Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Förderkonzept VS SATTLEDT Allgemein (1): An unserer Schule werden Kinder nach verschiedenen Lehrplänen unterrichtet. (VOS, VS, ASO, SCHWBH) Bei ca. 4 Kindern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Förderkonzept VS SATTLEDT Allgemein (1): An unserer Schule werden Kinder nach verschiedenen Lehrplänen unterrichtet. (VOS, VS, ASO, SCHWBH) Bei ca. 4 Kindern."—  Präsentation transkript:

1 Förderkonzept VS SATTLEDT Allgemein (1): An unserer Schule werden Kinder nach verschiedenen Lehrplänen unterrichtet. (VOS, VS, ASO, SCHWBH) Bei ca. 4 Kindern mit SPF in einer Klasse erfolgt der Unterricht in den meisten Unterrichtsgegenständen im 2-Lehrersystem Zur Betreuung schwerstbehinderter und verhaltensorigineller Kinder sind teilweise auch Schulassistentinnen eingesetzt

2 Förderkonzept VS SATTLEDT Vorbeugende Maßnahmen - VS/Kindergarten: Elternnachmittag im Kindergarten: Voraussetzungen, Checklisten, Spielvorschläge Schülereinschreibung kindgerecht – Auswertung Elterngespräch - Fördermaßnahmen bei Auffälligkeiten Die Schulanfänger Innen besuchen gegen Schulschluss die Volksschule – Abbau von Angst

3 Vorbeugung auf der Grundstufe I: Förderunterricht 2-3 Begleitstunden für Vorschulkinder in der 1b- Klasse, in der 1a-Klasse werden diese Kinder von der SL Lehrerin mitbetreut Gezielte Fördermaßnahmen in der Kleingruppe bei mangelnder Reife – ev. stundenweise Zusammen- führung der Vorschulkinder aus beiden Klassen Wechsel der Schulstufe auf der GI (3 Lernjahre stehen für GI zur Verfügung) Förderkonzept VS SATTLEDT

4 Lernschwache Schüler Innen: Lernzielkontrollen, bzw. Screenings Welche Art von Fehlern macht das Kind? Förderunterricht Maßnahmenkatalog mit den Eltern erarbeiten - auch die Stärken fördern Beobachtungszeitraum – Mindestanforderungen (Beurteilung: kaum besser als GENÜGEND) Wiederholung der Schulstufe oder SPF Förderkonzept VS SATTLEDT

5 Kinder mit besonderen Bedürfnissen bzw. mit Behinderungen: Förderung durch Integration Einsatz von Sonderpädagoginnen Förderplan erstellen – die Eltern werden eingebunden Vorhandene Gutachten berücksichtigen Eingehen auf individuelle Bedürfnisse der Kinder Lehrplan anpassen Unterstützung durch Schulassistenz Förderkonzept VS SATTLEDT

6 Kinder m. n. deutscher Muttersprache: BESF Deutsch Zusammenarbeit mit Klassenlehrerin Teilnahme an MUZU wird ermöglicht - zum besseren Verständnis der Sprachstrukturen Gegenseitiges Verständnis unterschiedlicher Kulturen fördern Förderkonzept VS SATTLEDT

7 Hochbegabte Kinder: Beratung durch die Bezirkskoordinatorin Testung durch die Schulpsychologie Workshops werden Im Bezirk angeboten Zusätzliche Angebote und Aufträge bei Wochenplänen und HÜ - Bereitschaft der Kinder Lernmaterialien zum selbsttätigen Arbeiten Förderung bei der Durchführung von Projekten Einsatz des Computers/Nutzung Internet Sommerakademie Förderkonzept VS SATTLEDT

8 Schwierige Kinder: Integration – Gemeinschaft Beratung durch die Betreuungslehrerin Intensive Zusammenarbeit mit Eltern/JWF und Kind Berücksichtigung der Familiensituation Abklärung durch Gutachten herbeiführen z. B.: ADHS Stärken suchen und den Kindern bewusst machen Unterstützung durch Schulassistenz

9 Förderkonzept VS SATTLEDT Leitgedanken: Die Kinder dürfen in einer freundlichen Atmosphäre und Umgebung lernen – eine gute Gemeinschaft braucht Regeln Abwechslungsreicher Unterricht kommt den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder entgegen Lob und Tadel - die individuellen Fähigkeiten der Kinder werden berücksichtigt - Motivation Das Augenmerk im Unterricht liegt nicht auf den Fehlern, sondern auf den Fortschritten Durch Förderung der Stärken versuchen wir Blockaden abzubauen


Herunterladen ppt "Förderkonzept VS SATTLEDT Allgemein (1): An unserer Schule werden Kinder nach verschiedenen Lehrplänen unterrichtet. (VOS, VS, ASO, SCHWBH) Bei ca. 4 Kindern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen