Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

® LOG, Bruchköbel 2008 Fabian Dünow. Wir Menschen wollen immer mehr…. …doch was gibt die Erde her?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "® LOG, Bruchköbel 2008 Fabian Dünow. Wir Menschen wollen immer mehr…. …doch was gibt die Erde her?"—  Präsentation transkript:

1 ® LOG, Bruchköbel 2008 Fabian Dünow

2 Wir Menschen wollen immer mehr…. …doch was gibt die Erde her?

3

4

5 Es gibt eine Grenze des materiellen Wachstums…. …wir haben sie erreicht…

6

7 85% der Ressourcen verbrauchen die Industrieländer…. Wenn Du heute um 15 Uhr die Schule verlässt, verhungerten bislang am heutigen Tag Menschen

8

9 Wir brauchen nicht den besseren Menschen,… …sondern bessere globale Ordnungsbedingungen

10

11 Wenn du heute um 15 Uhr die Schule verlässt, starben bislang am heutigen Tag 81 Tier- und Pflanzenarten aus…

12

13 Umweltschutz macht die Welt insgesamt reicher…

14

15 Wenn du heute um 15 Uhr die Schule verlässt, starben bislang am heutigen Tag 84 Kinder an AIDS/HIV… Die vier Reichsten auf der Welt haben mehr Geld als 1 Mrd. der Ärmsten Sozial Gerecht?!?

16

17 Das Benzin wird immer teurer, doch wird die Entwicklung kostensparender 2l-Autos weiterhin nicht forciert, … …dabei könnte das eingesparte Geld zum Beispiel in Bildung angelegt werden…

18 …die heutigen Globalisierungsbedingungen bewirken das Gegenteil von dem, was ständig gefordert wird:

19

20 Krieg… …Terror…

21

22 …Umweltkatastrophen…

23

24

25

26 Wenn du heute um 15 Uhr die Schule verlässt, starben bislang am heutigen Tag 2505 Menschen an verschmutztem Wasser… Kein Mensch, kein Land kann die jetzigen globalen Probleme alleine lösen, aber es bleibt auch kein Land unbetroffen…

27

28 …wir leben als Bürger in einer Welt… Wenn viele Menschen eine Utopie haben ist es bald keine mehr:

29

30 DIE CJD CHRISTOPHERUSSCHULE DROYßIG – EINE DER CLUB OF ROME SCHULEN DEUTSCHLAND

31

32 Club of Rome Was ist das??! ???

33 Mitglieder: Gründer: Ziele: Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur aus aller Welt Aurelio Peccei und Alexander King Einsatz für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft der Menschheit unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse und der Begrenztheit aller Ressourcen

34 Ein Bewusstsein für die nachhaltige Entwicklung unserer Welt Ein Bewusstsein für die nachhaltige Entwicklung unserer Welt Ganzheitlich denken lernen Fair wirtschaften Das Klima ins Gleichgewicht bringen In globalen Zusammenhängen denken und handeln

35 Machen Sie sich bewusst, dass das Richtige auch dann das Richtige ist, wenn niemand es tut. Unrecht bleibt immer noch Unrecht, auch wenn jeder es begeht. Al Gore

36 ...und wir sind eine davon?!

37 >>Bildung als strategischer Faktor zur Lösung der zentralen Weltprobleme<<

38 ??? Was zeichnet eine Club of Rome Schule aus?

39 Leitprinzipien einer Club of Rome Schule: auf Gerechtigkeit bezogenes Denken und Handeln kulturelle Sensibilität und Offenheit internationales, globales und ganzheitliches Entwicklungsbewusstsein ökonomisches und zugleich ökologisches, auf Nachhaltigkeit angelegtes Entwicklungsdenken Partnerschaftliches Denken, Handeln und Verhalten (Partnership Education) Soziale Solidarität Zivilcourage und demokratisch-politisches Engagement für die Bürgergesellschaft systematische und auf Kontinuität angelegte Kooperation mit außerschulischen Partnern auch im internationalen Bereich

40 Individuelle Förderung auf der Basis selbst gesteuerten Lernens Lehrer übernehmen die Rolle von Lerncoaches oder Mentoren Aus Wissensvermittlern werden individuelle Lernbetreuer

41 sind zum Wohl der Allgemeinheit begleiten die Lernbiografie fließen in die Bewertung der Lernleistung ein

42 Der Club of Rome ist stets darum bemüht, die Chancen und Opportunitäten herauszustellen, um nicht in einer lähmenden Pessimismusfalle zu enden Eine CoR-Schule muss den jungen Menschen Mut zum Engagement für ihre eigene Zukunft geben

43 Die Schule wird ein vielgestaltiger Initiativraum, ein Haus des Lernens und des Zusammenlebens An die Stelle von Lektionen treten Lernzeiten, die sich an den jeweiligen Bedürfnissen orientieren Schüler und Lehrer als förderliche Lerngemeinschaft Lehrende verstehen sich auch als Lernende Schüler sollen ebenso Erfahrungen als Lehrende erfahren

44 Was mir so am Club of Rome gefällt? Ganz einfach, Nachhaltigkeit halte ich für eines der wichtigsten Stichworte im Club of Rome Konzept, wir lernen, um später noch etwas davon zu haben und das Gelernte im Alltag anwenden zu können und das noch Jahre später, nachdem man sich mit dem Thema beschäftigt hat. Den Club of Rome betrachte ich als eine sinnvolle und nützliche Einrichtung, um Schüler auf globale aber auch regionale Probleme aufmerksam zu machen. Er hilft den Schülern auch in Form von Projekten Lösungen für diese Probleme zu erforschen und anzuwenden. Der Club of Rome gibt mir die Möglichkeit mein Interesse an globaler sozialer Gerechtigkeit und an dem dringend notwendigen Umweltschutz auszuleben. Durch den Club of Rome sind interessante und tolle Freundschaften entstanden- deutschlandweit! Gemeinsam können wir viel erreichen! Die Initiative Club of Rome Schulen gibt mir die Möglichkeit mich zu engagieren!

45 Mit der Club of Rome-Schule geht es um ein Bildungsmodell und um ein Angebot an jede Schule, darüber nachzudenken, wie sie sich als eine Bildungsinstitution der Zukunft für die Bürger verstehen und etablieren will – mit Ausstrahlung auf die gesamte Bildungslandschaft, nicht nur in Deutschland und Europa, sondern in der gesamten Welt und mit dem Ziel, den jungen Menschen die Fähigkeit zu vermitteln, die Zukunft für sich und die nachfolgenden Generationen zu gestalten. Dr. Ricardo Díez-Hochleitner, Ehrenpräsident des Club of Rome

46 Welche Projekte laufen bereits an anderen Schulen? ???

47 PLANT FOR THE PLANET Schüler pflanzen 1 Millionen Bäume ; ein Projekt der Vereinten Nationen zum Umweltschutz COMENIUS Schüler überwinden (europäische) Grenzen, lernen voneinander und miteinander ÖKOLOGISCHER FUßABDRUCK Schüler verringern bewusst ihren Energie- und Ressourcenverbrauch (z.B. mit dem Fahrrad zur Schule fahren, bewusster einkaufen)

48 Möchtest du noch mehr erfahren? Hast du Lust dich an der Club of Rome Schülergruppe zu beteiligen? Dann melde dich bei: Herrn Schmitt Herrn Renker Herrn Staake oder Pia König

49 Baden-Württemberg Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule Neuenstein Thomas-Strittmatter-Gymnasium, St. Georgen Brandenburg Freies Gymnasium Nauen - Leonardo da Vinci Campus Hamburg Carl-von-Ossietzky-Gymnasium Max-Brauer-Gesamtschule Schule Carl-Cohn-Str. (Grundschule) Schule Ehestorfer Weg (Grund-, Haupt- und Realschule) Wilhelm Gymnasium Hessen Helene-Lange-Schule, Wiesbaden (integrierte Gesamtschule) Georg-Christoph-Lichtenberg-Oberstufengymnasium Bruchköbe Josef-von Eichendorff-Schule, Kassel (kooperative Gesamtschule) Leibnizschule Offenbach (Gymnasium) Niedersachsen CJD Jugenddorf-Christopherusschule Braunschweig Schule am Katzenberg Adendorf (Haupt- und Realschule) Nordrhein-Westfalen Elsa-Brandström-Gymnasium, Oberhausen Gesamtschule Essen-Holsterhausen Postwegschule, Oberhausen (Grundschule) Schulzentrum Am Stoppenberg, Essen (Hauptschule) Sachsen-Anhalt CJD Christophorusschule Droyßig Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Halberstadt Schleswig-Holstein Lernwerft - Club of Rome-Schule Kiel (1. bis 12. Klasse) Neugründung ab Schuljahr 2006

50 Fabian Dünow Daniela Klaus Alrik Dargel


Herunterladen ppt "® LOG, Bruchköbel 2008 Fabian Dünow. Wir Menschen wollen immer mehr…. …doch was gibt die Erde her?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen