Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© F. Rosenkranz 2010 1 Planung von Geschäftsprozessen FS 2010 Prof. Dr. Friedrich Rosenkranz WWZ der Universität Basel Quantitative Planung und Marktforschung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© F. Rosenkranz 2010 1 Planung von Geschäftsprozessen FS 2010 Prof. Dr. Friedrich Rosenkranz WWZ der Universität Basel Quantitative Planung und Marktforschung."—  Präsentation transkript:

1 © F. Rosenkranz Planung von Geschäftsprozessen FS 2010 Prof. Dr. Friedrich Rosenkranz WWZ der Universität Basel Quantitative Planung und Marktforschung

2 © F. Rosenkranz Inhaltsverzeichnis 1.Einführung 2.Strukturerfassung von GP 3.Daten für die Beschreibung von GP 4.Modellierung von GP 5.Engineering von GP 6.Auswahl von GP über Kosten- und Nutzenbetrachtungen

3 © F. Rosenkranz Inhaltsverzeichnis 1. Geschäftsprozesse 1.1Was sind Geschäftsprozesse (GP) 1.2 Strategische Planung, Erfolgsfaktoren und Geschäftsprozesse 1.3 Strategische und operative GP 1.4 Ziele der GP-Modellierung 1.5 Referenzmodelle, Standardisierung und Einmaligkeit 1.6 Darstellungselemente: Geschäftstransaktionen, Aktivitäten, Ereignisse und logische Operatoren 1.7 Organisationsstrukturen, Daten und Ressourcen 1.8 Ein Beispiel für die EPK-Darstellung 1.9 Einige andere Darstellungsmethoden (EPG, ANSI, BPMN) 1.10Übungsaufgaben

4 © F. Rosenkranz Strukturerfassung von GP 2.1Generische Elemente der Darstellung 2.2Kontrollflüsse 2.3Leistungsflüsse 2.4Informationsflüsse 2.5Organisationsstruktur und Zuordnungen 2.6Spezialfälle Netzwerke der Projektplanung Entscheidungsnetzwerke und Entscheidungsbäume 2.7Istzustand vs. Ideal, Referenzmodelle 2.8Übungsaufgaben 3. Daten für die Beschreibung von GP 3.1Organisation der Ermittlung 3.2Datenermittlung, Interviews, Fragebögen 3.3Schätzungen, Messungen 3.4Objekte, Relationen, Prozess- und Datenmodelle 3.5Übungsaufgaben

5 © F. Rosenkranz Modellierung von GP 4.1Deterministische und stochastische Simulationen 4.2Monte-Carlo-Methode Einige statistische Ergänzungen Der Gebrauch von Zufallszahlen 4.3Methoden der Projektplanung Vorgangspfeil-/Ereignisknotennetzwerke (CPM, PERT) Vorgangsknoten-Netzwerke (MPM) Kostenplanung Kapazitätsplanung Zufällige Vorgangsdauern (PERT) Konjunktive und nichtkonjunktive Knoten 4.4Regeln für die Modellierung von EPG Regeln für die Struktur von EPG Pfadanalyse, Terminplanung, Durchlaufzeiten Zyklen in einem EPG 4.5Auswertung von Modellrechnungen Zeitanalyse Kostenanalyse Kapazitätsanalyse 4.6Exkurs: Versuchsplanung und Auswertung 4.7Übungsaufgaben

6 © F. Rosenkranz Engineering von Geschäftsprozessen 5.1Vorgehensweise, Engineering Prozess Kontinuierliche Verbesserung (KAIZEN) Six Sigma 5.2Aggregation- und Disaggregation von GP 5.3Entwurf und Restrukturierung 5.4Kreative Ideensuche 5.5Benchmarking 5.6Übungsaufgaben 6. Auswahl von GP über Kosten- und Nutzenbetrachtungen 6.1Controlling von GP 6.2Prozesskostenrechnung (PKR) 6.3Investitionsrechnung 6.4Wertanalyse, Nutzwertanalyse Wertanalyse Nutzwertanalyse 6.5AHP Verfahren 6.6Nutzenschätzung mit der Conjoint Analyse 6.7Übungsaufgaben 7. Literatur 8. Lösungen der Übungsaufgaben

7 © F. Rosenkranz Wichtigste Literatur (**), (* K(lassiker)), (**) Rosenkranz, F. "Geschäftsprozesse", 2. Aufl., Springer Verlag, Heidelberg 2006 (Grundlage der Vorlesung/Übungen) (*) Allweyer, Th. BPMN Business Process Modeling Notation, Books on Demand, Norderstedt 2008 (anschauliche Einführung in BPMN mit Prozessbeispielen) (*) Arndt, H. Supply Chain Management, 3. Aufl., Gabler Verlag, Wiesbaden 2006 (Einführungslehrbuch Logistikketten, EPK, Übungen) Berekoven, L., W. Eckert, P. Ellenrieder Marktforschung, 12. Aufl., Gabler Verlag, Wiesbaden 2009 (Standardlehrbuch Marktforschung, Entwurf von Fragebogen) Best, E., M. Weth Geschäftsprozesse optimieren, 3. Aufl., Gabler Verlag, Wiesbaden 2009 (Planung von Geschäftsprozessen, Ziele bis Implementierung) (*K) Breyvogle, F. W. "Implementing Six Sigma", 2. Aufl., John Wiley, Hoboken NJ 2003 (Standardbeschreibung zu Six Sigma mit Rechen- uns Anwendungsbeispielen) (*K) Davenport, T. Process Innovation, Harvard Business Press, Cambridge Mass (Reengineering von GP, Verbesserungsmöglichkeiten) (*) Gadatsch, A. Grundkurs Geschäftsprozess-Management, 5. Aufl., Vieweg Verlag, Braunschweig 2008 (Datenmodellierung, EPK, Simulation, Software)

8 © F. Rosenkranz (* K) Hammer, M., J. Champy Business Reengineering, 4. Aufl., Campus Verlag, Frankfurt 1996 (Klassiker GP-Reengineering, BWL-orientierte Fallstudien) Homburg, Ch., H. Werner Kundenorientierung mit System, Campus Verlag, Frankfurt 1998 (Standardwerk zu Messung der Kundenzufriedenheit) Kaplan, R. S., D. P. Norton The Strategy-Focused Organisation, Harvard University Press, Cambridge Mass. 2001, deutsche Übersetzung Die strategiefokussierte Organisation, Schäffer- Poeschel Verlag, Stuttgart 2001 (Balanced Scorecard Ansatz, strategische Planung) (*) Klook, J., St. Dierkes Kostenkontrolle mit der Prozesskostenrechnung, in C. Berkau, P. Hirschmann(Hrsg.) Kostenorientiertes Geschäftsprozess-Management, Vahlen Verlag, München 1996, S (analytische Prozesskostenrechnung) Kroslid, D., K. Faber, K. Magnusson, B. Bergman Six Sigma - Erfolg durch Breakthrough Verbesserungen, Hanser Verlag, München 2003 (**) Laguna, M., J. Marklund Business Process Modeling Simulation and Design, Prentice Hall, Upper Saddle River NJ, 2005 (Darstellungsmethoden, Simulation und Software) (*) Linneweh, K. Kreatives Denken, Gitzel Verlag, 7. Aufl., Rheinzabern 1999 (Kreativitätstechniken) Rosenkranz, F. Unternehmensplanung, 3. Aufl., Oldenbourg Verlag, München 1999 (Unternehmensplanung, Daten, Simulation, Auswertung)

9 © F. Rosenkranz Rump, F. J. Geschäftsprozessmanagement auf der Basis ereignisgesteuerter Prozessketten, Teubner Verlag, Stuttgart 1999 (Grundlagen Graphen und EPK) Scheer, A.-W. Wirtschaftsinformatik – Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse, 7. Aufl., Springer Verlag, Berlin 1997 (Standardwerk, GP-Strukturerfassung, Modellogik, Datenmodelle, Kostenrechnung) Schlicksupp, H. Innovation, Kreativität und Ideenfindung, 6. Aufl.,Vogel Verlag,Würzburg, 2004 (Kreativitätstechniken) (*) Schmelzer, J., W. Sesselmann Geschäftsprozessmanagement in der Praxis, 6. Aufl., Hanser Verlag, München 2008 (Standardwerk, Praxis der Verfahren des GP-Managements) (**) Schwarze, J. Projektmanagement mit Netzplantechnik, 9. Aufl., Verlag Neue Wirtschafts-Briefe, Herne/Berlin 2006 (Standardwerk Projektplanung, Generalized Activity Networks) Stahlknecht, P.,U. Hasenkamp Einführung in die Wirtschaftsinformatik, 11. Aufl., Springer Verlag, Berlin 2004 (Standardwerk Wirtschaftsinformatik, ERM, Datenbanken, EPK) (*) Staud, J. Geschäftsprozessanalyse, 3. Aufl., Springer Verlag, Berlin 2006 (systematische Einführung, Datenmodelle, Beispiele Prozessketten EPK) Zimmermann, W., U. Stache Operations Research, 10. Auflage, Oldenbourg Verlag, München 2001 (Standardlehrbuch quantitative Methoden)


Herunterladen ppt "© F. Rosenkranz 2010 1 Planung von Geschäftsprozessen FS 2010 Prof. Dr. Friedrich Rosenkranz WWZ der Universität Basel Quantitative Planung und Marktforschung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen