Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Und die Erstellung eines Digitalen Geländemodells der Gemeinde Unternberg an der Mur Vorarbeiten zum Gewässerbetreuungskonzept Obere Mur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Und die Erstellung eines Digitalen Geländemodells der Gemeinde Unternberg an der Mur Vorarbeiten zum Gewässerbetreuungskonzept Obere Mur."—  Präsentation transkript:

1 und die Erstellung eines Digitalen Geländemodells der Gemeinde Unternberg an der Mur Vorarbeiten zum Gewässerbetreuungskonzept Obere Mur

2 Gliederung Einführung GBK Gewässerbetreuungskonzept DGM Digitales Geländemodell Ausblick Einführung GBK DGMAusblick

3 Einführung Untersuchungsgebiet Einführung GBK DGMAusblick Salzburg Lungau DGM Unternberg Mur

4 Projekt Auftraggeber: Einführung GBK DGMAusblick Amt der Salzburger Landesregierung FA 6/6, Wasserwirtschaft DI Theo Steidl IVFL Ass. Prof. DI.Dr. Erwin Heine Ass. Prof. DI.Dr. Reinfried Mansberger IWHW Ao.Univ.Prof. DI.Dr. Helmut Mader Betreuung:

5 GBK Gewässerbetreuungskonzept Begriffsdefinition: Einführung GBK DGMAusblick Umfassendes Planungsinstrument zur Erfassung schutzwasserwirtschaftlicher Notwendigkeiten (Sicherstellung des vorbeugenden Hochwasserschutzes unter Wahrung des öffentlichen Interesses der Sicherung der ökologischen Funktionsfähigkeit des Gewässers). (Stalzer)

6 Alte Kartenwerke Einführung GBK DGMAusblick Franziszäischer Kataster 1830 Muhrfluß 18 Jh.

7 Regulierungsgeschichte Einführung GBK DGMAusblick

8 Defizitanalyse IST-Zustand Einführung GBK DGMAusblick SOLL- Zustand

9 Einführung GBK DGMAusblick Qualitative Analyse: historische Laufmorphologie, Beispiele: Mäanderstrecke Unternberg

10 Einführung GBK DGMAusblick MäanderstreckeUnternberg

11 Quantitative Analyse: mit CAD Programmen Einführung GBK DGMAusblick

12 Einführung GBK DGMAusblick...und den daraus abgeleiteten Parametern

13 DGM Digitales Geländemodell Begriffsdefinition: Einführung GBK DGMAusblick Als digitales Geländemodell (DGM) bezeichnet man die Menge der digital gespeicherten dreidimensionalen Koordinaten der Punkte sowie der Algorithmen zum Übergang von den diskreten Punkten auf Kurven und Flächen. (Resnik / Bill)

14 Untersuchungsgebiet Einführung GBK DGMAusblick Länge ~4 km

15 Aufgabenstellung DGM mit verschiedenen Softwarepaketen Einführung GBK DGMAusblick Testen der Ergebnisse mit verschiedenen Abflussmodellen Stufenweise Veränderung der Eingangsparameter des DGMs (Bruchkanten, Punktdichte)

16 Geländedaten Einführung GBK DGMAusblick Vorhandene Vermessungsdaten DATENQUELLE: Ortsansässiger Geometer

17 Geländedaten Einführung GBK DGMAusblick Gemessene Punkte DATENQUELLE: GPS-Vermessung Theodolit-Vermessung

18 Einführung GBK DGMAusblick Genauigkeit der GPS Vermessung GPS Messmethode Punktgenauigkeit Vermessung (GPS: 3 cm Lage, 6 cm Höhe) Basis mit Rover RTK zur Steigerung der Genauigkeit GPS Vermessung

19 Einführung GBK DGMAusblick GPS Vermessung Basisstation Festpunkteinmessung Geländeaufnahme Transformation

20 Theodolit Vermesung Im Ortskern Einführung GBK DGMAusblick

21 Software zur DGM Erstellung Einführung GBK DGMAusblick MGE Terrain analyst CCHE2D ArcMap ArcScene

22 Einführung GBK DGMAusblick Ergebnisse CCHE:

23 Einführung GBK DGMAusblick Ergebnisse SCOP:

24 Einführung GBK DGMAusblick Ergebnisse ArcMap: Berechnung: Inverse Distance Weighted

25 Einführung GBK DGMAusblick Berechnung: TIN 3D Darstellung in ArcScene

26 Einführung GBK DGMAusblick Ergebnisse in ArcScene:

27 Abflusssimulation Einführung GBK DGMAusblick

28 Vergleich der Ergebnisse der DGMs anhand von unterschiedlichen Parametern und der Genauigkeit Weiterleiten der Daten für die Erstellung der Abflussmodelle Vergleich der Modelle Einführung GBK DGMAusblick

29 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Und die Erstellung eines Digitalen Geländemodells der Gemeinde Unternberg an der Mur Vorarbeiten zum Gewässerbetreuungskonzept Obere Mur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen