Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationen zur Beurteilung am Standort Stapfenacker Mit linkem Mausklick können Sie sich die Seiteninhalte anzeigen lassen. … Oder scrollen Sie sich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationen zur Beurteilung am Standort Stapfenacker Mit linkem Mausklick können Sie sich die Seiteninhalte anzeigen lassen. … Oder scrollen Sie sich."—  Präsentation transkript:

1 Informationen zur Beurteilung am Standort Stapfenacker Mit linkem Mausklick können Sie sich die Seiteninhalte anzeigen lassen. … Oder scrollen Sie sich durch die Präsentation

2 Der Schulstandort Stapfenacker ist ein von der ERZ bewilligter Versuch zur Verbalbeurteilung Das bedeutet: Die DVSB gilt an unserem Standort nicht Es gibt keine Noten Wir beurteilen in Worten Eltern bestimmen Niveaus (ab 7. Klasse )

3 Konkret Nach dem ersten Semester erfolgt ein Gespräch zwischen den Eltern / Erziehungsberechtigten, den Kindern und den Lehrerinnen und Lehrern. Gesprochen wird über das Lernen und Arbeiten, den Umgang mit andern und die Leistungen des Kindes. Auf einer Einladung haben alle Teilnehmenden am Gespräch die Möglichkeit, Themen zu wünschen.

4

5 Konkret Nach dem zweiten Semester (am Ende des Schuljahres) wird ein schriftlicher Bericht verfasst. Im Bericht aus der Schule (1.-6. Schuljahr) bzw. dem Lernbericht (7.-9. Schuljahr) sind die schulischen Leistungen in den einzelnen Fächern sowie das Arbeits- und Lernverhalten beschrieben.

6 Konkret Am Ende jedes Schuljahres der Sekundarstufe I werden einerseits die Eltern / Erziehungsberechtigten und anderseits Lehrbetriebe und weiterführende Schulen mit einem Lernbericht über die Leistungen in den einzelnen Fächern sowie über Arbeiten und Lernen informiert. Im 9. Schuljahr kann nach dem ersten Semester ein aktueller Lernbericht für allfällige Bewerbungen verlangt werden.

7 Zeugnis Nach jedem Schuljahr werden im Zeugnis nur der Schulbesuch, das Beurteilungsgespräch, die Berichtsabgabe, der Schullaufbahnentscheid (real oder sekundar) sowie die Niveaueinstufung (7. – 9 Schuljahr) bestätigt.

8

9 Portfolio Ein Portfolio ist eine Sammlung von Dokumenten, die unter aktiver Beteiligung der betreffenden Schülerinnen und Schüler zustande gekommen ist und etwas über ihre Lernergebnisse und Lernprozesse aussagt. Der Kern eines Portfolios bilden Originalarbeiten, die von Schülerinnen und Schüler selbst reflektiert werden. Für die Erstellung eines Portfolios werden in der Regel gemeinsame Ziele und Kriterien formuliert, an denen sich die Schülerinnen und Schüler orientieren können, wenn sie für ihr Portfolio arbeiten und eine Auswahl von Dokumenten zusammenstellen.

10 Portfolio Portfolios werden häufig auch anderen Personen präsentiert (z.B. Eltern, Besuchern). Anhand von Portfolios finden Gespräche über Lernen und Leistung statt. Wir arbeiten mit einem Jahresportfolio.

11 Portfolio Das Portfolio soll den individuellen Lernweg aufzeigen und dokumentieren. Zu jedem Dokumentation gehört eine Reflexion.

12 Portfolio - Wochentext 9. Klasse Lies deinen ausgewählten Text durch und beantworte folgende Fragen: - Warum hast du gerade diesen Text ausgewählt ? - Was sind die besonderen Stärken dieser Arbeit ? - Hat diese Arbeit auch Schwächen ? - Wenn du an frühere Arbeiten zurückdenkst, kannst du Fortschritte und Entwicklungen feststellen – welche ?

13 Portfolio Das Portfolio ersetzt die bisherige Selbstbeurteilung Das Portfolio ist Bestandteil des Beurteilungsgesprächs Fördervereinbarung: Mit jeder Schülerin / jedem Schüler wird am Gespräch ein Ziel vereinbart.

14

15 Portfolio Inhaltsverzeichnis: Form offen, Ordnungskriterien sind stufenspezifisch Am Ende des Schuljahres findet eine Würdigung des Portfolios statt.

16 Zusammenfassung Die Schule Bümpliz – Standort Stapfenacker ist ein von der Erziehungsdirektion des Kantons Bern bewilligter und begleiteter Schulversuch zur verbalen Beurteilung. Nach dem 1. Semester erfolgt ein Gespräch zwischen den Erziehungsberechtigten, der Schülerin oder dem Schüler und den Lehrkräften. Gesprochen wird über das Portfolio, das Lernen und Arbeiten, den Umgang mit anderen sowie die Leistungen. Wir arbeiten mit Jahresportfolio

17 Zusammenfassung Am Ende des Schuljahres erhält die Schülerin oder der Schüler einen Lernbericht, welcher über Arbeiten und Lernen und die Leistungen in den einzelnen Fächern Auskunft gibt. Dieser Bericht umfasst ausschliesslich verbale Beurteilungen und ist gänzlich ohne Noten. Im 9. Schuljahr kann nach dem ersten Semester ein Zwischenbericht für allfällige Bewerbungen verlangt werden. Im Zeugnis werden der Schulbesuch, die Schullaufbahnentscheide, die Niveaus (Sek.stufe 1) und die Absenzen bestätigt.


Herunterladen ppt "Informationen zur Beurteilung am Standort Stapfenacker Mit linkem Mausklick können Sie sich die Seiteninhalte anzeigen lassen. … Oder scrollen Sie sich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen