Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sitzung 4 Methodische Postulate der Frauen- und Geschlechterforschung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sitzung 4 Methodische Postulate der Frauen- und Geschlechterforschung."—  Präsentation transkript:

1 Sitzung 4 Methodische Postulate der Frauen- und Geschlechterforschung

2 Textgrundlage Regina-Maria Dackweiler: Wissenschaftskritik – Methodologie – Methoden Wissenschaftskritik – Methodologie – Methoden

3 Zentrale Unterscheidungen Methoden Methoden Theorien Theorien Metatheorie/Wissenschaftstheorie Metatheorie/Wissenschaftstheorie Methodologie Methodologie Epistemologie/Erkenntnistheorie Epistemologie/Erkenntnistheorie => Gibt es feministische Methoden/Theorien/....

4 Methodische Postulate der Frauenforschung – Maria Mies Betroffenheit Betroffenheit Empathie Empathie Parteilichkeit Parteilichkeit Verändernde Aktionen Verändernde Aktionen

5 Methodenpräferenzen? quantitativ versus qualitativ? quantitativ versus qualitativ? Rolle von Untersuchungsobjekt und Untersuchungssubjekt => Kritik von Herrschaft durch Methoden Rolle von Untersuchungsobjekt und Untersuchungssubjekt => Kritik von Herrschaft durch Methoden Methodentriangulation Methodentriangulation Kritische Selbstreflexion und Positionierung Kritische Selbstreflexion und Positionierung

6 Wurzeln feministischer Wissenschaftskritik Frauenbewegung =>Bewegungswissen Frauenbewegung =>Bewegungswissen Doppelte Fremdheit: in der Universität und in den jeweiligen Fächern Doppelte Fremdheit: in der Universität und in den jeweiligen Fächern Interdisziplinarität und Transdisziplinarität Interdisziplinarität und Transdisziplinarität => Prozesse der Institutionalisierung, Professionalisierung und Disziplinierung => Prozesse der Institutionalisierung, Professionalisierung und Disziplinierung

7 Feministische (Wissenschafts-)Kritik an der Politikwissenschaft 1. Androkratie des Wissenschaftsbetriebs 1. Androkratie des Wissenschaftsbetriebs 2. Androzentrismus der Ansätze und Theorien 2. Androzentrismus der Ansätze und Theorien => Male Bias, geschlechtshalbierte Wahrheiten => Male Bias, geschlechtshalbierte Wahrheiten maskulinistischer Schulterschluss von Politikwissenschaft und Politik maskulinistischer Schulterschluss von Politikwissenschaft und Politik

8 Erkenntnistheoretische Anschlüsse der Frauen-/Geschlechterforschung (Neo-)Marxismus (Neo-)Marxismus Kritische Theorie der Frankfurter Schule (Adorno, Horkheimer) Kritische Theorie der Frankfurter Schule (Adorno, Horkheimer) Dekonstruktivismus (Derrida, Foucault) Dekonstruktivismus (Derrida, Foucault) Horkheimer, Adorno Derrida Derrida

9 Feministische Epistemologie(n) Schwerpunkt auf Subjektkonstitution und Identitätsbildung Schwerpunkt auf Subjektkonstitution und Identitätsbildung Kritik der geschlechterhierarchischen Arbeitsteilung (auch in der Wissenschaft) Kritik der geschlechterhierarchischen Arbeitsteilung (auch in der Wissenschaft) Kritik westlich-moderner Normen (des wissenschaftlichen Denkens) Kritik westlich-moderner Normen (des wissenschaftlichen Denkens) Standortepistemologie (Positionierung der Forschenden); Theoretisierung subjektiver Erfahrungen Standortepistemologie (Positionierung der Forschenden); Theoretisierung subjektiver Erfahrungen

10 Feministische Epistemologie(n) Objektivismus versus Subjektivität Objektivismus versus Subjektivität Keine Verwerfung von Rationalität und Objektivität, sondern Vervollständigung Keine Verwerfung von Rationalität und Objektivität, sondern Vervollständigung


Herunterladen ppt "Sitzung 4 Methodische Postulate der Frauen- und Geschlechterforschung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen