Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Studie für den Anstoß einer gesellschaftlichen Debatte über global nachhaltige Entwicklung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Studie für den Anstoß einer gesellschaftlichen Debatte über global nachhaltige Entwicklung."—  Präsentation transkript:

1 Studie für den Anstoß einer gesellschaftlichen Debatte über global nachhaltige Entwicklung

2 1992: Rio de Janeiro UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung 178 Staaten Verpflichtung auf umweltverträgliche, sozial gerechte und ökonomisch tragfähige Entwicklung für das 21. Jahrhundert 1996: erscheint 1. Studie Vor Vorgeschichte

3 Folie Als hätten wir vier Erden Quelle: Rees / Wackernagel, Buitenkamp, Kopatz

4 Die neue Studie bringt Entwicklungs- und Umweltperspektiven zusammen Fazit: Globale Zivilisationskrise Will gesellschaftlichen Wandel anstoßen Für eine ökologisch-gerechte postfossile Weltgesellschaft Lässt die politische Systemfrage unbeantwortet

5 Die Studie im Überblick Überkapitel 1. Ausgangslagen 2. Bilanzen 3. Leitbilder 4. Kurswechsel in Deutschland und Europa 5. Übereinkünfte global 6. Engagement vor Ort darin Grafiken, Tabellen Zeitfenster 2022 Schlaglichter

6 PEAK OIL Verlauf der weltweiten Erdölproduktion in Mrd. Barrel/ pro Jahr Der Klimawandel ist die Summe aller Fehler (Sunita Narain) Ausgangslagen und Bilanzen Unterschätzer Wandel

7 PEAK OIL Verlauf der weltweiten Erdölproduktion in Mrd. Barrel/ pro Jahr Ausgangslagen und Bilanzen RESSOURCEN Verlauf der weltweiten Erdölproduktion in Mrd. Barrel/ pro Jahr

8 RESSOURCEN - Gefährdete Ernährungssicherheit Agrokraftstoffe - Bedrohte Existenzrechte Ausgangslagen und Bilanzen

9 Quelle: Rees / Wackernagel, RESSOURCEN Fläche, Boden Ausgangslagen und Bilanzen

10 KLIMACHAOS Entwicklung der mittleren Erdtemperatur Ausgangslagen und Bilanzen

11 KLIMA Kipppunkte Ausgangslagen und Bilanzen

12 Klima CO2-Emissionen in Tonnen pro Kopf

13 Ausgangslagen und Bilanzen KLIMA Tuvalu

14 Mantra Wachstum Vom Wirtschaftswachstum zum unwirtschaftlichen Wachstum Ausgangslagen und Bilanzen

15 1. Gastrecht für alle 2. Ökologischer Wohlstand 3. Gesellschaft der Teilhabe 4. Die ganze Wirtschaft Leitbilder

16 Gastrecht für alle Leitbild

17 Besser, anders, weniger Dematerialisierung (Effizienz): Leichte Produkte · Effiziente Prozesse · Kluge Dienste Naturverträglichkeit (Konsistenz) Von Sonne und Photosynthese · Bio-Landwirtschaft Selbstbegrenzung (Suffizienz) Wieviel ist genug? · Entschleunigung ·Regionalität Ökologischer Wohlstand Leitbild

18 Ökologischer Wohlstand Leitbild

19 Arbeit fairteilen Gesellschaft der Teilhabe Leitbild

20 Gesellschaft der Teilhabe Neue Asyl- und Migrations politik Leitbild

21 Nachhaltige Wettbewerbsordnung Aufwertung der Natur als Produzentin Aufwertung der Lebensweltwirtschaft Die ganze Wirtschaft Leitbild

22 Die Studie im Überblick Überkapitel 1. Ausgangslagen 2. Bilanzen 3. Leitbilder 4. Kurswechsel in Deutschland und Europa 5. Übereinkünfte global 6. Engagement vor Ort

23 Kurswechsel: Solarwirtschaft Primat der Politik

24 Kurswechsel:Energieversorgung Primat der Politik

25 Übereinkünfte global Gemeingüter wertschätzen: Umwelt- Angelpunkt der Weltinnenpolitik MehrWert schöpfen: Verantwortung entlang globaler Produktketten Regeln ändern: Fairness im Welthandel

26 ITT-Yasuni: Das Erdöl bleibt im Boden Übereinkünfte global

27 Mehrwert schöpfen: Verantwortung entlang globaler Produktketten Übereinkünfte global

28 Regeln ändern: Fairness im Welthandel Übereinkünfte global

29 Engagement vor Ort

30 Danke, gracias, merci für ihr Aufmerksamkeit. Sie erreichen mich so: Kristin Gebhardt:

31 credits-danke an katja breyer (eed), annette berger (ev. akademie sachsen-anhalt), johannes küstner (brot für die welt ) michael kopatz für anregungen, grafiken und ein foto Kate e.v. – foto folie 26 alle anderen fotos: von Mais: by Tiago Rigo Demonstration Mexiko: by Súper Cesar Augusto Eisbär: by Yukon White Light Tuvalu: by Jay Segelschiff: by heddesheimer ; Frachter: by racko24 Fischer: by the wandering angel Grundeinkommen: by patapat und Uwe Herzog Solarbahnhof: by schoschie; Solargrabstein: by atrox atrox ITT-Yasuni: by visionshare; Presidencia de la Republica Ecuador Kampagne für Saubere Kleidung "obs/NETZ Bangladesch" Demo gegen Atomkraft: by no


Herunterladen ppt "Studie für den Anstoß einer gesellschaftlichen Debatte über global nachhaltige Entwicklung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen