzielkontrollen + Mitarbeit, Freiarbeit + Hausübungen = Note! –Berechnet werden %-Ränge

10 Beurteilung konkret - Deutsch Deutsch: –7. Stufe – Probeschularbeiten mit kompetenzorientiertem Feedback + ein freies Portfolio 8. Stufe: ein Portfolio + 3 Schularbeiten im Schuljahr –Generell: Schularbeiten + Portfolio + Lernzielkontrollen + Rechtschreibung (individuelle Wortschatzkartei) + Referate + Hausübungen + ….

11 Beurteilung konkret - Englisch Englisch –Schularbeiten: 1.Schularbeit: Bookreport mit schriftlichem Handout Arbeitsschwerpunkt zu Hause (ersetzt Schularbeit) 2.Schularbeit für alle gegliedert in Reading, Listening, Writing and Grammar + Vocabulary 3.Schularbeit: Referat zu einem frei gewählten Thema – topic of interest (Arbeitsschwerpunkt in der Schule - Korrektur und Internetresarch zu Hause ) 4.Schularbeit für alle gegliedert in Reading, Listening, Writing and Grammar + Vocabulary Es zählt die Gesamtarbeit – nicht nur die Präsentation, der Entwicklungsweg – dargestellt mit dem wastepaperbasket – ist wichtig!

12 Beurteilung konkret - Englisch –Englisch (Fortsetzung) Sollte eine Schularbeit gar nicht gelungen sein, Möglichkeit einer freiwilligen Prüfung, um die nicht gekonnten Aufgaben als positiv erledigt zu sehen Können ist wichtig, nicht wann - Schularbeitennote bleibt bestehen - aber positive Note der freiwilligen Prüfung kommt dazu –Vocabulary checks - wöchentlich am gleichen Wochentag (vgl. Wortschatzkartei) –mündliche Mitarbeit - Speaking in class and with partners –schriftliche Mitarbeit - Writing texts, dialogues, interviews, theaters, reading texts and answering questions and so on –Homework & Arbeitshaltung

13 Beurteilung konkret - VU VU –Portfolioarbeit: Recherche, Darstellung, Auswertung und Zusammenfassung der Informationen, –Lernzielkontrollen –Referate – Bewertungskatalog für die SchülerInnen: Vor- und Nachbereitung, Präsentation, Visualisierung von Inhalten….

14 Beurteilung – Feedback – Noten


Herunterladen ppt "Veränderte Arbeitsweise und Beurteilung in der Oberstufe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen