Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erfolgskonten – Aufwände Bisher blieb das Eigenkapital stets unverändert – Erfolgsneutrale Buchungen! BILANZ AktivaPassiva Bankguthaben 80.000,-- Kassa.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erfolgskonten – Aufwände Bisher blieb das Eigenkapital stets unverändert – Erfolgsneutrale Buchungen! BILANZ AktivaPassiva Bankguthaben 80.000,-- Kassa."—  Präsentation transkript:

1 Erfolgskonten – Aufwände Bisher blieb das Eigenkapital stets unverändert – Erfolgsneutrale Buchungen! BILANZ AktivaPassiva Bankguthaben ,-- Kassa (Bargeld) ,-- Eigenkapital , ,-- Geschäftsfall: Zahlung der Miete bar: 300,-- Überlegung: Unternehmen wird ärmer – Eigenkapital verringert sich! Kassa wird weniger (Haben) Buchungssatz:Eigenkapital an Kassa 300,-- Mietaufwand an Kassa 300,-- Statt dem Konto Eigenkapital wird ein entsprechendes Aufwands- konto verwendet – Übersichtlicher!

2 Erfolgskonten – Erträge Bisher blieb das Eigenkapital stets unverändert – Erfolgsneutrale Buchungen! BILANZ AktivaPassiva Bankguthaben ,-- Kassa (Bargeld) ,-- Eigenkapital , ,-- Geschäftsfall: Erhalt von Zinsen auf dem Bankkonto: 100,-- Überlegung: Unternehmen wird reicher – Eigenkapital wird mehr! Bankbestand erhöht sich (Soll) Buchungssatz:Bank an Eigenkapital 300,-- Bank an Zinserträge 300,-- Statt dem Konto Eigenkapital wird ein entsprechendes Ertrags- konto verwendet – Übersichtlicher!

3 Bilanz Soll Haben Bankguthaben80.000,-- Kassa (Bargeld)10.000, ,-- Kapital90.000, ,-- Beispiel: Zahlung der Miete bar: 2.000,-- Kassabestand vermindert sich um 2.000,-- (akt. BK - Habenbuchung) Unternehmer wird um 2.000,-- ärmer. Kapitalbestand nimmt um 2.000,-- ab (pass. BK - Sollbuchung) Kapital an Kassa2.000,-- Theoretisch aber falsch: Richtig: Unübersichtlich!: Mietaufwand an Kassa2.000,-- Erfolgskonten - Aufwandskonten

4 Bilanz Soll Haben Bankguthaben80.000,-- Kassa (Bargeld)10.000, ,-- Eigenkapital90.000, ,-- Beispiel: Erhalt von Provision auf das Bankkonto: 1.000,-- Der Bankbestand vermehrt sich um 1.000,-- (akt. BK - Sollbuchung) Unternehmer wird um 1.000,-- reicher. Kapitalbestand nimmt um 1.000,-- zu (pass. BK - Habenbuchung) Bank an Kapital1.000,-- Theoretisch aber falsch : richtig: Bank an Provisionserträge1.000,-- Unübersichtlich! Erfolgskonten - Erträge

5 HW-Erlöse, Mieterträge, Zinserträge,... Buchungsregel soll haben Ertragskonten Ertrag Mietaufwand, Zinsaufwand, Werbeaufwand,… soll haben Aufwandskonten Auf- wand ERTRÄGE (= Kapital ) AUFWÄNDE (= Kapital ) Erfolgskonten - Buchungsregeln

6 Erfolgskonten AufwändeErträge …werden im SOLL verbucht! …werden im HABEN verbucht! -Mietaufwand -Zinsenaufwand -Heizölverbrauch -Gehälter -Telefongebühren -Instandhaltung durch Dritte (Reparaturen) … -Zinsenerträge -Mieterträge -Provisionserträge -Handelswarenerlöse … SOLL Haben


Herunterladen ppt "Erfolgskonten – Aufwände Bisher blieb das Eigenkapital stets unverändert – Erfolgsneutrale Buchungen! BILANZ AktivaPassiva Bankguthaben 80.000,-- Kassa."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen